Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 4/2017

Der Betriebsleiter 4/2017

FERTIGUNGSTECHNIK Smarte

FERTIGUNGSTECHNIK Smarte MES-Lösungen für Industrie 4.0 Wir Wir laden Betriebsleiter_17 Sie Sie ein: Hannover 03 2017.pdf Messe 1 01.03.2017 • 04.-08.04.2011 08.-12.04.2013 08:41:30 • Halle/Stand 13 E101 27 F85 Der MES-Spezialist gbo datacomp präsentiert in diesem Jahr auf der Hannover Messe innovative Lösungen, mit denen mittelständische Fertigungsunternehmen ihre Betriebsund Prozessdaten effizient nutzen, um auch im Zeitalter von Industrie 4.0 wettbewerbsfähig zu sein. Auf dem Messestand steht insbesondere das neuartige Tool bisoft VirtCont 4.0 im Mittelpunkt. VirtCont 4.0 ermöglicht eine vertikale Integration von Maschinen und Anlagen jeden Alters, ohne dass der Anwender über Programmierkenntnisse verfügen muss. VirtCont 4.0 stellt als Teil der bisoft-MES-Lösung von gbo die Transportebene zwischen Maschinen, peripheren Einrichtungen, Produktionseinheiten und der IT dar und erfasst sämtliche Betriebs- und Prozessdaten. Hierzu verfügt das Tool über alle gängigen Datenprotokolle inklusive XML, ein intuitives Webinterface sowie direkte Automatenschnittstellen zur SPS-Steuerung S7. Selbst älteste Maschinen, Sensoren und Analogdaten können mit VirtCont 4.0 in bisoft MES integriert werden. Mit bisoft VirtCont 4.0 reduzieren sich Projektlaufzeiten und -kosten. Vor allem aber sinken der IT-Aufwand für Softwarepflege und -sanierung und die damit einhergehenden Nachfolgekosten erheblich. Hannover Messe: Halle 7, Stand C17 www.gbo-datacomp.de C M Y CM MY CY CMY K ERP PROZESSFERTIGUNG MICROSOFT SHAREPOINT ERP AUFTRAGSFERTIGUNG INTERNATIONALE PROJEKTE cc|bde ECOMMERCE MICROSOFT DYNAMICS AX ERP AUTOMOTIVE ERP PROJEKTFERTIGUNG BUSINESS INTELLIGENCE QLIKVIEW CLOUD Hannover Messe 2017 24. - 28. April Halle 7 | Stand C40 Als Branchenspezialist für die Fertigungsindustrie und projektorientierte Dienstleister sowie Handelsunternehmen verfügt COSMO CONSULT über ein umfangreiches Angebot an zertifizierten Branchen- und Speziallösungen auf Basis von Microsoft Dynamics und QlikView. www.cosmoconsult.com MICROSOFT DYNAMICS NAV BERLIN |DRESDEN |HAMBURG |KÖLN |LEIPZIG |MAGDEBURG |MÜNSTER MÜNCHEN |NÜRNBERG |STUTTGART |WÜRZBURG |FRANKREICH |SCHWEDEN BERLIN|DRESDEN|HAMBURG|MÜNCHEN|MÜNSTER|NÜRNBERG ÖSTERREICH |SPANIEN |SCHWEIZ |MEXIKO |PANAMA |CHILE |KOLUMBIEN |ECUADOR STUTTGART | WÜRZBURG | FRANKREICH|SCHWEDEN|SPANIEN Kompakte Lagereinheit für einfachen Einstieg in die Digitalisierung Die Messung der am Lager vorhandenen Belastungen und Verlagerungen erlaubt auf ideale Weise die Beurteilung von Prozessen und Maschinenzuständen. Dabei gilt: Je präziser die Messung und je größer die Anzahl der Messgrößen, umso schärfer wird das digitale Abbild. Vor diesem Hintergrund stellt Schaeffler auf der Hannover Messe die flexibel konfigurierbaren FAG VarioSense-Lager vor. Sie ermöglichen eine an die Anwendung angepasste Kombination von unterschiedlichen Messgrößen. Die Mechatronik-Entwickler von Schaeffler integrierten für diese Aufgabenstellung mehrere Sensorelemente in ein ringförmiges Gehäuse mit nur 7 mm Bauhöhe. Der Bauraum des Sensorclusters entspricht damit in etwa dem eines Radialwellendichtringes. Für ein einfaches Handling ist das Sensorgehäuse fest mit dem Außenring und der Sensorring fest mit dem Lagerinnenring verbunden. So ergibt sich eine sehr kompakte Einheit. Herausragendes Merkmal des Sensorclusters ist dabei, dass die Anzahl und Kombination der Messgrößen vom Kunden für jede Applikation individuell festgelegt werden kann. Die VarioSense-Lager werden in einem ersten Schritt für die sehr verbreitete Kugellagerreihe 6205 bis 6210 geliefert. Zum Lieferumfang der VarioSense-Lager gehört noch eine Interfacebox für die Spannungsversorgung, Signalaufbereitung und Vernetzung. Hannover Messe: Halle 22, Stand A12 www.schaeffler.de 16 Der Betriebsleiter 4/2017 Cosmo-Consult.indd 1 03.03.2017 10:24:46

