Aufrufe
vor 1 Monat

Der Betriebsleiter 3/2019

Der Betriebsleiter 3/2019

DRUCKLUFTTECHNIK I

DRUCKLUFTTECHNIK I SPECIAL Auf Hochglanz getrimmt Mit optimierter Druckluftanlage zu perfekten Hightech-Oberflächen Wenn es um hochwertige Hightech-Oberflächen aus Edelstahl geht, erwarten Kunden ein Höchstmaß an Perfektion: Verunreinigungen und Materialschäden sind in Bereichen wie etwa dem Fassaden- oder Yachtbau unbedingt zu vermeiden. Für ihre kreativen Veredelungsprozesse hat die Design Factory GmbH deshalb gemeinsam mit dem Druckluftexperten Boge ihre Anlagen neu konzipiert und optimiert. Durch Öl und Feuchtigkeit verunreinigte Druckluft gehört damit der Vergangenheit an. Die Design Factory GmbH mit Sitz in Sachsenheim bei Stuttgart ist spezialisiert auf die Produktion von Hightech- Designoberflächen aus Edelstahl und Nichteisenmetallen etwa für die Architektur, die Aufzugsindustrie oder den Ladenbau. Zu den Auftraggebern aus ganz Europa gehören auch zahlreiche Vorzeige-Bauprojekte. Für das Polieren und Strahlen von Edelstahl benötigt das Unternehmen große Mengen extrem sauberer Druckluft. Weil in der Vergan- genheit aber immer wieder Öl und Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft in die Druckluft gelangten, kam es zu Materialschäden – teure Nacharbeiten waren die Folge. Auch die Liefersicherheit und Energiebilanz des Systems ließen zu wünschen übrig. Handlungsbedarf war dringend gegeben. Ölfrei und energieeffizient Das Sachsenheimer Unternehmen beauftragte deshalb Boge mit der Optimierung seiner Anlagen. Der Druckluftspezialist konzipierte diese komplett neu – und zwar von vornherein so, dass die produzierte Druckluft bei einem Restölgehalt von maximal 0,01 mg/m³ ölfrei ist und einen Drucktaupunkt von mindestens -25 °C aufweist. Damit stellt Boge sicher, dass weder Öl noch Feuchtigkeit mit dem hochwertigen Produkt in Berührung kommen. Zwei Kompressoren eines Fremdherstellers wurden durch zwei Boge Schraubenkompressoren der Typen S 61-2 und S 125-2 ersetzt. Damit ist die Versorgung mit der notwendigen Menge an Druckluft von 8 bar und einem Spitzenvolumen von rund 60 m³ gesichert. Zur maximalen Trocknung wurde ein Adsorptionstrockner DAV 300S installiert. Für Ölfreiheit sorgen der Aktivkohleadsorber DCZ 341 und die Mikrofilter. Eine übergeordnete Steuerung des Typs airtelligence provis wählt für jeden Bedarfsfall die energetisch optimale Kompressor- Kombination aus und führt dabei so wenige Schaltvorgänge wie möglich aus, um die Auf den Punkt gebracht Für das Polieren und Strahlen von Edelstahl benötigt die Design Factory GmbH große Mengen an extrem sauberer Druckluft. Zwei Boge Schraubenkompressoren der Typen S 61-2 und S 125-2 sichern jetzt die Versorgung mit der benötigten Menge an Druckluft. Ein Adsorptionstrockner DAV 300S und ein Aktivkohleadsorber DCZ 341 sorgen für maximale Druckluftqualität. Eine übergeordnete Steuerung airtelligence Provis und die integrierte Wärmerückgewinnung Duotherm optimieren die Energiebilanz. Leerlaufzeit so gering wie möglich zu halten. Da beide Schraubenkompressoren über das integrierte Wärmerückgewinnungssystem Boge duotherm verfügen, wird ein Großteil der zur Drucklufterzeugung eingesetzten Energie in Wärme umgewandelt und zur Beheizung der Produktionshalle genutzt. ComVac: Halle 26, Stand B56 www.boge.de Im Fokus Effizienz Nachhaltigkeit Sicherheit 46 Der Betriebsleiter 3/2019

