Aufrufe
vor 7 Monaten

Der Betriebsleiter 6/2017

  • Text
  • Btl
  • Betriebsleiter
Der Betriebsleiter 6/2017

MONTAGE- UND

MONTAGE- UND HANDHABUNGSTECHNIK Neue Akku-Bohr- und Schlagschrauber mit 12 und 18 Volt Spannung Einfacher Einstieg in die Welt der Low Cost Robotics Fein hat ein neues Sortiment von Akku-Schraubern für die Metallbearbeitung auf den Markt gebracht. Die Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagschrauber gibt es für unterschiedliche Anwendungen mit 12 oder 18 Volt Spannung. Die neuen 18-Volt-Bohrschrauber sind nun auch mit der Fein QuickIN-Schnittstelle ausgestattet: Mit Fein QuickIN-Zubehör arbeiten Anwender präziser als mit herkömmlichen Lösungen und wechseln schnell zwischen den Anwendungen Bohren, Gewindebohren und Schrauben. Der leistungsstärkste Akku-Schrauber von Fein ist der neue ASCM 18 QM. Er bietet für jeden Bohrdurchmesser die richtige Schnittgeschwindigkeit und liefert mit dem 4-Gang-Getriebe Drehzahlen von 400 bis 3 850 Umdrehungen in der Minute. Für große Bohrdurchmesser bis 25 Millimeter mit Hartmetall-Lochsägen steht ausreichend Drehmoment zur Verfügung. Fein Akku-Schlagschrauber eignen sich zum Befestigen und Lösen metrischer Schrauben in Metall. Die neuen Schlagschrauber gibt es in Ausführungen mit 12 oder 18 Volt Spannung. Die Geräte erreichen ein Drehmoment bis 290 Newtonmeter. Das in sechs Stufen einstellbare Drehmoment deckt Schraubengrößen von M5 bis M18 ab. Dadurch steht für jede Schraubengröße das passende Drehmoment zur Verfügung. www.fein.de Betriebsleiter_22 05 2017.pdf 1 22.05.2017 23:15:01 Schon heute sind Roboter aus der Fertigung kaum noch wegzudenken – und ihre Einsatzgebiete nehmen stetig zu. Durch kontinuierliche Weiterentwicklungen und Produktinnovationen wird Robotik auch für kleine und mittelständische Unternehmen zunehmend interessant. Wie diese günstig automatisieren können, zeigt die neue Internetseite Low-Cost-Robotics.de. Auf der Webseite erhalten Interessenten einen Überblick über die Möglichkeiten, die diese Technologie Anwendern bietet und erste Entscheidungshilfen: Roboter mit modularem Aufbau oder doch lieber eine Fertiglösung? Welches Modell eignet sich für welche Anwendungsgebiete? Und welche Unterschiede gibt es in Bezug auf Individualisierung und Preis? Dr. Ing. Sebastian Feldmann von der Fakultät für Ingenieurswissenschaften, Universität Duisburg-Essen, erklärt im kostenfreien E-Book „Low Cost Robotics – Status, Chancen, Ausblick“, was Anwender bei der Anschaffung beachten sollten. Der Robotik-Experte zeigt dabei auf, wie hoch die Investitionskosten sind und welche Möglichkeiten unterschiedliche Systeme bieten. Zugleich haben Interessenten die Möglichkeit, an einem vom motion plastics Spezialisten igus gesponserten Ideenwettbewerb teilzunehmen. Hier können interessante Anwendungen eingereicht werden, in der ein robolink Gelenkbaukasten zum Einsatz kommt, oder kreative Ideen, wie ein bisheriger Prozess damit optimiert werden kann. Eine unabhängige Jury, die sich aus Fachleuten aus der Forschung, der Fachpresse und der Herstellerseite zusammensetzt, bewertet die Einsendungen. Der Gewinner erhält einen robolink Gelenkarm oder vergleichbare Robotik- Komponenten im Wert von 3 000 Euro. www.igus.de Prüfen und Kalibrieren von Drehmomentwerkzeugen auch DIN EN ISO 6789:2017 C M Y CM MY CY CMY K COSMO CONSULT SCM. www.cosmoconsult.com CHILE | DEUTSCHLAND |ECUADOR |FRANKREICH |KOLUMBIEN |ÖSTERREICH |PANAMA PERU |SCHWEDEN |SPANIEN |SCHWEIZ |MEXIKO Die Firma Stahlwille wartet mit einer breiten Palette an Drehmomentlösungen auf, die helfen, die Ressource Zeit bei maximaler Sicherheit und Qualität optimal auszunutzen. Die Kalibriersoftware Torkmaster beispielsweise ermöglicht das schnelle und sichere Prüfen und Kalibrieren von Drehmomentwerkzeugen auch nach der neuen Industrienorm DIN EN ISO 6789:2017. Für nahezu jedes Einsatzgebiet und jeden Drehmomentbereich hat Stahlwille ein handgeführtes Drehmomentwerkzeug im Angebot. Das Portfolio reicht von mechanischen Drehmomentschraubendrehern und mechanischen Drehmomentschlüsseln bis hin zu elektronischen Drehmomentund Drehwinkelschlüsseln mit umfangreichen Programmier- und Dokumentationsmöglichkeiten für besonders qualitätskritische Bereiche. www.stahlwille.de 30 Der Betriebsleiter 6/2017 Cosmo-Consult.indd 1 23.05.2017 08:16:51

special Ergonomie Ein ergonomisches Arbeitsumfeld hilft, die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten und ist Grundlage für optimale Leistungsfähigkeit. Bausteine hierfür sind beispielsweise horizontal und vertikal verstellbare Tragarmsysteme. Bildquelle: Haseke GmbH & Co. KG, Porta Westfalica

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe