Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 5/2015

Der Betriebsleiter 5/2015

MASCHINENSICHERHEIT I

MASCHINENSICHERHEIT I SPECIAL Taktile Sensorsysteme für die Werkzeugüberwachung Teleskopabdeckungen in einer riesigen Portalfräsmaschine Manuelles Klemmsystem mit noch mehr Kraft Unter der Bezeichnung BK Mikro bietet Schubert System Elektronik ein umfangreiches Portfolio an taktilen Sensorsystemen für die Werkzeugüberwachung an. Die Systeme sorgen seit über drei Jahrzehnten in weltweit über 100 000 Installationen durch Bruch- und Beschickungskontrolle, Positionsprüfung für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit in automatisierten Produktionsprozessen durch Vermeidung von Ausschuss und Produktionsausfall. Ein Werkzeug oder Werkstück wird im Maschinentakt durch eine Fühlernadel potenzialfrei abgetastet. Jede Abweichung zum Sollwert veranlasst sofort einen Maschinenstopp. Die aktuelle Innovation steckt in der Ausführung der Tastnadeln. Wie in vielen anderen Bereichen bietet Carbon hier ebenfalls entscheidende Vorteile: Kohlenstofffasern und damit auch der Werkstoff Carbon zeichnen sich durch eine extreme Festigkeit und Steifigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht aus, d. h. die neuen Tastnadeln sind leichter als die bisherigen Stahlnadeln, sie sind verwindungssteif, schwingungsarm und weisen höchste Stabilität trotz Hohlkörperprofil auf. Alle diese Eigenschaften unterstützen die Präzision der Kontrollfunktion auf optimale Weise. www.schubert-system-elektronik.de Anzeige Die Hema Maschinenund Apparateschutz GmbH hat ihre Produktreihe Mclamp um zwei Baugrößen erweitert. Die neuen Linearklemmen liefern noch höhere Haltekräfte als bisher erhältlich. Bislang waren die Klemmen der Serie in den Baugrößen 15, 20 und 25 verfügbar. Hinzu kommen nun die Größen 30 und 35. Die kompakten Linearklemmen erreichen somit nun Haltekräfte in der Klasse von 2000 N bei weitaus weniger Kraftaufwand zum Betätigen als vergleichbare Produkte. Darüber hinaus bieten die Klemmen eine hohe Axialsteifigkeit. Die Bedienung der Klemme geschieht entweder über einen Handhebel oder per Innensechskantschraube. Die Rückstellung funktioniert wie bei der Linclamp-Reihe automatisch beim Lösen des Elements. Mit ihren vier Anschlussbohrungen ist die Mclamp universell montierbar und für alle gängigen Schienen- und Führungswagentypen verfügbar. Teleskopabdeckungen von Tsubaki Kabelschlepp werden in vielfältigen Maschinen weltweit verbaut – zum Beispiel in einer Portalfräsmaschine des Herstellers Waldrich Siegen, die das chinesische Unter nehmen Dongfang für den Bau von Kraftwerkskomponenten einsetzt. Aufgrund der Dimensionen der Maschine war bei den verbauten Komponenten Maßarbeit gefragt: Bei den Teleskopabdeckungen für Ständer und Querbalken der Maschine mussten Verfahrwege von bis zu 23 Metern und Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 20 m -1 berücksichtig werden. Die Variantenvielfalt der Teleskopabdeckungen von Tsubaki Kabelschlepp ist immens. Auch für die BETONBODEN ABGESACKT? Sanierung im laufenden Betrieb www.uretek.de ProfiMill von Waldrich Siegen fanden die Experten eine geeignete Lösung: So sind die Bettbahnen mit Tandemabdeckungen geschützt. Diese Ausführung mit zwei gekoppelten Abdeckungen á 16 Kästen ermög licht kleine Außenabmessungen auch bei langen Verfahrwegen. Bei dem Querbalken treten die höchsten Verfahrgeschwindigkeiten auf – um resultierende Vibrationen und Anschlaggeräusche zu vermeiden, sind die Teleskopabdeckungen in diesem Fall mit einer speziellen Pufferdämpfung ausgestattet. Als weitere spezielle Anforderung sind die Bett- und Ständerabdeckungen so ausgeführt, dass sie ein Austreten von Öl sowie ein Eindringen von Kühlflüssigkeit verhindern. URETEK.indd 1 17.04.2015 11:14:11 www.kabelschlepp.de Befehls- und Meldegeräte mit Hygieneund Reinraum-Zertifizierungen Schmersal hat neue Sicherheitstechnik für die Lebensmittelindustrie entwickelt: den hygienegerechten Pilzschlagtaster des N-Programms in ergonomisch verbesserter Form sowie das kosteneffiziente 3-Farben-LED-Modul. Der Pilzschlagtaster NDTP30 / NDLP30 ist aufgrund seiner großen runden Tastenfläche im Vergleich zu Drucktastern einfacher bedienbar und verfügt über einen verbesserten Schutz gegen mechanische Beschädigung. Mit dem 3-Farben-LED-Modul ELDE.N können drei unterschiedliche Signale oder Steuerbefehle angezeigt werden. Das N-Programm wurde speziell für die Nahrungsmittelindustrie und andere hygienesensible Anwendungsbereiche entwickelt. Die Befehls- und Meldegeräte eignen sich für den Einsatz in Produktionsbereichen der höchsten Reinraumklasse (Luftreinheitsklasse 1 gemäß ISO 14644-1). www.hema-schutz.de www.schmersal.com 38 Der Betriebsleiter 5/2015

