Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Betriebsleiter 7-8/2017

Der Betriebsleiter 7-8/2017

BETRIEBSTECHNIK Mit

BETRIEBSTECHNIK Mit saugstarken Bindevliesen Flüssigkeiten sicher aufnehmen Densorb-Bindemittel von Denios kommen da zum Einsatz, wo ausgelaufene Flüssigkeiten den Arbeitsplatz verunreinigen bzw. gefährden. Densorb-Bindevliese sind in den drei Sorten Universal, Öl und Spezial auf die aufzunehmende Flüssigkeit abgestimmt. Densorb Universal ist vielseitig einsetzbar und nimmt wässrige wie ölhaltige Medien auf. Densorb Öl absorbiert nur Flüssigkeiten auf Kohlenwasserstoffbasis wie Öl und Benzin und stößt Wasser ab. Dadurch ist es auch für den Einsatz auf Gewässern geeignet. Densorb Spezial ist resistent gegen viele aggressive Chemikalien. Die Bindevliese tropfen, reißen und fusseln auch im gesättigten Zustand nicht. Sie nehmen bis zum 16-fachen ihres Eigengewichts an Öl auf. Densorb gibt es auf der Rolle oder als Matte. www.denios.de Umfassende Dienstleistung rund um die Druckluftversorgung Mit Sigma Smart Air bietet Kaeser Kompressoren eine Dienstleistung an, die sowohl vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) wie auch die höchstmögliche Energieeffizienz und die Verfügbarkeit der Druckluftversorgung in nie gekanntem Maße gewährleisten soll. Voraussetzung dafür ist, dass die Druckluftstation intelligent ist, das heißt, dass sie über das Ethernet-basierte Sigma Network vernetzt ist und von der maschinenübergreifenden Steuerung Sigma Air Manager 4.0 gesteuert wird. Erst so sind Betriebs-, Service- und Energiedaten der Druckluftanlage in Echtzeit verfügbar. Dieses Echtzeit-Datenmanagement wird bei Sigma Smart Air mit Expertenwissen und vorausschauendem Service kombiniert. So wird es möglich, maximale Druckluftversorgung zu gleichzeitig niedrigen Life-Cycle-Kosten zu bieten. Die physische wird anhand eines Strukturmodells mit der virtuellen Welt verbunden. So entsteht parallel zur realen Konstruktion jeder einzelnen Druckluftanlage nach den Bedürfnissen des Betreibers ein digitaler Zwilling. Durch die Echtzeitverfügbarkeit der Betriebsdaten ist es möglich, den Gesundheitszustand einer Druckluftanlage zu erkennen. Dadurch werden mögliche Störungen schon im Voraus erkennbar und entsprechende Maßnahmen zur Instandsetzung können automatisch eingeleitet werden. Die immer aktuellen Kennzahlen der Energiedaten aus einer Hand bieten auch die Basis für ein Energiemanagement nach ISO 50001. www.kaeser.com Anzeige Entspricht dem EEWärmeG Die Brennwert-Hallenheizung Wärmt den Boden nicht das Dach Milde Strahlung statt teure Zugluft Tel. 05252 9821-0 · www.vacurant.de Bewegung am