Aufrufe
vor 2 Wochen

Der Betriebsleiter 7-8/2019

Der Betriebsleiter 7-8/2019

BETRIEBSTECHNIK Optisch

BETRIEBSTECHNIK Optisch ansprechend und funktional – neue Komponenten für den Betriebsmittelbau Innovative Profile, zusätzliche Befestigungselemente – item präsentiert seine neuen Produkte für den Betriebsmittelbau. Der Spezialist für Systembaukästen für industrielle Anwendungen erweitert damit sein Portfolio um mehrere Komponenten, die die Umsetzung konstruktiver Aufgaben im Maschinenbau erleichtern und optimieren. Ab sofort lieferbar sind die Profile 8 NO leicht, das Scharnier 8 N/NO AI PP4 leicht und der Winkel 8 St sowie die Lasche 8 St. Weitere Portfolio-Erweiterungen sind die Fußplatten 8, weißaluminium, und der Stellfuß D80, M12x100, weißaluminium. Konstruktionen können mit den neuen Produkten verstärkt werden, sind belastbarer und aufgrund der Oberflächengestaltung leichter zu reinigen. www.item24.com Neue Nass-/Trockensauger mit starker Leistung und verbesserter Ausstattung Die neuen Nass-/Trockensauger von Kärcher sind praktische Allrounder. Die drei Modelle NT 30/1 Ap L, NT 30/1 Ap Te L und NT 40/1 Ap L überzeugen mit verbessertem, robusten Zubehör und einfacher Bedienung. Alle drei neuen Geräte sind Sauger der L-Klasse zur Aufnahme von Schmutz und Stäuben ohne gesundheitsgefährdende Eigenschaften. Der Abscheidegrad beträgt 99 Prozent. Das Modell NT 30/1 Ap Te L besitzt zusätzlich eine Steckdose, an der Elektrowerkzeuge direkt mit dem Sauger betrieben werden können. Die weiterentwickelte, halbautomatische Ap-Filterabreinigung wird manuell per Tastendruck ausgelöst. Das umständliche Abklopfen des Filters von Hand entfällt. Saugschläuche mit größerem Innendurchmesser – serienmäßig NW 35 mm – ermöglichen einen höheren Luftstrom und wirken Verstopfungen entgegen. Der Anschluss des Zubehörs erfolgt mit leicht bedienbaren Bajonett- und Clipverbindungen. Der Anschluss des Saugschlauches ist im Behälterkopf untergebracht. Das Ergebnis ist ein größeres Nettovolumen des Schmutzbehälters. Der Krümmer mit gummiertem Handgriff wurde ergonomisch verbessert und bietet mehr Komfort auch bei längeren Einsätzen. www.kaercher.com Neue Generation höhenverstellbare Arbeitstische Individuell höhenverstellbare Arbeitstische sind ein zentraler Teil der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. RK Rose+Krieger hat in diesem Sinne sein RK Easywork Arbeitsplatzsystem komplett überarbeitet, es kann mit zahlreichen neuen Optionen aus dem Industriebaukasten von Rose+Krieger erweitert werden. Die Höhenverstellung der Arbeitstische RK Easywork erfolgt jetzt mit Hubsäulen der Multilift-II-Familie – in den Versionen standard, impact, telescope und ESD. Mit dem Multilift II telescope ist der Arbeitstisch beispielsweise auf eine maximale Höhe von bis zu 1 378 mm verstellbar. Der Standardarbeitstisch ist kompatibel zum RK Produktportfolio und kann bis hin zum Lean-Arbeitsplatz ausgebaut werden. Neu im optionalen Zubehör für Easywork sind eine ESD-Tischplatte, Rollenbahnen und Abschlussplatten, Steckdosenleisten zur Energieversorgung, Werkzeughalter, Schubladenblock und Tastaturablage sowie ein PC-Halter. Auf Wunsch kann der Tisch auch mit einem Handschalter mit oder ohne Display ausgestattet werden. Per Online-Konfigurator lässt sich ein kompletter Arbeitsplatz bedarfsgerecht zusammenstellen. Hier können statische Basis-Modelle oder auch höhenverstellbare Arbeitsplätze individuell konfiguriert und ausgestattet werden. www.rk-rose-krieger.com Universal-Messgerät für Klima- und Lüftungsanwendungen Das testo 400 präsentiert sich als Universal-Messgerät für sämtliche Klima- und Lüftungsanwendungen. Durch das breite Sonden-Sortiment sind auch Klimamessungen mit höchster Anforderung an Präzision in Reinräumen, Laboren und industriellen Anwendungen sowie Messungen in Flüssigkeiten oder von Lichtverhältnissen möglich. Dank einfacher Smart-Touch-Bedienung, vollständigem Datenmanagement vor Ort, digitalem Sonden-Konzept und intelligentem Mess-Assistenten erledigen Klimatechniker ihre Messaufgaben mit dem testo 400 smarter und schneller denn je. Mit der Smart-Touch-Technologie lässt sich das Universal-Klimamessgerät testo 400 wie das Smartphone intuitiv bedienen. Klar strukturierte und eindeutig geführte Messmenüs leiten auch nicht geübte Anwender sicher durch die gesamte Messung. Je anspruchsvoller diese ist, desto mehr unterstützt der Mess-Assistent bei Konfiguration, Durchführung und Ergebnisbewertung. Auf dem großen fünf Zoll HD-Display sind alle Messdaten übersichtlich dargestellt. Für eine ausführliche Analyse und ein Reporting stellt Testo die Software testo Data Control kostenlos zur Verfügung. www.testo.de 14 Der Betriebsleiter 7-8/2019

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.