SPECIAL I MASCHINENSICHERHEIT Lösungen für die mobile Zustandsüberwachung Per Zustandsüberwachung von Maschinen, Prozess- und Produktionsanlagen lassen sich Probleme erkennen, bevor sie zu Fehlfunktionen, einem teuren Anlagenstillstand oder gar zu einer Gefahr für Mensch und Umwelt führen können. Mit den Datensammlern und Analysatoren der Microlog-Reihe bietet SKF zuverlässige und leistungsfähige Lösungen für die mobile Zustandsüberwachung. Die tragbaren Geräte erfassen und verarbeiten eine Vielzahl unterschiedlicher Daten. Damit erleichtern sie Anwendern quer durch alle Branchen die vorbeugende Instandhaltung ihrer Maschinen. Die SKF Microlog Analysatoren erfassen sowohl dynamische als auch statische Messwerte aus nahezu jeder Quelle – von magnetisch befestigten bis zu dauerhaft montierten Schwingungssensoren. Auch Temperaturen können sie mit einem berührungslosen Infrarotsensor oder einem Temperatursensor messen. Die Geräte verfügen über robuste Hochgeschwindigkeits-Prozessoren und eine große Speicherkapazität. Damit lassen sie sich auch in Verbindung mit modernen CMMS (Computerized Maintenance Management Systems) einsetzen. Das modulare Design der SKF Microlog Analysatoren ermöglicht es dem Benutzer, den Funktionsumfang der Geräte flexibel anzupassen und zu erweitern. Dafür stehen zahlreiche Analysemodule für bestimmte Messarten zur Verfügung, zum Beispiel ein Routen-, Analysator- und Auswuchtmodul sowie Hoch- und Auslauf-, Frequenzgang- oder Spindeltestmodule. Über die Software SKF @ptitude Analyst kann der Anwender umfangreiche Diagnose- und Analysefunktionen nutzen. Sie stellt außerdem die Schnittstelle zum Datensammler dar, mit der die erstellten Messrouten und -daten übertragen werden. www.skf.de Sicherheitstür ersetzt Seile und Ketten Für die einfache Vor-Ort-Montage an Schutzgeländern und Absturzsicherungen bietet Kee Safety ab sofort eine selbstschließende Sicherheitstür nach DIN EN ISO 14122 und DIN EN 13374:2013 an. Es handelt sich um eine belastbare Rohrkonstruktion auf der Basis der TÜV-geprüften Kee Klamp Rohrverbinder. Sie lässt sich auf beiden Seiten anschlagen und verfügt über eine automatische Springfeder-Schließmechanik, die dafür sorgt, dass nach dem Durchgehen keine gefährliche Lücke offen bleibt. In der Standardausführung bietet Kee Safety seine selbstschließende Sicherheitstür für Durchgänge mit Breiten von bis zu einem Meter an. Die Anpassung an schmalere Lücken – beispielsweise auf Arbeitsplattformen oder Bühnen – erfolgt durch einfaches Ablängen der Rohre. Für breitere Durchgänge realisiert der Hersteller kundenspezifische Sonderlösungen. www.keesafety.de Neuer Seilzug-Not-Aus-Schalter sorgt für Sicherheit unter Spannung Für mehr Maschinensicherheit präsentiert Telemecanique Sensors den Seilzug- Notschalter Preventa XY2CJ mit NiSD-Zertifizierung gemäß IEC 60947-5-5. Die integrierte Sicherheitsfeder ist so ausgelegt, dass die Sicherheitsfunktion selbst bei einem Federbruch erhalten bleibt. Aufgrund des mitgelieferten Zubehörs für die Seilspannung bieten die Preventa XY2CJ eine große Zeitersparnis beim Spannen und Kürzen des Seilzugs, da das System ohne Klemmen und Ösen auskommt. Seilzug-Notschalter werden entlang von Förderbänden installiert, so dass Anwender unabhängig von ihrer Position die Produktion jederzeit anhalten können, falls nötig. Die Preventa XY2CJ sind mit einer Kabellänge von bis zu 30 m erhältlich. Der Betätiger des Seilzug-Notschalters kann in vier Position in 90-Grad-Schritten installiert werden. Der elektrische Anschluss erfolgt über die Schnittstellen ISO M20, PG13.5, 1/2’’ NPT, M12 oder M23. Ein farbkodierter Rückstelltaster in grün und gelb zeigt auf einen Blick den entsprechenden Auslösezustand des Schalters an. www.schneider-electric.de Sicherheitskupplung für Zahnriemenantriebe Sicherheitskupplungen haben ihr Einsatzgebiet überall dort, wo in automatischen Anlagen und Maschinen eine Drehmomentbegrenzung benötigt wird, um Maschinen oder Produkte vor Überlastung zu schützen. Die speziell für Zahnriemenantriebe entwickelte Sicherheitskupplung ECA verhindert solche Überlastschäden oder reduziert sie zumindest auf ein Minimum. Besonderer Wert wurde auf zwangstrennende und schnelle Schaltfunktion gelegt. Einfache, leichte Elemente verhindern nachteilige Massen- bzw. Schaltträgheit. Diese wurden gewählt, da zu schwere Schaltelemente das (statisch eingestellte) Ausrückmoment bei einer dynamischen Kollision noch beträchtlich erhöhen könnten und somit auch zerstörerische Kollisionskräfte verstärkt werden. www.enemac.de aus Gummi und Polyurethan: Sicher und gesund stehen www.komo-matten.de matten@kober-moll.de Tel: 07445 85 81 00 Der Betriebsleiter 5/2015 39 KOMO.indd 1 10.04.2015 10:51:21

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.