Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Betriebsleiter 5/2019

Der Betriebsleiter 5/2019

BETRIEBSTECHNIK

BETRIEBSTECHNIK Metallrückstände am Arbeitsplatz mit Magnetbesen beseitigen Reguläre Kehrmaschinen eignen sich nur bedingt für die Beseitigung von metallischen Rückständen, da diese sich schnell in den Bürsten verhaken oder gar das Innenleben der Maschinen beschädigen. Eine Alternative ist der Einsatz von Magnetbesen. Die einzige Voraussetzung für deren Anwendung ist, dass die aufzusammelnden Teilchen magnethaftend sein müssen. Schrauben, Nägel, Späne und selbst metallische Stäube und verdreckte, ölige oder nasse Partikel können beseitigt werden. Hierzu wird der Magnetbesen einfach am Griff über die zu reinigenden Flächen geführt. Er ähnelt einem handelsüblichen Kehrbesen, doch statt einer Bürste befindet sich am unteren Ende des Stiels ein Gehäuse mit einem Magnet. Der eingehauste Magnet zieht zuverlässig alle Metallteile an, selbst wenn sie in kleine Löcher oder Vertiefungen gefallen sein sollten. Sind alle Teile aufgelesen, können die Elemente einfach abgelegt werden – z. B. in einem Sammelbehälter. Hierzu wird das Magnetsystem über zwei Zuganker an einem Griffbügel angehoben. Dadurch, dass nur metallische Elemente angezogen werden, bleiben Stäube oder andere Schmutzpartikel auf dem Boden zurück, sodass eine Trennung der Materialien stattfindet. Die magnetischen Teile können danach – je nach Beschaffenheit – fachgerecht entsorgt oder wiederverwendet werden. www.magna-c.de Kühl- und Temperiergeräte: wirtschaftlich, kompakt und leise Niedrige Wartungs- und Energiekosten, dafür eine hohe Produktivität. So beschreibt SMC Deutschland die Stärken seiner Kühl- und Temperiergeräte der Serie HRSE. Highlight dieser Serie ist eine intelligente Dreifach-Regelung für Lüfter, Kompressor und Kältemittelventil. Diese passt sich automatisch der Wärmelast der Applikation an und reduziert somit die Leistungsaufnahme um über ein Drittel. Alle Geräte dieser Serie sind mit maximal 35 kg echte Leichtgewichte. Dank ihrer kompakten Abmessung und der Lagerung auf Rollen sind sie überall leicht zu integrieren. Die Kühlleistung der luftgekühlten Geräte variiert im Bereich zwischen 1,0 kW, 1,4 kW und 1,9 kW. Für industrielle Einsätze sind sie mit nur 57 dB (A) sehr leise. Durch den Verzicht auf ein elektrisches Heizelement sparen die Kühl- und Temperiergeräte Energie ein. Einige konstruktive Maßnahmen sorgen dafür, dass die Abwärme des Kompressormotors effektiv für den Heizbetrieb genutzt wird. Zur hohen Wirtschaftlichkeit der Geräte tragen noch eine Reihe weiterer Merkmale bei. So stand zum Beispiel bei der Handhabung und Bedienung der Geräte eine hohe Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund: Einfach einschalten, die benötigte Temperatur zwischen 10 und 30 °C einstellen – fertig. SMC bietet auch Mietgeräte mit kostenlosem Service vor Ort an. www.smc.eu

BETRIEBSTECHNIK Sicherheitsschuhe: neue Marke und neue Modelle Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung im Schuhmacherhandwerk und im Arbeitsschutz produziert Stabilus Safety hochwertige Sicherheitsschuhe für Industrie, Handwerk und Handel. Das Produktportfolio umfasst Sicherheitsschuhe aller Sicherheitsklassen und ist ESD- und DGUV-zertifiziert. Mit den neuen Modellen „Next Generation“ sowie der Marke Himalayan hat das Unternehmen kürzlich sein bisheriges Sortiment erweitert. Die Produktserie Next Generation ist eine Weiterentwicklung der etablierten New Generation-Modelle. Besonderes Augenmerk bei der Weiterentwicklung wurde auf das Gewicht und den Tragekomfort gelegt. So konnte durch die Verwendung moderner Materialien das Gesamtgewicht um bis zu 15 % gesenkt werden. Ein einzelner Schuh des Modells 6140 A in Größe 42 wiegt beispielsweise nun unter 500 g. Eine neue Einlegesohle macht das Laufgefühl angenehmer. In puncto Sicherheit wurde die Rutschhemmung verbessert, was auf das geänderte Sohlenmaterial zurückzuführen ist. Zudem wurden die Modelle teilweise optisch aufgewertet. Mit Himalayan führt Stabilus Safety eine Zweitmarke ein, die das bisheriges Portfolio sinnvoll erweitert. Hier stehen vor allem Modellvielfalt und Preisgestaltung im Vordergrund. Während Stabilus Safety im mittleren bis höheren Preissegment anzusiedeln ist, startet Himalayan bereits im unteren Preisbereich – erfüllt dennoch die Anforderungen der einzelnen Sicherheitsklassen. www.stabilus-safety.de Multifunktionsprodukt mit biegsamem Sprührohr WD-40 hat sein Portfolio an Multifunktionsprodukten um ein neues Produkt in einer für den professionellen Einsatz vorgesehenen 400-ml-Sprühdose ergänzt. Das Besondere am neuen WD-40 Flexible ist das biegsame Sprührohr, das aus einem extrem formbaren, gleichzeitig jedoch auch verschleißfesten und hitzebeständigen Metall hergestellt ist. Das innovative Sprührohr kann je nach Bedarf gebogen werden und behält die jeweilige Form bei. Diese Lösung ist perfekt geeignet für extrem schwer erreichbare Stellen. Das Produkt bietet Anwendern vielseitigen Nutzen: Es ist sparsam im Verbrauch und reduziert den Zeitaufwand bei der Anwendung. So müssen Teile, Systeme, Abdeckungen oder Zahnräder nicht mehr demontiert werden, um präzise die gewünschten Stellen zu erreichen. Gleichzeitig wird eine Überdosierung und somit eine Verschwendung des Produkts vermieden. WD-40 Flexible weist die gleiche Rezeptur auf, wie alle WD-40 Multifunktionsprodukte und vereint somit folgende Funktionen: schützt vor Feuchtigkeit und Korrosion, schmiert, löst und entfernt Unreinheiten. Damit ist das Produkt ideal geeignet, um Feuchtigkeit zu verdrängen, Metalloberflächen vor Korrosion zu schützen, festsitzende mechanische Teile zu lösen, Werkzeuge von Rost und Schmutz zu befreien und Schlösser, Scharniere und Zahnräder zu schmieren. www.wd40.de

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.