Aufrufe
vor 3 Monaten

Der Betriebsleiter 5/2019

Der Betriebsleiter 5/2019

LEICHTER EINBAU VON

LEICHTER EINBAU VON POLYMERBETONABSCHEIDERN UMWELTTECHNIK Die Lagerung und das Abfüllen von hochentzündlichen, explosionsgefährlichen, giftigen und hoch wassergefährdenden Stoffen ist nur unter hohen Auflagen erlaubt. Damit nichts ins Grundwasser gelangt, kommen Ölabscheider zum Einsatz. Ölabscheider werden zur Reinigung von Regenwasser eingesetzt, aber auch zum Auffangen von Öl im Falle eines Unfalles oder einer Havarie. An die sog. Leichtflüssigkeitsabscheider werden hinsichtlich Größe, Ausstattung, Betriebsweise, Stabilität und Beständigkeit der Anlage konkrete Anforderungen gestellt. Bei Ölabscheidern besteht die Pflicht zur regelmäßigen Überprüfung durch einen Fachkundigen. Werden hierbei Mängel festgestellt, so sind diese umgehend zu beheben. Im Extremfall muss der Ölabscheider gegen eine neue Abscheideranlage ausgetauscht werden. Damit verbundene Bauprojekte müssen sorgfältig geplant, organisiert und durchgeführt werden. Auch wenn es in Teilbereichen keine dezidierten Anforderungen und Kennzeichnungen der notwendigen Fachkompetenz gibt, müssen alle Projektbeteiligten hierfür besonders qualifiziert sein. IM LAUFENDEN BETRIEB Der geplante Austausch zweier defekter Ölabscheider auf einer Tankstelle in Rendsburg, Schleswig-Holstein, sollte bei laufendem Kundenbetrieb durchgeführt werden. Eng ist es hier, unmittelbar Autor: Olaf Wiechers, Freier Journalist, Neu Wulmstorf an der stark befahrenen Hindenburgstraße in Rendsburg. Der Leichtflüssigkeitsabscheider wird auf der Baustelle durch ein Speditionsfahrzeug geliefert. Dass auf einen zusätzlichen Autokran verzichtet werden kann, wird sofort als besondere Erleichterung deutlich. Nach Abstimmung der Abladeprozedur durch Fahrer und Bauleitung steht der Abscheiderbehälter und weitere Bauteile bereits 15 min später neben der Baugrube. Die einfache Handhabung mit Polymerbetonabscheidern ist aufgrund des geringen Gewichts gegenüber Betonabscheidern ein wesentlicher Vorteil. Nach dem Einheben und Absetzen des Abscheiders wird der Zweikomponentenkleber angemischt. Facilitymanager Andreas Muthig verfolgt den Fortgang der Schachtmontage. „Die Vorteile des Abscheiders aus Polymerbeton sind für uns direkt greifbar: Keine Beschichtung und somit über Jahre keine Sanierungsaufwendungen, die zu Beeinträchtigungen des tägli­ VORTEILE DER POLYMERBETONABSCHEIDER n Innen- und außenbeständiger Werkstoff ohne Beschichtung/ Inliner n geringes Sanierungsrisiko durch monolitisch verklebten und dichten Schachtaufbau bis Oberkante Schachtabdeckung n geringes Gewicht n wartungsarm durch filterlose Mehrkanaltechnologie n hohe Sedimentationsrate durch lange Fließstrecke n Betriebssicherheit durch turbulenzarme Schwimmerführung S14 SUPPLEMENT 1/2019

01 02 Radarsensor 463,– €* 01 Die Beschichtung dieses herkömmlichen Betonabscheiders ist defekt, die Sanierung bedeutet Stillstandszeit 02 Auch innerhalb der Baugrube lässt sich der Polymerbetonabscheider einfach dirigieren chen Kundenverkehrs auf der Tankstelle führen, sowie die gültige bauaufsichtliche Zulassung“. DAUERHAFT UND NACHHALTIG Der Bagger schwenkt die Abdeckplatte über die Baugrubenabsperrung herunter zum Abscheiderschacht. Auf dem Behälterrand ist die Klebemasse aufgetragen, die von der aufsitzenden Abdeckplatte seitlich nach innen und außen herausgedrückt wird. Ein Arbeiter zieht mit der Kelle den Klebstoff an der Fuge ab und versichert sich, dass umlaufend keine Lücke in der Klebefuge auftritt. Wolfgang Wille, Sachverständiger für Entwässerungstechnik, überwacht den Einbau und dokumentiert den Fortgang. Ihn überzeugt die besondere chemische Beständigkeit von Polymerbeton und damit die Dauerhaftigkeit bzw. Nachhaltigkeit. „Die Instandsetzung von Abscheidern, gerade im eingebauten Zustand, ist teuer und oft nicht von langer Dauer. Das macht den etwas höheren Preis der Aco Polymerbetonabscheider wieder wett“, so Wille. Fotos: Aco Tiefbau Vertrieb GmbH Preiswerte Füllstandmessung. Sensor für die Wasserwirtschaft. Zuverlässige Füllstandmessung in der Wasseraufbereitung, in Pumpstationen und Regenüberlaufbecken. Durchflussmessung in offenen Gerinnen und Pegelüberwachung. VEGAPULS WL S 61 ▪ Messbereich bis 8 m ▪ Ohne Einschränkung im Freifeld einsetzbar ▪ Überflutungssicheres IP 68-Gehäuse ▪ Bedienung per Bluetooth mit Smartphone, Tablet oder PC *Es gelten Staffelpreise: 1 bis 3 Stück 463,– € | 4 bis 9 Stück 10 % Rabatt | ab 10 Stück Preis auf Anfrage Weitere Informationen: www.vega.com/wls61 Bestellen unter Telefon +49 7836 50-0 www.aco.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.