Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 4/2017

Der Betriebsleiter 4/2017

FERTIGUNGSTECHNIK

FERTIGUNGSTECHNIK ISO-50001-konforme Lösungen für das betriebliche Energiemanagement Servicegeschäft digitalisieren und effizient ausbauen Auf der Hannover Messe präsentiert die econ solutions GmbH ihre herstellerunabhängigen ISO-50001-konformen Lösungen für das betriebliche Energiemanagement. Dank Industrie-4.0-Ausrich - tung ermöglichen diese zudem Prozessoptimierungen und die präventive Wartung. Die Komponenten basieren auf den Prinzipien der Industrie 4.0 und ermöglichen so die Einbindung aller energierelevanten Daten: Das Energie- und Leistungsmessgerät econ sens3 erfasst Produktionsund Prozessdaten mit fünf Schnittstellen (Modbus TCP, Modbus RTU, S0-Impuls, Webinterface und Direkteinbindung zur Energiemanagement-Software). Auf Systemebene integriert die webbasierte Software econ3 Standards wie OPC, BacNET, SQL sowie Datenlogger verschiedener Hersteller und unterschiedliche Dateiformate. Das Ergebnis: Messdaten unterschiedlicher Energieträger sowie Produktions- und Prozessdaten aus bestehenden Systemen (MDE/BDE, ERP) fließen in die Analysen ein und zeigen detailliert die Wechselwirkungen von Energie- und Produktionsdaten. Energiemanagement C M geht Hand in Hand mit Prozessoptimierungen. Die schlüsselfertigen Hardware- und Software-Komponenten Y sowie Produktkombinationen von econ solutions lassen sich in CM Bestands- und Neuanlagen integrieren, stets konform zur ISO MY 50001. Sie ermöglichen es, Leistungskennzahlen während des laufenden Betriebs zu ermitteln und damit Kosten- und Prozess-Coptimierungen zu realisieren sowie eine präventive Wartung. CMY Neu ist das mobile Messsystem econ case. Es umfasst alle notwendigen Komponenten für ortsunabhängige und temporäre K Messungen, die Netzqualitätsüberwachung nach EN50160 sowie die Identifikation der größten Energieverbraucher und Verteilungen inklusive integrierter Software für die schnelle und einfache Messung und Analyse von elektrischer Leistung, Energie, Strömen und Spannungen. Hannover Messe: Halle 27, Stand N30 Symmedia unterstützt Maschinen- und Anlagenbauer mit seinem modularen Produktportfolio auf dem Weg zum smarten Serviceanbieter. Die symmedia SP/1 Plug&Work Box Industrial kann dabei der Startschuss zur Vernetzung mit den eigenen Kunden sein: Im Rahmen der symmedia- SP/1-Anwendung übernimmt diese die Funktion eines Servers, der sich via Netzwerkanschluss mit dem Maschinenpark verbindet. Notwendige Instandhaltungsarbeiten, Verschleißteile oder die Auslastung der Maschinen meldet das System frühzeitig an den Servicetechniker beim Hersteller. Die Einführung der symmedia SP/1 OEE App könnte einen zweiten Schritt in Richtung Digitalisierung markieren: Unabhängig von Ort und Zeit lassen sich mit der Anwendung alle Daten zur OEE-Bestimmung abrufen und bei Bedarf Maschinen Anzeige optimieren. Damit hat auch der Maschinenbetreiber die Möglichkeit, selbst mit den gesam - melten Informationen zu arbeiten. Die Datenbrille symmedia SP/1 Glasses ist ein weiteres Werkzeug. Sie ermöglicht es, Anlagenbetreibern im Servicefall mobil, schnell und einfach zu helfen. Über das integrierte symmedia SP/1 Conference Center lassen sich Livebilder und Ton übertragen, sodass Reparaturen mithilfe eines zugeschalteten Technikers über die Datenbrille leicht vorgenommen werden können. gbo-datacomp.indd 1 15.03.2017 08:53:13 Hannover Messe: Halle 16, Stand A10 www.econ-solutions.de www.symmedia.de igus ® meine-kette ... Energieführen leicht gemacht ... 80% Prozesskosten sparen ... konfektioniert ... transportiert ... funktioniert readychain ® rack – Das Gestell für schnelle Montage Zeit und Kosten sparen mit industriellen Systemlösungen von igus ® . Einbaufertige Energiekettensystememitdem modularen readychain ® rack direkt an die Maschine geliefert. Sicher und schnell montiert. plastics for longer life ® Video "Industrielle Konfektionierung von igus ® " unter igus.de/readychain igus ® GmbH Tel. 02203-9649-800 info@igus.de Besuchen Sie uns: Aircraft Interiors 2017, Hamburg – Halle B6 Stand 69 | Hannover Messe – Halle 17 Stand H04 Igus.indd 1 17.03.2017 08:22:39 18 Der Betriebsleiter 4/2017

