Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Betriebsleiter 6/2020

  • Text
  • Jubi
  • Sammelmappe
  • Anwender
  • Fertigung
  • Digitalisierung
  • Zeit
  • Einsatz
  • Kompressoren
  • Mitarbeiter
  • Produktion
  • Betriebsleiter
  • Unternehmen
Der Betriebsleiter 6/2020

INTRALOGISTIK

INTRALOGISTIK Traditionsreiches Unternehmen mit neuen Intralogistik-Ideen Bito-Lagertechnik feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Firmenjubiläum. Was macht Bito aus? Neben der von Beginn an vorherrschenden Wertekultur hat sicher der Innovationsgedanke das traditionsreiche, international tätige Familienunternehmen geprägt und über die Jahre getragen. Bito ist seit jeher immer im Wandel – nicht nur, weil sich der Mittelständler vom einstigen Hersteller von Hohlkugeln für die Schmuckindustrie zum Komplettanbieter für Regal-, Behälter-, Kommissionier- und Transportsysteme für alle Branchen entwickelt hat. „Zunächst gab es das Produkt, dann kamen die Komplettlösungen hinzu, mit dem Fokus, unsere Kunden umfassend und partnerschaftlich zu beraten. Zukünftig möchten wir uns noch mehr als langfristiger Begleiter verstehen, der über die Ausstattung hinaus die wechselnden Anforderungen der Anwender in den Mittelpunkt stellt“, betont Winfried Schmuck, Geschäftsführer Bito-Lagertechnik. Innovative und weiterentwickelte Logistiklösungen, das Thema Nachhaltigkeit sowie Startups des Bito Campus, die neue Ideen rund um das Thema Logistik hervorbringen, sind der Grundstock für einen weiterhin erfolgreichen Weg des Unternehmens. www.bito.com Cobot-Hersteller baut Europageschäft aus Anzeige Das amerikanische Logistik-Fulfillment-Unternehmen 6 River Systems treibt sein internationales Wachstum weiter konsequent voran und eröffnet seinen europäischen Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Anbieter des Cobots Chuck, der Picker im Logistikumfeld durch ihre Aufgaben führt, baut damit sein Europageschäft weiter aus. In den neuen Frankfurter Räumlichkeiten befindet sich ein Innovation Center. Hier können sich Interessenten darüber informieren, wie Chuck als Basis für die End-to-End-Fulfillment-Lösung von 6 River Systems die Produktivität im Vergleich zu manuellen Kommissionierwagen um das Zwei- bis Dreifache steigert. In Kombination mit den neuen Features Mobile Sort, Fast Lane und Packout soll der Cobot von 6 River Systems die gesamte Intralogistik schneller machen – vom Wareneingang bis zum Versand am Warenausgang. www.6river.com Handlingroboter verschafft AutoStore- Systemen zusätzliche Effizienz Die Generation Materialcontainer von FLADAFI® SÄBU bietet mit den verzinkten Materialcontainern praktische und sichere Lagerlösungen für die unterschiedlichsten Zwecke. Die einzigartige Konstruktion ermöglicht nicht nur einen schnellen und einfachen Aufbau des Containers, sondern steht auch für Langlebigkeit und Wertbeständigkeit. Ob Industrie, Kommunen oder Handel - FLADAFI® ist immer die beste Lösung ! SÄBU Morsbach GmbH Zum Systembau 1 51597 Morsbach Tel.: 02294/ 694-59 www.fladafi.de Ursprünglich als Kleinteilelager konzipiert, macht ein von AM-Automation entwickelter Roboter das AutoStore-System nun auch für das Handling von KLTs und anderen Ganzgebinden interessant. Der Roboter kann ohne menschliches Zutun Kisten, Kartons oder Stückgut von bereitgestellten Paletten oder aus Anlagen der Fördertechnik entnehmen, in die AutoStore-Behälter (Bins) einlagern und umgekehrt auftragsbezogen daraus entnehmen und individuell palettieren. Der sekundenschnelle Greiferwechsel gibt dem Roboter die notwendige Flexibilität für die unterschiedlichsten Artikel. Das Handling per Roboter funktioniert auch im Dunkeln einwandfrei und ist dementsprechend rund um die Uhr einsetzbar. Primär für den Einsatz in AutoStore-Anlagen entwickelt, kann das System auch in konventionelle Hochregal- oder Shuttlelagern integriert und mit vorhandenen FTS oder anderen Komponenten der Intralogistik verbunden werden. www.am-automation.de 48 Der Betriebsleiter 06/2020 www.derbetriebsleiter.de Säbu.indd 1 25.05.2020 08:29:08

