Aufrufe
vor 2 Jahren

Der Betriebsleiter 4/2016

Der Betriebsleiter 4/2016

DRUCKLUFTTECHNIK I

DRUCKLUFTTECHNIK I SPECIAL Zwei Verdichter-Baureihen für die pneumatische Fördertechnik Das seit 2011 zur Gardner Denver Gruppe gehörende Unternehmen Robuschi präsentiert zwei Verdichter-Baureihen für die pneumatische Fördertechnik: die Vakuum- Schraubenverdichter mit der Bezeichnung „Robox screw vacuum“ und die besonders kompakten „Robox screw Hi pressure“- Verdichter. Diese erreichen ein konstantes Vakuum von bis zu 300 mbar(a) und Kurzzeitspitzen bis 200 mbar(a) bei Volumenströmen bis 8700 m³/h. Ein patentiertes Vakuumventil gewährleistet ein sehr konstantes Vakuumniveau von ±1 % über den gesamten Arbeitsbereich des Verdichters. Daraus resultiert ein sehr effizienter, kontinuierlicher Betrieb des Schüttgut-Fördersystems. Bei den „Robox screw Hi pressure“-Schraubenverdichtern haben die Robuschi-Konstrukteure die technischen Eigenschaften der ölfreien RSW-Verdichterblöcke mit den kompakten Abmessungen und dem unkomplizierten Aufbau der kompakten Robox-Drehkolbengebläse-Einheiten kombiniert. Die Baureihe liefert Drücke bis 2500 mbar (g) und Volumenströme bis 9500 m 3 /h. Sie wurde in erster Linie für pneumatische Fördersysteme entwickelt, die pulverförmige Güter und andere Schüttgüter wie z. B. Kunststoffgranulat oder Getreide und Getreideprodukte fördern. Die Konstruktion der Robox screw-Baureihen wurde u. a. mit Blick auf Effizienz und Prozesssicherheit optimiert. So ist das Temperaturniveau im Vergleich zu Alternativtechnologien um bis zu 20 % niedriger – das schont die Antriebskomponenten und das Fördergut. Darüber hinaus ist gewährleistet, dass die geförderten Schüttgüter im Prozess nicht mit Öl kontaminiert werden. Außerdem zeichnen sich die Robox-Schraubenverdichter durch energieeffizienten Betrieb, geringes Geräuschniveau und kompakte Bauweise aus. Der Wartungsaufwand ist minimal und die Installation einfach. Für die einzelnen Baureihen bietet Robuschi jeweils eine Vielzahl an Varianten und Optionen an, so dass sich die Druck- und Vakuum-Schraubenverdichter bestmöglich an den individuellen Anwendungsfall anpassen lassen. www.robuschi.de International Rotating Equipment Conference 2016 VDMA Pumpen + Systeme sowie VDMA Kompressoren, Druckluftund Vakuumtechnik organisieren vom 14. bis 15. September 2016 im Düsseldorfer Kongresszentrum die „3rd International Rotating Equipment Conference – Pumps, Compressors and Vacuum Technology“ mit drei Foren unter einem Dach: das Internationale Pumpenanwenderforum, das Internationale Kompressoren- Anwenderforum und die EFRC- (European Forum for Reciprocating Compressors)Konferenz. Die International Rotating Equipment Conference bietet Vortrags- und Diskussionssektionen mit Fachbeiträgen sowie eine begleitende technische Fachausstellung. In diesem Rahmen sollen Lösungen zu nicht geklärten Anwendungsproblemen, Ideen zur Kostenreduzierung im Betrieb und Verbesserung der Kommunikation zwischen den Marktpartnern auf einer neutralen Basis aufgezeigt werden. www.introequipcon.com Elastomerfreie Kompressorendichtung Die elastomerfreie, gasgeschmierte Eagle Burgmann Gleitringdichtung wurde speziell für extreme Anforderungen mit niedrigen und hohen Temperaturen sowie Hochdruckanwendungen entwickelt. Hochwertige Komponenten wie Polymer- Nebendichtelemente (U-cups) und dynamische Sekundärdichtungen aus Wolframkarbid machen sie zu einer zuverlässigen Universaldichtung für eine breite Palette von Anwendungen. Durch innovative Design-Merkmale bewältigt sie selbst die höchsten Drücke ohne Probleme. Der universelle Druckeinsatzbereich der Dichtung erstreckt sich von 0 bis 450 bar. Stabile Leckageraten und ein sicheres Betriebsverhalten zeichnen die PDGS in allen Betriebsbereichen aus. www.eagleburgmann.com „Realistisch betrachtet – die Ideallösung!“ Raphael Koetter, Projektleiter Technische Entwicklung Wenn einer die ultimativen Anforderungen der Lebensmittelindustrie oder Laborbetreiber verinnerlicht hat, dann ist es BOGEs neuer EO- Kompressor mit Scroll-Verdichter: Der produziert bei Bedarf selbst hohe Drücke – stets in 100% ölfreier Qualität – und bleibt dabei erstaunlich leise und vibrationsarm. Vom Kältetrockner bis zum Zyklonabscheider ist alles kompakt integriert und Liefermengen lassen sich ganz einfach anpassen – so einer passt perfekt in sensible Umgebungen ... und durch jede Standardtür! Mehr Informationen unter: www.boge.de/eo