Einzelteilrückverfolgung: Smart Products dank lückenloser Traceability Passend zum Leitthema 'Intelligent vernetzt' präsentiert Industrie Informatik auf der Hannover Messe eine neue Funktion zur lückenlosen Erfassung und Rückverfolgung von Einzelteilen im Produktionsprozess. Möglich wird dies durch eine intelligente Logik, die im Hintergrund Einzelteile mit eindeutigen Serialnummern verknüpft. Die Einsatzgebiete sind ebenso vielseitig wie der Mehrwert in der Produktion. „Mit cronetwork Einzelteilrückverfolgung verfügt unser MES über eine neue Funktionalität, mit der wir jedes Einzelteil in der Produktion identifizieren und zuordnen können. Ein Ergebnis daraus ist ein vollständig automatisiertes Meldewesen. Das bedeutet, dass Arbeitsgänge ab sofort automatisch, auf Basis einer eindeutigen Serialnummer, abgewickelt werden können“, erklärt Eckhard Winter, Geschäftsführer beim Softwarehaus Industrie Informatik. Weitere Einsatzgebiete ergeben sich in der automatischen Ausrichtung von Maschinen auf die Anforderung des nächsten Werkstücks und in der Qualitätssicherung, die vor allem in der Automotive-Branche und der Medizintechnik, aber auch in anderen Branchen einen hohen Druck auf die Produzenten ausübt. Hannover Messe: Halle 7, Stand A10 BAUREIHE FK KOMPAKT-HUBTISCH MIT EINFACHSCHERE, UNIVERSELL EIN- SETZBAR www.industrieinformatik.com C M Y CM MY CY CMY K 3D-Inline-Prüfsystem für Zahnräder In Kooperation mit verschiedenen Universitäten hat der französische Hersteller Mesure-Systems-3D (MS3D) ein berührungsloses Inline-Prüfsystem speziell für Getriebe entwickelt. Mit der sogenannten GearInspection kann beispielsweise eine Verzahnung mit 23 Zähnen in weniger als 30 Sekunden komplett in 3D vermessen werden. Durch die 3D-Inline-Prüfung erhält der Hersteller bei jeder Änderung der Anzeige Fertigungsparameter in Echtzeit Informationen darüber, welche Auswirkungen diese haben. Bei einer vergleichbaren Kontrolle mit taktilen Messmaschinen, die mindestens fünf Minuten in Anspruch nimmt, ist das nicht möglich. Die GearInspection erlaubt somit eine Optimierung im laufenden Prozess, was mit entsprechend hohen Einsparungen einhergeht. Hannover Messe: Halle 9 Stand D05 www.ms3d.eu BAUREIHE FK KOMPAKT-HUBTISCH MIT DOPPELSCHERE, KURZE PLATT- FORM, HOHER HUB Sensorikspezialist zeigt Industrie 4.0 zum Anfassen gbo-datacomp.indd 1 15.03.2017 08:53:13 Auf der Hannover Messe zeigt Sick den nächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0. Anhand eines exemplarischen Wertschöpfungsablaufs sollen die Sensormerkmale dargestellt werden, die zu mehr Flexibilität für den Maschinenanwender beitragen. Optimierung soll dadurch erlebbar werden. Am Exponat werden im Kontext von Industrie 4.0 relevante Herausforderungen und deren jeweilige Lösung aus der Sicht von Sick gezeigt. Diese Herausforderungen finden an elementaren Stufen des Wertschöpfungsprozesses statt und werden mit Sick-Sensorik, Systemen und Services gelöst. Hannover Messe: Halle 9, Stand F18 www.sick.de BAUREIHE FE STANDARD FÜR EUROPALETTE Eckendorfer Straße 115 D- 33609 Bielefeld FON +49.(0)521.78 06-0 FAX +49.(0)521.78 06-110 verkauf@flexlift.de www.flexlift.de Der Betriebsleiter 4/2017 19 FLEXLIFT_Anzeige_131114.indd 2 18.11.14 12:42 Flexlift.indd 1 09.03.2015 14:53:32

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.