Aufrufe
vor 5 Monaten

Der Betriebsleiter 6/2019

Der Betriebsleiter 6/2019

INHALT ANZEIGE ANZEIGE

INHALT ANZEIGE ANZEIGE INNENTITELBILD Cosmo Consult AG, Berlin TITELBILD Ruwac Industriesauger GmbH, Melle Oberflächentechnik: Schrauben und Co. im 06Kugelhagel Schweißtechnik: Traktor ersetzt Handarbeit 14und erhöht Produktivität Betriebstechnik: Digitale Kompressoren erzeugen 20makellose Druckluft RUBRIKEN 03 Editorial 05 BETRIEBSFORUM Termine und Aktuelles 43 Impressum; Vorschau auf Der Betriebsleiter 7-8/2019 FERTIGUNGSTECHNIK 06 DER BETRIEBSLEITER VOR ORT Trommelstrahlanlagen als wichtiger Bestandteil von Beschichtungsprozessen 08 Retrofit-Maßnahmen professionell durchführen 10 Energie- und Leistungsmessgerät hilft, Maschinenstörungen zu vermeiden 12 Kühlmittelverbrauch mit einfachen Mitteln optimieren 13 Produkte MONTAGE- UND HANDHABUNGSSTECHNIK 14 Automatisierte Schweißtechnik optimiert die Produktivität bei einem Lüftungsbauer 15 Produkte BETRIEBSTECHNIK 16 TITEL Sichere und effektive Staubabsaugung in der Elektronikproduktion 18 Energie einfach verteilen: Steckbare Installationssysteme bringen Flexibilität und Zeitersparnis 20 Digitale Kompressorentechnik für die Herstellung dekorativer Kosmetik 22 Produkte INTRALOGISTIK 26 Beim Kennzeichnen im Maschinenbau durch Kohärenz Aufwand und Kosten sparen 28 SPEZIALEINSATZ Robuste Energieketten und Linearführungen helfen bei der Automatisierung einer Wurmfarm 29 Produkte SPECIAL: DATENMANAGEMENT 32 ERP im Wandel: Das Ende einer Ära? 34 Wie smarte Softwarelösungen Eintrittshürden in Industrie 4.0 senken 36 Fertigungs-IT von morgen: Gefragt ist mehr als ein klassisches MES 38 Qualität in der Produktion mit MES steigern 40 Mit Realtime Scoring Produktqualität und Werkzeugzustand überwachen 41 Produkte Special: Datenmanagement in der 31Smart Factory

BETRIEBSFORUM Termin für International Rotating Equipment Conference 2019 rückt näher Das vorläufige Programm für die „International Rotating Equipment Conference 2019“ vom 24. bis 25. September 2019 ist erhältlich und online abrufbar unter. „Auf unsere Teilnehmer wartet ein umfangreiches Programm, bei dem sich alles um Rotating Equipment dreht. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Auswirkungen von Industrie 4.0“, kommentiert Christoph Singrün,Geschäftsführer des Fachverbands VDMA Pumpen + Systeme sowie Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik, dem Förderer der Konferenz. Industrie-4.0-Themen sind neben etablierten Themen wie Energieeffizienz, Zustandsüberwachung, Kavitation und Zuverlässigkeit nur einige der insgesamt 28 Session-Titel. Die Konferenz bietet Besuchern aber nicht nur nahezu 70 Vorträge, sondern auch eine begleitende Fachausstellung. Mit rund 750 Teilnehmern aus über 30 Ländern (2016) und rund 700 m 2 Ausstellungsfläche ist die „International Rotating Equipment Conference“ weltweit führend im Bereich Pumpen, Kompressoren und Vakuumtechnik. Veranstaltungsort ist das RheinMain Congress- Center in Wiesbaden. www.introequipcon.com Auftragseingang in der Werkzeugmaschinenindustrie stark abgekühlt Im ersten Quartal 2019 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 %. Dabei gingen die Bestellungen aus dem Inland um 10 % zurück. Die Auslandsorders verloren 27 %. „Diese Minusraten sind nicht zuletzt auf eine extrem starke erste Jahreshälfte 2018 zurückzuführen“, kommentiert Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW, Frankfurt am Main, das Ergebnis. Der Basiseffekt werde im zweiten Halbjahr 2019 deutlich abnehmen. „Dennoch ist die Abkühlung der Weltwirtschaft nun endgültig auch in der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie angekommen“, so Schäfer weiter. Das Inlandsgeschäft, lange Gegengewicht zu den rückläufigen Auslandsorders, hat deutlich an Dynamik eingebüßt. Einziger Lichtblick ist der Euroraum, der sehr viel stabiler läuft und nur 3 % verlor. Er kann jedoch den Verlust aus dem Nicht-Euroraum nur geringfügig stabilisieren. „Der VDW erwartet für 2019 dennoch einen Produktionszuwachs von 1 %“, bekräftigt Schäfer. Dafür gehe er von einer Belebung der Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte aus. Auch dürfte der Auftragsbestand noch geraume Zeit ausstrahlen. www.vdw.de EMO Hannover 2019: Plattform für die Vernetzung in der Produktion Als internationaler Treffpunkt für die Fertigungstechnik steht die EMO Hannover 2019 vom 16. bis 21. September unter dem Motto „Smart technologies driving tomorrow‘s production“. Mit dem neuen Ausstellungsbereich „IoT in der Produktion“ unterstreicht die Messe für Metallbearbeitung ihren Anspruch, sich als Plattform für die Vernetzung in der Produktion zu positionieren. Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim EMO- Veranstalter VDW, erklärt: „IoT in der Produktion gewährt einen vollständigen Überblick über die zentralen Aspekte der Vernetzung, unter anderem Datensicherheit, Datenanalyse, Prozessüberwachung, vorausschauende Instandhaltung, Smart Data Management u. v. m.“ Kernausstellungsbereiche der EMO Hannover sind spanende und umformende Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. www.emo-hannover.de VERBINDUNGSELEMENTE & BEFESTIGUNGSTECHNIK Mit über 130 Jahren Erfahrung zählt REYHER zu den führenden Handelsunternehmen für Verbindungselemente und Befestigungstechnik in Europa und beliefert Kunden weltweit. RRP – REYHER Rapid Prototyping C-Teile als Prototypen aus dem 3D-Drucker Funktionsfähige Modelle aus Kunststoff oder Metall Bauteilebetrachtung und Verbauversuche F. REYHER Nchfg. GmbH & Co. KG Haferweg 1 · 22769 Hamburg Telefon 040 85363-0 kontakt@reyher.de www.reyher.de

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.