Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Betriebsleiter 3/2019

Der Betriebsleiter 3/2019

Anzeige Kontakt Bender

Anzeige Kontakt Bender GmbH & Co. KG Postfach 1161 D-35301 Grünberg Tel: 06401/807-0 Fax: 06401/807-259 E-Mail: info@bender.de www.bender.de Messen Präventive Sicherheit für abgeschaltete Verbraucher In vielen Bereichen sind elektrische Verbraucher im Einsatz, die nur im Notfall oder sporadisch eingeschaltet werden. Dazu gehören z.B. Feuerlöschpumpen, Schieberantriebe, Rauchgasklappen oder Notstromgeneratoren, die aus geerdeten (TN-/TT-Systemen) oder ungeerdeten Netzen (IT-Systemen) gespeist werden. Während der Stillstandszeit kann es jedoch durch vielfältige Einflüsse in der Zuleitung oder im Verbraucher zu Isolationsfehlern kommen, die nicht bemerkt werden. Ursache dafür können z.B. mechanische Beschädigungen, Staub, Feuchtigkeit, thermische Alterung der Isolierstoffe oder Nagetier-Verbiss sein. Unabhängig davon stellen Isolationsfehler eine Gefahr für das Leben von Personen, die Beschädigung von Gütern und die Verfügbarkeit der elektrischen Energie dar. Sind die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel in Betrieb, werden Isolationsfehler durch entsprechende Schutzund Überwachungseinrichtungen erkannt und in geerdeten Systemen die betroffenen Anlagenteile durch RCD oder Sicherungen abgeschaltet. Anders sieht es aus, wenn Anlagenteile oder Verbraucher abgeschaltet sind bzw. nur zeitweise oder im Notfall eingeschaltet werden. Während der Stillstandszeit kann der Isolationswiderstand unbemerkt absinken und erst beim Einschalten spricht die Schutzeinrichtung an oder es kommt zu Motorbränden, ein Betrieb ist nicht möglich. Dies kann fatale Folgen haben, wenn man an Feuerlöschpumpen denkt. Die Lösung für dieses Problem ist das Offline-Monitoring, d.h. wichtige Verbraucher und deren Zuleitung werden im abgeschalteten Zustand überwacht. Mit dem Offline-Monitor IR420-D6 werden Isolationsfehler erkannt und gemeldet. Bei reinen AC-Systemen kann das Gerät gemeinsam mit einem Ankoppelgerät bis 7200 V verwendet werden, ohne externe Mittelspannungs-Trennrelais einsetzen zu müssen. Speziell für Umrichter-Großantriebe bis AC 690 V und DC 1000 V (oder höhere Spannungen mit einem externen Koppelschalter), bei denen der Zwischenkreis und auch der Motorkreis offline überwacht werden soll, steht das neue Offline-Isolationsüberwachungsgerät isoNAV685-D-B zur Verfügung. Hannover Messe 2019 in Hannover vom 01.- 05. April 2019 Halle 012, Stand E67 30 Der Betriebsleiter 3/2019