Ganzheitliche Outsourcing-Lösungen rund um die sensorgeregelte Thermodynamik Auf der Hannover Messe präsentiert sich hotset als ganzheitlich agierender Outsourcing-Partner für komplette Wertschöpfungsketten. Auf der Grundlage seiner weitreichenden Technologie-Kompetenzen rund um die sensorgeregelte Thermodynamik kann das Unternehmen seine Kunden gleich von mehreren Etappen ihres Herstellungsprozesses entlasten. Hotset deckt dabei ein großes Leistungsspektrum von der Entwicklung über die Fertigung und Montage bis hin zu Qualitätssicherung und Logistik ab. Mit seiner übergreifend angelegten Outsourcing-Konzeption richtet sich hotset an alle Hersteller, die für die Realisierung ihrer Produkte oder im Rahmen ihrer eigenen Produktion eine bestimmte Temperatur zu einem genauen Zeitpunkt an einen definierten Ort benötigen – zum Heizen, Kühlen oder gezielten Anzeige Temperieren. Das kann im Werkzeugbau, in der Oberflächentechnik oder in der Kunststofftechnik ebenso der Fall sein wie in der Verpackungstechnik, in der Gießereitechnik und vielen anderen Branchen. Getreu dem Unternehmens- Leitsatz „controlled energy flow“ dreht sich also in den Outsourcing-Projekten von hotset alles um die Lösung thermodynamischer Problemstellungen. Hannover Messe: Halle 17, Stand F58 Innovative Software Solutions www.hotset.com Trennstegsystem vereinfacht Konfektionierung von Energieketten ZNT.indd 1 13.02.2015 13:18:47 Mit der E4.1L bietet der motion plastics Spezialist igus die wohl am leichtesten zu befüllende e-kette am Markt. Dank des neuartigen Trennstegsystems, das igus auf der Hannover Messe 2017 den Besuchern zeigt, wird die individuelle Innenaufteilung der Energiekette für den Kunden noch einfacher. Von allen Seiten leicht zu öffnen und genauso zu befüllen, wie man es braucht: Konfektionierung mit der E4.1L bedeutet höchste Flexibilität. Möglich ist das durch die speziellen Konstruktionsprinzipien der e-kette. Neben einer eigenen Konfektionierung hat der Anwender auch die Möglichkeit, auf die über 20-jährige Erfahrung von igus in diesem Bereich zurückzugreifen. Hannover Messe: Halle 17, Stand H04 Wir machen Ihre Maschine sicher. Mit der Sicherheitszuhaltung AZM400. ■ 10.000 Newton Zuhaltekraft | Metallgehäuse ■ ■ Bistabile Zuhaltung | Motorischer Antrieb Zuhalte- und Verriegelungsfunktion PL e / SIL 3 ■ Toleranz gegen Türversatz | Entsperrung gegen Querkraft ■ Sichere 2-kanalige Ansteuerung www.schmersal.com www.igus.de Kollaborative Robotik – so praxisnah wie noch nie Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert Universal Robots erstmalig auch Komplettlösungen seiner Vertriebspartner. Vier Integrationspartner des Spezialisten für kollaborative Robotik geben auf dem Messestand Einblicke in die breite Spanne an Anwendungsmöglichkeiten für die Roboterarme UR3, UR5 und UR10. Gastgeber ist dieses Jahr erstmals die neugegründete Landesgesellschaft für die Region Western Europe – die Universal Robots GmbH. Das neue Messekonzept soll die einfache und kosteneffiziente Integration der flexiblen Leichtbauroboter an Endkunden vermitteln – nicht zuletzt auch durch die Trainings-Plattform „Universal Robots Academy“. Das kostenlose Online-Schulungsprogramm wird auf der HMI 2017 neu vorgestellt. Der Auftritt von Universal Robots steht weiterhin im Zeichen seines anhaltend starken globalen und regionalen Wachstums. Hannover Messe: Halle 17, Stand C26 www.universal-robots.com/de

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.