Arbeitsplatz gegen Rückenleiden Zu viele sitzende Tätigkeiten und falsche Sitzhaltung sind ein Grund für Rückenschmerzen, unter denen zwei von drei Deutschen immer wieder leiden. Die Arbeitsmediziner und Spezialisten für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) von Dekra empfehlen als Gegenmittel mehr Action: die „Bewegte Pause“. Sofern der Arzt keine Einwände erhebt, etwa wegen eines akuten Bandscheibenvorfalls oder einer Entzündung, sind regelmäßige Bewegungspausen bestens geeignet, um Rückenproblemen vorzubeugen, die Muskulatur zu kräftigen und Verspannungen entgegenzuwirken. Betriebe können hier viel tun: ergonomische Bürostühle, Stehpulte oder höhenverstellbare Arbeitstische beschaffen oder gar Gymnastikräume für ihre Mitarbeiter einrichten. Und vor allem: sich mit dem Gedanken vertraut machen, dass kurze Bewegungspausen keinen Verlust an Produktivität bedeuten, sondern den Mitarbeiter erfrischen, ihn aktiver und fitter machen. Mustergültig ist es, geeignete Übungen im Intranet zu veröffentlichen und eine Erinnerungsfunktion für die bewegte Pause aufzuschalten. www.dekra.de Arbeitsplatzsysteme und Maschinenkabinen ergonomisch ausgeleuchtet Mit den neuen Strahlern 6W LED erweitert Item Industrietechnik sein Angebot für ein individuelles Beleuchtungsszenario in einer ergonomischen und produktiven Arbeitsumgebung. Ausgestattet mit modernster LED-Technologie sorgen die Strahler mit einer Beleuchtungsstärke von 20 000 Lux für optimale Sicht – z. B. auch bei Arbeitsprozessen in engen Maschinenkabinen. Item bietet Anwendern dabei mit vier verschiedenen Varianten ein exakt auf die individuellen Anforderungen abgestimmtes Beleuchtungssystem. Die neuen Strahler sind langlebig und effizient. Anwender profitieren von einer ergonomischen Ausleuchtung – sowohl bei manuellen Tätigkeiten an Arbeitstischen als auch in automatisierten Arbeitsprozessen. Die Strahler sind mit zwei unterschiedlichen Abstrahlwinkeln von zehn bzw. 35° erhältlich. So lassen sich Arbeitsbereiche je nach Bedarf punktuell oder flächig optimal ausleuchten. Beide Ausführungen gibt es entweder mit Flexrohr oder mit Friktionsgelenken für eine bequeme und exakte Ausrichtung des Lichtkegels. Das Gehäuse der Strahler ist gemäß Schutzart IP65 staubdicht und gegen Wasser geschützt. Mit über 50 000 Betriebsstunden ist das Beleuchtungsangebot nahezu wartungsfrei und besonders nachhaltig. Die Farbtemperatur beträgt 4 000 Kelvin. Damit schafft Item die ideale Balance zwischen beruhigender und anregender Wirkung für zufriedene und konzentrierte Mitarbeiter. www.item24.de 18 Der Betriebsleiter 7-8/2017 Vacurant-1.indd 1 11.10.2016 11:11:08