SPECIAL I DRUCKLUFTTECHNIK Drucklufttechnik und Pneumatik: individuelle Systemlösungen und Baugruppen nach Maß Als Spezialist für Drucklufttechnik und Pneumatik ist Riegler mehr als nur Lieferant von Komponenten. Das Unternehmen empfiehlt sich auch als Partner für individuelle Systemlösungen und Baugruppen nach Maß, das auch komplexe Projekte erfolgreich umsetzen kann. Ein Beispiel ist die Realiserung individueller Wartungseinheiten bzw. -systeme, die pneumatische Anwendungen vor Wasser und Schmutz schützen. Sie sorgen für den richtigen Druck im System unmittelbar vor der Anwendung. Die Komponenten haben dadurch eine höhere Lebensdauer und sind störungsärmer. Hierzu werden bewährte Standardkomponenten in funktionalen, kundenspezifischen Baugruppen verblockt. Diese Systeme sind einfach in bestehende Anlagen integrierbar und erweiterbar. Die Einzelkomponenten erfüllen die Anforderungen der MaschRL und ISO 4414 und sind austauschbar durch Verblockungsbauweise. Auch elektro-pneumatische Steuereinheiten gehören zu den Kompetenzen von Riegler. So wurde z. B. eine Pneumatik-Schalttafel mit Komponenten für das Schalten großer Luftmengen, die zum Aufblasen von Druckkissen benötigt werden, realisiert. Weiterhin stellt Riegler aus seinem umfangreichen Sortiment auch komplett bestückte Zylinder- und Ventileinheiten zusammen und plant und baut darüber hinaus kundenspezifische Armaturen, Luftverteiler und Druckluftsteuerungen. Diese sind leckagegeprüft nach QS, inkl. Prüfprotokollen und bieten hohe Wirtschaftlichkeit, da sie sofort einsatzbereit sind. www.riegler.de Druckluft fein dosieren durch Drossel mit Klickfunktion Die Ganzmetall-Anschlusskomponenten für Druckluft, Gase und Flüssigkeiten der Eisele Basicline sind Teil eines leicht montierbaren Baukastensystems. Mit der neuen Klickdrossel steht ab sofort ein weiterer Schwenkanschluss mit Dosierfunktion aus dem umfassenden Standardsortiment an Funktionsverschraubungen zur Verfügung. Überall wo Volumenströme fein dosiert werden müssen, kommt die neue Klickdrossel aus der Basicline zum Einsatz. Sie eignet sich sowohl zur genauen Regulierung von Druckluft als auch zur Durchflusssteuerung von Ölen und Schmierstoffen und lässt sich auf Anfrage für andere Medien modifizieren. Der robuste Schwenkanschluss aus vernickeltem Messing ist für einen Druckbereich von 0 bis 16 bar sowie einen Temperaturbereich von - 20 bis + 120 °C ausgelegt. Die Durchflusssteuerung im Innern des Gehäuses übernimmt ein manuell verstellbarer Ringspalt, der sich durch Drehen einer Rändelschraube mit Einrastfunktion vergrößern oder verkleinern lässt. www.eisele.eu Programmierbares Druckluftmessgerät Ein programmierbares Druckluftmessgerät mit IO-Link-Schnittstelle ist der LDN 1000 von EGE. Er misst Druckluftverbrauch und Durchfluss oder ermittelt kleinste Leckagen. Er verfügt zudem über eine Dosierfunktion, Temperaturerfassung, Hysteresefunktion und Ausschaltverzögerung. Damit ermöglicht er die Kontrolle von Druckluftnetzen zur Reduzierung von Energiekosten. Der Sensor wird direkt in die Rohrleitung eingefügt. Er kommt ohne bewegliche Teile aus, arbeitet druckverlustfrei und ist unabhängig von Druck und Temperatur. Die Parametrierung erfolgt mit den frontseitigen Tasten am Sensor oder über die IO-Link-Schnittstelle vom Computer aus. Das Display zeigt die Messwerte an, die auch direkt durch die SPS ausgelesen werden können. Der Sensor stellt wahlweise zwei programmierbare Ausgänge bereit. www.ege-elektronik.com ©Keystone Pressedienst Seit über 85 Jahren entwickeln und fertigen wir Hochdruck-Kompressoren für Luft und neutrale Gase bis 500 bar und setzen damit neue Maßstäbe. Um auch weiterhin die modernsten Maschinen am Markt anbieten zu können, durchbrechen wir gewohnte Denkmuster und beschreiten mit Beharrlichkeit und Humor neue Wege. Dependable up to 500 bar –anywhere, anytime. 6000 series WP 6550 Basic – 400 m³/h @500 bar original | exceptional | unique Sauer+Sohn.indd 1 04.04.2016 10:22:21 Der Betriebsleiter 4/2016 55

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.