BETRIEBSTECHNIK Digitaler CO 2 -, Feuchte- und Temperatur-Messumformer Der EE850 Kanalmessumformer von E+E Elektronik ermöglicht die Messung von CO 2 , relativer Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät. Über die RS485-Schnittstelle (Modbus RTU oder BACnet MS/TP) können die Messwerte besonders einfach in ein Bussystem integriert werden. Der 3-in-1-Messumformer eignet sich für den Einsatz in der modernen Gebäudeautomation ebenso wie für anspruchsvolle Prozesssteuerungsaufgaben. Der CO 2 -Sensor des EE850 basiert auf dem NDIR-Zweistrahlverfahren und bietet einen Messbereich bis 10 000 ppm. Die CO 2 -Autokalibration und Temperaturkompensation sorgen für hohe Messgenauigkeit und Langzeitstabilität im gesamten Arbeitsbereich von -20 bis +60 °C. Zudem ist das Infrarot-Messprinzip besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung. Das im Fühlerrohr platzierte rF/T-Sensorelement wird durch das E+E-Coating bestmöglich vor Staub, Schmutz und Korrosion geschützt. Die CO 2 -, rF- und T-Messwerte sowie die berechnete Taupunkttemperatur (Td) stehen auf der RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU oder BACnet MS/TP-Protokoll zur Verfügung. Alternativ kann die Messwertausgabe auch über Strom- und Spannungsausgänge erfolgen. Über die Digitalschnittstelle liefert der EE850 weitere Parameter wie absolute Feuchte (dv), Mischungsverhältnis (r), Wasserdampfpartialdruck (e) oder Enthalpie (h). www.epluse.com Tuchservice für die Lebensmittelproduktion Für Kunden, die Oberflächen in der Lebensmittelproduktion rückstandsfrei reinigen müssen und höchste Anforderungen an Hygiene und Service stellen, bietet Mewa zwei saugstarke und strapazierfähige Putztücher im individuellen Mehrwegsystem an. Das Tuch Protex eignet sich hervorragend für die Pflege und Reinigung sensibler Oberflächen im Lebensmittelbereich. Es ist sowohl trocken als auch feucht einsetzbar und zeichnet sich durch seine geringe Trockenzeit aus. Das Tuch Ultra reinigt und poliert empfindliche Flächen. Hochwertige Baumwolle verleiht ihm Turbo-Saugkraft. Es kommt überall da zum Einsatz, wo eine weitestgehend staubfreie Oberfläche gefordert ist. Im individuellen Mehrwegsystem übernimmt Mewa die komplette Prozesskette inklusive Holen, Waschen, Pflegen und Bringen. Kunden, die produktberührte Teile reinigen möchten, bietet Mewa mit seinem individuellen Kundenpool einen besonderen Service und damit ein Maximum an Textilhygiene. Die gelieferten Tücher werden immer nur von einem bestimmten Kunden genutzt und separat nach RABC-Vorgaben gereinigt. Dieser spezielle Pflegeprozess garantiert die mikrobiologische Unbedenklichkeit der nahezu flusenfreien Tücher. Auch die Umwelt profitiert, denn das Mewa- Tuchsystem rechnet sich allein durch die Verminderung der Abfallmenge und des Wasserverbrauchs, die textile Tücher gegenüber Zellulosetüchern einsparen. www.mewa.de Lüftungsgerät mit Heiz- und Kühlfunktion für Hallen und hohe Räume Biddle, ein Spezialist für innovative Heizungs- und Klimatisierungslösungen, hat ein neues dezentrales Lüftungsgerät mit Heizund Kühlfunktion entwickelt. Das Produkt ist insbesondere für hohe Räume, Hallen oder Gebäude mit offenen Decken konzipiert und sorgt dort für optimale Raumtemperaturen und gleichzeitig eine signifikante Senkung von Heiz- und Kühlkosten. Rolf Multhauf, Geschäftsführer Biddle: „Mit dem jüngsten Mitglied unserer NOZ2-Produktfamilie können wir jetzt Lösungen für Anwendungen anbieten, in denen eine Heiz- und Kühlfunktion über Wassersysteme, eine Gas-Direktbeheizung und/oder auch Frischluftzufuhr gefordert wird.“ Die Luftverteilung erfolgt durch die im Gerät integrierten Induktions- Weitwurfdüsen. Diese sorgen einerseits für den Abbau von Wärmepolstern unter den Decken großer Räume oder Hallen und gleichzeitig ermöglichen sie eine gezielte Luftführung, mit hoher Tiefenwirkung innerhalb des Raumes. Der Hauptunterschied zwischen der NOZ2-Baureihe und anderen Lüftungsanlagen liegt laut Multhauf in der Anzahl der Luftaustrittsdüsen. Während die meisten Produkte nur einen einzelnen Düsenkopf haben, seien die Biddle-Produkte mit sechs Induktionsdüsen ausgestattet. Durch die individuelle Ausrichtung der Düsen wird warme oder kalte Luft gezielt zum Arbeitsplatz oder Aufenthaltsbereich bzw. den gewünschten Zonen geleitet. Zugluft wird vermieden und der Komfort maximiert. Beim Kühlen wird das anfallende Kondensat in einem im Gerät integrierten Tropfenabscheider gesammelt und dann zentral abgeführt. Mit der NOZ2-Automatiksteuerung werden Heiz- und Kühlleistung sowie die Luftmenge automatisch so angepasst, dass eine gleichmäßige und komfortable Temperatur und Luftverteilung im Raum erreicht wird. www.biddle.de Robuste Anschluss- und Steuerleitungen mit integrierter Verschleißanzeige TKD hat sein Kaweflex-Portfolio, das bisher vor allem dynamische Leitungen für Schlepp- und Energieführungskettensysteme sowie die Automatisierung bietet, erweitert. Neu ist die robuste und erhöht ölbeständige Kaweflex Control Ypur-Serie, die über einen Spezial-Zweischichten- Außenmantel zur besseren Verarbeitung verfügt. Clou ist auch die integrierte Verschleißanzeige, die Beschädigungen unmittelbar durch den schwarzen Innenmantel sichtbar macht. Die neuen Energie-, Steuer-, Anschluss- und Verbindungsleitungen der Kaweflex Control Ypur-Serie eignen sich für feste Verlegung sowie flexible Anwendungen im rauen Umfeld. Die Leitungen sind in vielfältigen Abmessungsvarianten – von 2 bis 25 Adern und Querschnitten von 0,5 bis 16 mm² – ab Januar 2019 als Lagerprodukt verfügbar. Abweichende Abmessungen und besondere Mantelfarben sind auf Kundenwunsch als Fertigungsprodukt kurzfristig lieferbar. www.tkd-kabel.de Der Betriebsleiter 3/2019 31

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.