Aufrufe
vor 2 Jahren

Der Betriebsleiter 4/2015

Der Betriebsleiter 4/2015

DRUCKLUFTTECHNIK I

DRUCKLUFTTECHNIK I SPECIAL Inserentenverzeichnis Heft 4/2015 Aerzener Maschinenfabrik, Aerzen 49 Bauer Comp, München 53 Bernstein, Porta Westfalica 19 ccc software, Leipzig 16 CS Instruments, Harrislee 41 Denios, Bad Oeynhausen7 E+E Elektronik, A-Engerwitzdorf 55 Expresso, Kassel 33 Flexlift, Bielefeld 31 H+M Hubtechnik, Taunusstein 27 Hako, Bad Oldesloe 20 Haseke, Porta Westfalica 29 Hermle, Gosheim4.US Igus, Köln 18 Lista AG, CH-Erlen 37 Löw Ergo, Michelstadt 16 Marotech, Fulda 36 MiniTec, Schönenberg-Kübelberg 23 MPDV, Oftersheim 21 PSIPENTA, Berlin 38 Rentschler Reven, Sersheim 36 RK Rose+Krieger, Minden 15 Ruwac, Melle7 Sauer & Sohn, Kiel 54 Schall, Frickenhausen 13 Siemens, Nürnberg2.US Sonotec, Halle 51 Tox Pressotechnik, Weingarten3 Tünkers, Ratingen 26 Turkish Machinery Promotion Group (TMPG), TR-Ankara 28 Universal Robots, DK-Odense 26 Waldmann, Villingen-Schwenningen5 Walther, Wuppertal 17 Werksitz, Zeil 27 WF Steuerungstechnik, Wiernsheim 59 WIPA, Issum 15 ZNT Zentren für Neue Technologien, Grünwald 18, 20 Zwick, Ulm 36 Neue Kompressorsteuerung für bis zu vier Kompressoren Mit der focus control 2.0 hat Boge eine neue Maschinensteuerung auf den Markt gebracht, über die bis zu vier starre und/oder frequenzgeregelte Kompressoren im Grundlastwechsel angebunden werden können. Anwender können zwischen zwei Hauptanzeigen wechseln: In der anlagenbezogenen Anzeige haben Nutzer sämtliche eingebundenen Kompressoren im Statusüberblick (Grundlastwechsel); die Kompressoranzeige zeigt die Daten des Kompressors in der Einzelbetrachtung. Die Klartextanzeige übermittelt unkompliziert Wartungs-, Stör- oder Warnmeldungen.Über das 5-Zoll LCD-Farbdisplay mit Hintergrundbeleuchtung und deutlich verbesserter Auflösung lassen sich sämtliche Wartungszustände der Kompressoren komfortabel ablesen. Ob Status-Anzeige, Netzdruck, Systemdruck, Auslastung, Last- und Leerlauf oder Verdichtungsendtemperatur – dank klarer Struktur mit Maschinensymbolik können Anwender schnell und einfach über das Touchpad zwischen den Anzeigen wechseln. Mittels RFID-Tags, also Zugangsberechtigungen, die über einen Chip abgefragt werden, lässt sich die Autorisierung des Bedienpersonals an der focus control 2.0 sicherstellen. Auch das Wartungspaket cairpac 3000 und Dokumentation der Wartung für das bestcair Garantieprogramm lassen sich via Chip als Originale identifizieren und im System festhalten. Eine USB-Schnittstelle sorgt zudem dafür, dass focus control 2.0 immer auf dem neuesten Stand bleibt. ComVac: Halle 26, Stand B 48 www.boge.de IMPRESSUM erscheint 2015 im 56. Jahrgang, ISSN 0344-5941 Redaktion Chefredakteur: Dr. Michael Döppert (md), M.A. Tel.: 06131/992-238, (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Dipl.-Geogr. Martina Laun (ml), Tel.: 06131/992-233, Dipl.-Ing. (FH) Martina Bopp (bo), Tel.: 06131/992-201 Redaktionsassistenz: Gisela Kettenbach, Tel.: 06131/992-236, E-Mail: g.kettenbach@vfmz.de, Eva Helmstetter, Monika Schäfer, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Grafik und Layout Doris Buchenau, Anette Fröder, Conny Grothe, Melanie Lerch, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 53: gültig ab 1. Oktober 2014 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 11,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 86,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 102,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@industrie-service.de, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 56 Der Betriebsleiter 4/2015

SPECIAL I DRUCKLUFTTECHNIK Vakuumlösungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie Oerlikon Leybold Vacuum beliefert die Lebensmittelindustrie mit fortschrittlichen Vakuumlösungen. Beispielsweise werden die Pumpenmodelle aus dem Hause Oerlikon Leybold Vacuum im Gefriertrocknungssystem eines deutschen Herstellers zur Anwendung kommen, der zwanzig Tonnen Instant-Kaffeepulver pro Tag produziert. Moderne Vakuumpumpen mit ihren sehr kompakte Bauweise, hohen Effizienz und die Möglichkeit, externe Frequenzumrichter wie bei den Pumpen der Ruvac WH-Reihe zu verwenden, entsprechen den Anforderungen des Kunden in höchstem Maße. Diese Pumpen können integriert werden, was beispielsweise bei den derzeitig verwendeten Gefriertrocknungssystemen zu einer erheblichen Einsparung an Energiekosten führt. Gleichzeitig liefern diese Pumpen eine höhere Pumpgeschwindigkeit, die dem Kunden ein erforderliches Upgrade mit größerer Flexibilität in der Produktion bietet. Die Vorteile dieser Vakuum-Technologie von Oerlikon Leybold sind auf andere Lebensmittelherstellungs-Prozesse unter Vakuum durchaus übertragbar, zum Beispiel auf die Vakuumkonditionierung von Backwaren in der industriellen Fertigung. ComVac: Halle 26, Stand E08 www.oerlikon.com/leyboldvacuum.com Kompakter Datenlogger für Druckluftanlagen Der Datenlogger Metpoint BDL compact von Beko Technologies erlaubt das Anschließen von zwei bis vier beliebig kombinierten Messumformern bzw. Sensoren, so zum Beispiel Druckmessumformern, Drucktaupunkt-Transmittern, Volumenstrom-Sensoren, Temperatur-Sensoren, Stromzangen etc. Insgesamt vier Grenzwerte lassen sich beliebig definieren und zwei verschiedenen Alarmrelais zuordnen. Am Gerät werden die Messwerte auf einem 3,5-Zoll-Farbdisplay mit zoomfähigem Touchpanel angezeigt. Es erlaubt sowohl tabellarische als auch grafische sowie kombinierte Darstellungen. Etwaige Grenzüberschreitungen sind rot markiert. Eine automatische Früherkennung von Abweichungen gibt größtmögliche Präzision und Prozesssicherheit. Der knapp 3,5 kg leichte Metpoint BDL compact mit Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminium lässt sich ohne großen Aufwand in bestehende und neue Druckluftsysteme einbinden. Eine Vernetzung mit den weiteren Systemen in den Unternehmen ist optional möglich. Durch die Einsatztemperatur von bis zu 50°C sind auch produktionsnahe Montageplätze für den kompakten Datenlogger kein Hindernis. ComVac: Halle 26, Stand C33 www.beko-technologies.com Neueinführung einer innovativen Schraubenkompressorlösung Als Druckluftsystemanbieter setzt CompAir den Schwerpunkt auf die Neueinführung einer innovativen Schraubenkompressorlösung mit Antriebsleistungen von 160 bis 250 kW, die es sowohl in ungeregelter Ausführung als auch in drehzahlgeregelter Version geben wird. Die konsequente Weiterentwicklung dieser Baureihe mit Fokus auf maximale Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit basiert auf einem modernen Kompressorendesign mit eigenen Verdichterstufen und zahlreichen Produktfeatures, die kundenseitig viele Kosteneinsparpotenziale ausschöpfen sollen. Alle Modelle sind mit der modernen Delcos XL-Steuerung ausgestattet. Diese integrierte, benutzerfreundliche Steuerung mit Touchscreen-Display liefert detaillierte Anlagenanalysen, ohne dass zusätzliche Überwachungsvorrichtungen benötigt werden. ComVac: Halle 26, Stand B54 www.compair.com Energiesparende Druckluftaufbereitung Donaldson feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag und kündigt an, gleichzeitig mit der neuen UltraPleat-Technologie auf der ComVac die effizientesten Filter vorzustellen, die das Unternehmen je für die Druckluftaufbereitung entwickelt hat. Mit dem umfassenden Programm der Druckluftfilter, Adsorptionsund Kälte-Drucklufttrockner, die auf der Messe gezeigt werden, unterstreicht Donaldson die Entwicklungserfolge, die zu erheb lichen Energieeinsparungen bei der Erzeugung und Nutzung von Druckluft führen. So ist es z. B. gelungen den Differenzdruck, der beim Filtern von Druckluft und Gasen entsteht, durch die UltraPleat-Filtrationstechnologie um 50 % im Vergleich zur vorhergehenden Baureihe zu reduzieren. Dieser niedrige Wert hat großen Einfluss auf den einzusetzenden Energiebedarf von Kompressoren. ComVac: Halle 26, Stand C58 www.Donaldson.com Neue Generation Schraubenkompressoren bis 30kW Alup Kompressoren bringt eine neue Generation Schraubenkompressoren bis 30 kW auf den Markt. Im Bestreben den Kyoto Ansprüchen gerecht zu werden, nutzt die neue energieeffiziente Baureihe neu entwickelte Verdichterelemente, neue Motoren und Antriebsmethoden, um die Leistung gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 13 % zu steigern. Zudem kann mit dem neu konzipierten Energierückgewinnungssystem bis zu 75 % der gesamten absorbierten Energie zur Warmwasseraufbereitung zurückgewonnen werden. Auch die Isolierung war ein wichtiger Punkt in der Entwicklung und so gelang es, eine der geräuschärmsten Maschinen in dieser Kategorie zu bauen. ComVac: Halle 26, Stand D33 www.alup.com Der Betriebsleiter 4/2015 57

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.