Digitaler Zwilling ermöglicht Retrofit am Wochenende Modernisierung gewünscht? Ja, aber bitte nur, wenn die Anlage montags wieder betriebsbereit ist. Für Planungssicherheit und die Verkürzung der Realisierungsphase sorgt der digitale Zwilling. Dieses digitale Abbild der realen Umgebung ist eine ideale Testplattform für IT-Lösungen, die später alle Gewerke steuern, wie etwa das Lagerverwaltungssystem UniWare. Optimierungen an der Programmierung lassen sich so vor der realen Inbetriebnahme umsetzen. Die Emulation des Materialflusssystems bildet zusammen mit der Unitechnik- Software UniWare bei Abschluss der Programmierarbeiten einen vollständigen digitalen Zwilling des Logistikzentrums ab. Dieser kann für die Schulung der Mitarbeiter verwendet werden, noch bevor die Anlage umgebaut wird. www.unitechnik.com Kommissionier-App für den mobilen Einsatz Die Coscom ECO-Plattform zur Steuerung von Shopfloor-Prozessen in der mechanischen Fertigung ist um eine weitere Web-App reicher: Die neue Coscom Kommissionier-App, vollintegriert im Coscom ECO-System, sichert schnelles und einfaches Arbeiten in der zentralen Betriebsmittelvorbereitung. Lagerbuchungen leicht gemacht: Die „digitale Shoppinglist“ spart Zeit, reduziert Fehlerquellen und ermöglicht paralleles Arbeiten an unterschiedlichen Aufträgen. Die Systemanforderungen sind gering, die App ist extrem leicht konfigurierbar und zudem auf jedem mobilen smart Device mit Webbrowser nutzbar. www.coscom.eu C-Teile-Beschaffung: Kanban-Modell mit RFID-Technologie Otto Roth erweitert sein Portfolio in der C-Teile-Beschaffung um ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Anwender können damit ihre Versorgung einfach automatisieren und so den Bestellaufwand und die Lieferzeiten minimieren. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel gespeichert sind. Um die Daten der Tags auszulesen und automatisch einen Bestellvorgang auszulösen, stehen verschiedene Varianten zur Verfügung: RFID-Regal- oder -Fußbodenmatten, auf denen die Mitarbeiter leere Behälter einfach abstellen können, Einwurf-Sammelboxen für Behälter oder RFID-Briefkästen, die lediglich die Transponder aufnehmen. Die Daten werden per Funk an einen zentralen Rechner – die Otto Roth Master-Kanban-Box – übermittelt. Diese Box leitet die Bestellung in vordefinierten Zeitabständen per LAN, W-LAN oder Mobilfunknetz an das Otto Roth EDV-System weiter. Im Anschluss an die Bestellung können die RFID-Tags der Behälter für eine definierte Zeit gesperrt werden. Das verhindert, dass Artikel aus Versehen mehrfach bestellt werden. Bei Bedarf können Anwender die Bestellmenge manuell verändern. Die Master-Kanban-Box ist multifunktional und sowohl zum Auslesen von RFID-Tags als auch von Barcodes geeignet. Somit können Benutzer das Kanban-System optimal an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. www.ottoroth.de DIE WELTWEIT SCHNELLSTEN TEMPERATURKALIBRATOREN. Natürlich von SIKA. TP Premium Familie – Kalibrieren im Temperaturbereich von -55…700 °C. Highlights: • bis zu 4 Geräte in einem - Trockenblock-, Flüssigkeitsbad-, Infrarot- und Oberflächenkalibrierung • kürzeste Kalibrierzeit – durch Hybrid-Technologie und revolutionäre Zustandsreglung • höchste Qualität - „Made in Germany“ seit 40 Jahren als einziger deutscher Hersteller • effiziente Bedienung - einfache Kalibrierdatenverwaltung Weitere Informationen finden Sie unter www.sika.net www.derbetriebsleiter.de Der Betriebsleiter 06/2020 49

Der Betriebsleiter 7-8

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.