SPECIAL I DRUCKLUFTTECHNIK ComVac wächst weiter und spiegelt aktuelle Branchentrends wider Vom 1. bis zum 5. April 2019 öffnet die ComVac im Rahmen der Hannover Messe ihre Tore. Zur internationalen Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik werden in diesem Jahr ca. 260 Aussteller erwartet, die ihr Angebotspektrum auf mehr als 14 500 m 2 präsentieren. Die große Nachfrage auf Ausstellerseite betont die Bedeutung der ComVacfür die Industrie: Die Halle 26 ist komplett ausgebucht, dabei tragen insbesondere Unternehmen aus China, Deutschland und der Türkei zum starken Wachstum bei. Deshalb weichen ComVac-Aussteller in den südlichen Teil der benachbarten Halle 25 aus sowie auf das Freigelände. „Zur ComVac 2019 rechnen wir mit einem Zuwachs von 15 % gegenüber 2017“, sagt Benjamin Low, Global Director ComVac bei der Deutschen Messe. „Dabei dürfen sich die Besucher auf viele Neuentwicklungen freuen.“ Auf der ComVac steht Industrie 4.0 im Mittelpunkt, beispielsweise im Bereich Predictive Maintenance oder bei maßgeschneiderten Gesamtlösungen wie Leasing oder der Abrechnung pro Einheit. Energieeffizienz und Ressourceneffizienz bleiben weiterhin wichtige Themen. www.hannovermesse.de Exakte Einhaltung von Drücken in vakuumunterstützten Prozessen Für die exakte Einhaltung von Drücken oder Druckverläufen in vakuumunterstützten Prozessen hat Busch Vakuumpumpen und Systeme eine neue Baureihe von VacTest Vakuummessgeräten auf den Markt gebracht. Sie erlauben einen großen Messbereich von 1 600 bis 5 · 10 -10 Millibar, wodurch alle Vakuumniveaus präzise abgedeckt werden. Mit drei Produktreihen erfüllt Busch VacTest alle Anforderungen an die Messung, Überwachung sowie die Steuerung und Regelung eines Vakuumsystems oder -prozesses in punkto Genauigkeit, Messbereich und Funktionalität: VacTest Digitaltransmitter sind Highend-Messgeräte, die standardmäßig über zahlreiche Optionen verfügen. Ihre intelligente Mikrocontroller-Architektur bietet eine optimale Sensorsteuerung sowie zahlreiche Einstellmöglichkeiten, wodurch sie sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignen. VacTest Analogtransmitter verfügen über ein kompaktes, robustes und funktionales Design. Dank ihrer ausgezeichneten Messgenauigkeit und -stabilität sind diese Transmitter eine ideale Lösung für zentralisierte Überwachungs- und Steuerungssysteme. VacTest Mobile Messgeräte sind perfekte Handheld-Lösungen zur Qualitätssicherung bei Wartung und Vakuumprozessen. Als Softwaretool bietet Busch den VacTest explorer zur schnellen und effizienten Visualisierung, Analyse sowie zum Vergleich von Prozessdaten auf dem Computer oder Tablet an. ComVac: Halle 26, Stand B05 www.buschvacuum.com Alles unter Kontrolle MIETEN SIE 100% öLfREIE DRucKLufT. AERZEN RENTAList derSpezialist fürdie Vermietung von 100% ölfreien, elektrisch betriebenen Gebläsen und Kompressoren. Engagement,Kompetenzund Schnelligkeit zeichnet unseren Serviceaus. Ein Anrufbei der Hotline 24/7 genügt,umfür Sie einen Notfallplanzuentwickeln und auszuführen. AERZEN RENTAL bietet Komplettlösungen auchfür Ihren Prozess –inklusive dernotwendigen Peripherie wieVerrohrung, elektrischenAnschlüssen und der Druckluftaufbereitung.Auch individuelle Lösungen zur Einbindung der Maschinen in Ihr Leitsystem sind möglich. Das gewährtKontinuität und Betriebssicherheit z.B. bei Revisionen, Installationen oderProzessversuchen. Aerzen Rental Division, 24h-Hotline +312644 64 723 info@aerzenrental.com, www.aerzenrental.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.