Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 9/2015

Der Betriebsleiter 9/2015

Das robusteste Putztuch

Das robusteste Putztuch am Markt. WIR MANAGEN DAS Das Putztuchsystem als Video www.mewa.de

EDITORIAL Smart Staff ® John Guest Steckverbinder und Rohre für Druckluftsysteme Komponenten, Systeme, Maschinen, ja ganze Fabriken werden intelligenter. Diese Smart Factories tragen Verantwortung und organisieren sich selbst. Statt starren Plänen zu folgen, entsteht so mehr Flexibilität. Aber was ist mit den Mitarbeitern? Auch von ihnen wird immer mehr Anpassungsfähigkeit verlangt. Die 24-h-Produktion fordert seit jeher Schichtarbeit. Die Arbeiter haben sich dem Takt der Maschine zu beugen. Tag-Nacht-Rhythmus und Wochenenden sind längst der effizienten Fertigung zum Opfer gefallen. Und je flexibler und individueller die Produktion, umso kurzfristiger werden diese Pläne erstellt. Die Freizeit wird immer schwerer planbar. Dabei waren Druck, Zwang und strenge Regeln noch nie geeignete Motivationsmittel. Und da nun selbst den Maschinen mehr Eigenverantwortung übertragen wird, wie wäre es damit, auch die Mitarbeiter sich selbst organisieren zu lassen – ganz im Sinne von Smart Staff? Es wäre sicher eine Herausforderung, da solch eine flexible Planung eine enorme Komplexität bedeuten würde. Andererseits winkt ein verlockendes Ergebnis: zufriedene, motivierte Mitarbeiter. Und die nötigen Werkzeuge und Strukturen gibt es doch längst. Konkret könnte das zum Beispiel folgendermaßen ablaufen: Das Smartphone teilt den Mitarbeitern mit, dass für einen kurzfristigen Auftrag am kommenden Wochenende sechs Werker mit speziellen Qualifikationen gesucht werden. Per Online-Terminplaner Doodle können sich die Personen nach Bedarf und Verfügbarkeit selbst eintragen bzw. organisieren. Der Fortschritt der Technik geschieht in schwindelerregendem Tempo – das eröffnet auch Potenzial für die Organisationsstrukturen in den Unternehmen. Roboter verlassen ihre Käfige, Maschinen werden intelligenter … dann sollten doch auch Selbstbestimmung, Flexibilität und Motivation im Hinblick auf die Arbeitszeiten der Mitarbeiter eine neue Rolle spielen. Im Kommentar „Arbeitszeit 4.0“ auf Seite 8 dieser Ausgabe von Der Betriebsleiter erklärt Dr. Burkhard Scherf, wie sich aus seiner Sicht Unter - nehmens- und Mitarbeiterinteressen in Einklang bringen lassen. Ich hoffe, Sie finden die eine oder andere interessante Anregung und wünsche Ihnen eine hohe Motivation und viel Erfolg mit smarten Mitarbeitern Einfach. Schnell. 25 JAHRE KOMPETENZ IN DEUTSCHLAND Sicher. Besuchen Sie uns Halle / Stand 6 / 6004 Martina Bopp Redakteurin m.bopp@vfmz.de www.johnguest.com John Guest GmbH • Ludwig-Erhard-Allee 30 • 33719 Bielefeld Telefon-Nr.: +49 (0)521 972 56 -0 • Fax-Nr.: +49 (0)521 972 56 -80 E-Mail: info@johnguest.de • Internet: http://www.johnguest.com

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe