Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 4/2015

Der Betriebsleiter 4/2015

INTRALOGISTIK Modulares

INTRALOGISTIK Modulares Lager- und Transportbehältersystem Die Zukunft der Gefahrstofflagerung ist vielseitig Das modulare Lager- und Transportbehältersystem LWB von Schoeller Allibert ist auf die europäischen Paletten-Standardabmessungen 1200 x 800 mm (Euro) und 1200 x 1000 mm (ISO) abgestimmt. Durch seinen Variantenreichtum eignet sich das System für zahlreiche Anwendungen. Das Modell LWB+ etwa ist an die Bedürfnisse der automatisierten Fördertechnik angepasst: Es bietet eine hohe Laufruhe, eine Tragfähigkeit von 80 kg bei minimaler Bodendurchbiegung sowie horizontale Ziehnuten für den Einsatz im automatischen Kleinteilelager. www.schoellerallibert.com/de REVEN ® Luftreiniger · Tel. +49 (0) 7042 - 373 - 0 Interessiert an Vorführungen im Werk? www.reven.de/nebeltod REVEN ® X-CYCLONE ® Mit X-CYCLONE ® - Ölnebelabscheidern wäre der Schmierölbrand nicht passiert entschler-Reven.indd 1 09.03.2015 15:08:17 Die technischen Anforderungen an moderne Gefahrstoff-Lagersysteme sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Neben Brand- und Gewässerschutz, spielen Ausstattungsmerkmale wie Klimatisierung, Zugangskontrolle oder eine Fernabfrage-Möglichkeit für den Anwender eine immer größere Rolle. Cube, das neue Gefahrstofflager der Denios Produktfamilie, zeigt mit einem modernen Raumkonzept, wie man diesen Anforderungen schon heute gerecht wird. Cube wird auf Wunsch als Ein- oder Zweifeldcontainer gefertigt. Bereits im Innenraum eröffnen sich dem Nutzer individuelle Möglichkeiten. Klassische Lageraufgaben sind ebenso möglich wie z.B. die Installation von Test-Einrichtungen für Lithium- Ionen-Batterien oder Konzern-IT. Im Inneren überzeugt das neue Gefahrstofflager durch eine platzoptimierte Regallager-Bauweise. Vielfältig sind auch die optionalen Ausstattungspakete. Das „Thermopaket Heizen“ ermöglicht die frostfreie Lagerung von Gefahrstoffen. Die Lagerung in einem festgelegten Temperaturbereich ermöglicht das „Thermopaket Klimatisieren“. Um Säuren und Laugen gesetzeskonform zu lagern, ist die Auffangwanne im „Säuren-/ Laugenpaket“ mit zusätzlichen Inlinern vor Korrosion geschützt. Das „Lichtpaket“ sorgt für eine optimale Ausleuchtung von Innenbereich und Vorfeld, das „Zugangskontrollpaket“ schützt das Lager vor unbefugtem Zugriff. Optional kann der Cube mit digitaler Sensorik ausgestattet werden. Hier stehen die Sensorpakete „Brandschutz“, „Gefahrstofflagerung“ und „Temperatur“ zur Auswahl. Hannover Messe: Halle 16, Stand D01 mit optimalen Reibwerten bis 0,9 μ Gummi-Puffer Unterleg-Schutzplatte Unterlegkeile Prüfzeugnis Fraunhofer Institut IML Dortmund (Lifetest) z.B. Qualität „Premium“ in Bodenlage mit Reibwert μ = 0,7 Pads & Bahnenware auf Wunschgröße, wirtschaftliche Lösungen Ladungssicherung Antirutschmatten Gummipuffer Zurrsysteme Kantenschutz www.denios.de Förder- und Transportrollen individuell konfigurierbar MAROTECH GmbH | Industriepark West Heinkelstr. 2-4 | 36041 Fulda | +49(0)661-86202-0 info@marotech.de | www.marotech.de Fragen zur Ladungssicherung? www.lasiportal.de arotech.indd 1 09.03.2015 15:04:17 Besuchen Sie uns auf ZwickRoell.tv Prüfen mit Verstand Unsere Leidenschaft ist Kundenorientierung. Prüfen mit Verstand. www.zwick.de Unter der Marke xiros fertigt igus Polymerkugellager, darunter eine Systemlösung für bewegte Anwendungen in der Etikettier- und Fördertechnik sowie in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie. Die Komplettlösung setzt sich aus einem leichten, klar eloxierten Aluminiumrohr und zwei xirodur B180-Flanschkugellagern zusammen. Der Wälzkörper besteht aus Edelstahlkugeln. Mit einem Online-Konfigurator können Anwender sich ihre Lösung individuell zusammenstellen – und dies in nur drei Schritten: Zunächst wird der gewünschte Innendurchmesser – 8, 10, 12, 15 oder 17 mm – ausgewählt. Anschließend wird der passende Außendurchmesser, 30 oder 38 mm, hinzugefügt. Zuletzt wird die benötigte Länge des Aluminiumrohrs zwischen 25 und 1500 mm bestimmt. Nach Auswahl der Parameter kann der Artikel direkt online bestellt werden. Hannover Messe: Halle 17, Stand H04 Prüfsysteme www.igus.de 36 Der Betriebsleiter 4/2015 wick.indd 1 09.03.2015 15:19:42

Deichselstapler wird zum Werkzeugwechsler Das Basisgerät ist unverkennbar ein Deichsel-Stapler. Aber bei dem Lastaufnahmemittel handelt es sich eindeutig um eine Sonderkonstruktion: An der Stirnwand des Gabelträgers ist ein Ausleger montiert, dessen Kinematik an den Ausleger eines Baggers erinnert. Aufgabe dieses Sonder-Flurförderzeugs, das die Sichelschmidt GmbH kürzlich ausgeliefert hat, ist das Wechseln von mehreren hundert Kilogramm schweren Werkzeugen an z. B. Pressen. Der Bediener positioniert den Stapler vor der Maschine und schiebt den Ausleger so aus, dass dieser in eine Vorrichtung am Werkzeug eingreifen kann. Dann fährt er hydraulisch zwei Bolzen aus. Sie bilden das eigentliche Lastaufnahmemittel, stellen die Verbindung zwischen Fahrzeug und Werkzeug her und ziehen das Werkzeug auf die modifizierten Staplergabeln, die eine Trägerplatte mit Führungselementen bilden. Der Stapler kann dann das Werkzeug ins Lager transportieren, dort ein neues Werkzeug entnehmen und in die Anlage einsetzen. Dem Anwender steht somit ein flexibler Werkzeugwechsler zur Verfügung, der für ein sicheres und zuverlässiges Handling der wertvollen Anlagenkomponenten sorgt. Betriebs- und Lagereinrichtungen Flexibel, effizient und belastbar www.sichelschmidt.de Flexibles und anpassungsfähiges Packtischsystem Pack- und Arbeitsplatzsysteme sind die Domäne von Hüdig + Rocholz. Zum Angebotsspektrum des Unternehmens gehört das komplett neu entwickelte, äußerst flexible und anpassungsfähige Packtischsystem System Flex. Die HR-Anbauprofile verbinden die Vorteile von Aluminiumprofil und stabiler Stahlkonstruktion. Seitliche Nuten werden genutzt, um Bauteile wie Lochrückwände, Monitorschwenkarme und weiteres Zubehör stufenlos zu befestigen. Die Stirnseiten haben eine Rasterlochung 39:39 mm. Hier werden schnell und schraublos Ablageböden, Auszugböden, Rollenhalter und weitere Komponenten eingehängt. So kann sich der Tisch je nach den Bedürfnissen des Anwenders weiter entwickeln. Ergonomie spielt eine wichtige Rolle, aber nicht auf Kosten der Flexibilität. Der obere Teil der Anbauprofile kann gerade oder mit 20 Grad Neigung montiert werden. Dadurch wird die Griffposition der Ablagen und des Zubehörs deutlich verbessert. Durch die Trennung der Holme vom Tischfuß können die Aufbauten zusätzlich horizontal verschoben und beliebig positioniert werden, um z. B. Fördertechnikanbindungen o. ä. aufzunehmen. Außerdem können auf einer Ebene ver - schiedene Funktionen miteinander kombiniert werden. In der Summe ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten. www.huedig-rocholz.de Mit einem der umfangreichsten Einrichtungsprogramme für Betrieb, Lager und Werkstatt bietet LISTA immer die passende Lösung. Flexible Einrichtungslösungen Rationale Arbeitsabläufe Sichere Investition Neue Sicherheits-Laserscanner-Baureihe Mit den RSL 400 Sicherheits-Laserscannern stellt Leuze electronic eine neue Baureihe vor. Sie besteht aus 16 Gerätevarianten mit Reichweiten bis 8,25 m. Die Sicherheits-Laserscanner lassen sich via Bluetooth und Ethernet-TCP/IP einfach konfigurieren. Trotz der großen Anzahl an möglichen Feldpaaren (100) ist die Erstellung unabhängiger Konfigurationen mit applikationsorientierter One-step-Konfiguration einfacher denn je. Der große Abtastwinkel der Geräte von 270 Grad spielt z. B. bei der Montage an Ecken oder Kanten zur Absicherung nach vorne und seitlich seine Vorteile voll aus und kann hier je nach Anwendung einen zweiten Laserscanner ersetzen. Mit zwei völlig unabhängigen Schutzfunktionen, zwei Sicherheits-Schaltausgangspaaren und neun weiteren parametrierbaren Schaltausgängen folgt auch die Variante RSL 430 dieser Logik: Ein Gerät löst zwei Schutzaufgaben gleichzeitig. Hannover Messe: Halle 9, Stand D06 www.leuze.com ANS 70JAHRE NI 70AN 70AÑO S YEARS AN www.lista.com

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.