BETRIEBSTECHNIK Neue Generation Wärmebildkameras für Smartphones und Tablets Flir Systems hat den Verkaufsstart für die dritte Generation der Flir One Wärmebildkameras für Smartphones und Tablets bekannt gegeben. Wie ihre Vorgängermodelle sind auch die neue Flir One und die Flir One Pro sowohl mit einer Wärmebildkamera als auch mit einer hochauflösenden visuellen Kamera ausgestattet. Mit der Multi-Spectral Dynamic Imaging Technologie Flir MSX legen beide Flir One -Modelle wichtige Details aus den gleichzeitig aufgenommenen visuellen Bildern über die zugehörigen Wärmebilder. Das Ergebnis sind noch hochwertigere Wärmebilder mit enormer Detailfülle. Flir One und Flir One Pro bieten eine Vielzahl neuer und verbesserter Merkmale und Funktionen. Dazu gehören unter anderem der anpassbare OneFit-Stecker, die verbesserte Flir One App sowie die Smartwatch-Kompatibilität. Mit ihrem robusten Gehäuse, in dem sie einen Sturz aus 1,80 m Höhe übersteht, eignet sich die Flir One Pro ideal für den Einsatz bei der Arbeit, sowie im Freien. Indem Sie Flir MSX mit der Flir Videosignalverarbeitungstechnologie VividIR kombiniert, bietet die Flir One Pro die beste Wärmebildqualität und -schärfe aller Flir-One-Generationen. Außerdem bietet sie exklusive App-Funktionen. Mehr Kosteneffizienz und Betreiberpflichten konformität im Immobilienbetrieb Aussagekräftige Informationen über den aktuellen Status der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) sind eine wichtige Voraussetzung für den wirtschaftlichen Betrieb einer Immobilie. Mit der Tüv-Süd-Plattform Objektbrief TGA bietet der technische Dienstleistungskonzern seinen Kunden ein kostenfreies Instrument für die erstmalige digitale Erfassung, Zustandsbewertung und den Betrieb der TGA – inklusive digitaler Dokumentation zur Einhaltung der Betreiberpflichten. „Ein Betreiber kann seine Kosten senken und zudem seine Haftungsrisiken minimieren, wenn er alle verbauten Anlagen einmalig und zuverlässig erfasst und dokumentiert“, sagt Christoph Knöll, Leiter Systemdienstleistungen der Tüv Süd Industrie Service GmbH. „Denn eine solide Datenbasis ist die absolute Grundlage für einen sicheren und kosteneffizienten Betrieb.“ Allerdings führen unterschiedliche Datenhaltungen von Dienstleistern und Eigentümern während des Immobilienbetriebs immer wieder zu unvollständigen Datensätzen. So müssen z. B. bei einem Wechsel von Dienstleistern die Daten häufig erneut erhoben werden. Das ist nicht nur ein Kostenproblem. Übersehene Prüffristen oder nicht umgesetzte Brandschutzauflagen können erhebliche Sicherheitsrisiken verursachen. Mit der Tüv-Süd-Plattform Objektbrief TGA können Eigentümer nicht nur ihre TGA-Daten managen, sondern die von ihnen beauftragten Dienstleister die TGA-Daten auch auf dieser Plattform fortschreiben. Das garantiert ein einheitliches und nachhaltiges Berichtswesen in der Instandhaltung. www.tuev-sued.de www.flir.de Profilbaukasten im Betriebsmittelbau und in der Ausbildung im Einsatz Das Opel-Werk in Kaiserslautern, das Motoren und Komponenten fertigt, setzt für den Betriebsmittelbau auf das Profilsystem- Baukasten des deutschen Herstellers MiniTec. Das erprobte, flexible und kostengünstige System basiert auf Aluminiumprofilen sowie einem passenden Verbinder und Zubehörelementen. Alle Komponenten sind hochwertig und durchdacht konstruiert, perfekt aufeinander abgestimmt und einfach einsetzbar. Als praktisches Werkzeug für Planung und Konstruktion bietet MiniTec als Ergänzung zu dem Baukastensystem die kostenlose Software iCAD Assembler an. Jetzt kam MiniTec auch in der Ausbildung der Lehrlinge dort zum Einsatz. Ralph Hartmann, zuständig für die Aus- und Weiterbildung bei Opel in Kaiserslautern, organisierte 2016 für zwei Lehrlingsgruppen ein praxisnahes Projekt: Die Auszubildenden sollten mithilfe des MiniTec-Baukastensystems jeweils ein Modellauto konstruieren und fertigen. Im Rahmen dieses Projekts haben die Auszubildenden auch ihre eigenen Arbeitsplätze geplant und gebaut – ebenfalls mithilfe des MiniTec-Baukastensystems. www.minitec.de EXPRESSO lift2move Wer sagt denn, dass schweres Heben den Rücken belastet? EXPRESSO lift2move ermöglicht das Heben undTransportieren von Gütern bis 345 kg. Individuell nach Ihren Anwendungen konstruieren unsere Ingenieure Lastaufnahme-Vorrichtungen, die zu 100% auf Ihre Anforderung passen. WWW.EXPRESSO-GROUP.COM EXPRESSO Deutschland GmbH | 34123 Kassel | Tel.:+49 (0)561 95 91-0 | E-Mail:info@expresso.de Der Betriebsleiter 7-8/2017 19 Expresso.indd 1 30.06.2017 10:51:58

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe