Aufrufe
vor 11 Monaten

Der Betriebsleiter 3/2018

Der Betriebsleiter 3/2018

Intralogistik: Präzises

Intralogistik: Präzises Handling und Sicherheit dank mit Lastpendeldämpfung LogiMAT 2018: Trends in der Intralogistik aus Hand www.DerBetriebsleiter.de Instandhaltung: Lager- Rekonditionierung schont und Geldbeutel März 2018 Special Ergonomie: Montagearbeitsplätze gestalten Ergonomie an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine: Mit horizontal und vertikal verstellbaren Tragarmsystemen können unnatürliche Fehlhaltungen und inflexible Bewegungsabläufe bei der Maschinenbedienung vermieden werden. Bildquelle: Haseke GmbH & Co. KG, Porta Westfalica; yodiyim/Fotolia.de INHALT RUBRIKEN 03 Editorial 26 Inserentenverzeichnis 42 Impressum 42 Vorschau auf Der Betriebsleiter 4/2018 BETRIEBSFORUM 05 Termine und Aktuelles Intralogistik: Dank Sensor weniger Stillstand im 10Hochregallager INTRALOGISTIK 06 TITEL V-Profilkran mit Lastpendeldämpfung optimiert die Montage von Werkzeugmaschinen 08 Spektakuläre Lagererweiterung: Neues Regalbediengerät schwebt durchs Hallendach ein 10 Kamerabasierte Fachfeinpositionierung sorgt für geringere Stillstandzeiten im Hochregallager 12 Fahrerloses Transportsystem: Teileversorgung leicht gemacht 13 Produktneuheiten zur LogiMAT 14 SERIE Spezialeinsatz: Mit Bootskran auch schwere Yachten sicher handhaben FERTIGUNGSTECHNIK 18 Lager-Rekonditionierung schont Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen 20 Produkte Spezialeinsatz: Bootskran optimiert das Handling von 14schweren Yachten BETRIEBSTECHNIK 22 Stellschraube Druckluft: Energieeffizienz dank direktgetriebener, drehzahlgeregelter Schraubenkompressoren 24 Produkte SPECIAL: ERGONOMIE 30 Kombiniertes Tragarmsystem steigert an einer kompakten Präzisionsmaschine den Bedienkomfort 34 INTERVIEW Das Gesamtsystem im Fokus: Handhabungstechnik-Experte Oliver Baur zu Vakuumtechnik und Ergonomie 36 Ergonomische Montageinsel erlaubt Integration eines körperlich behinderten Mitarbeiters 38 Mühelos ziehen und schieben durch den Einsatz optimierter Räder und Rollen 40 Ergonomisch auf der Höhe: Arbeitsplätze sollten höhenverstellbar sein 41 Produkte Betriebstechnik: Drucklufttechnik als Stellschraube für 22mehr Energieeffizienz ANZEIGE 19186 3 ANZEIGE special Ergonomie 06 Hallenkran 13 erster 18 Umwelt 36 behindertengerecht TITELBILD Demag Cranes & Components GmbH, Wetter INNENTITELBILD Haseke GmbH & Co. KG, Porta Westfalica Special Ergonomie: Tragarmsystem für erhöhten 29Bedienkomfort

BETRIEBSFORUM Nach einem Arbeitsunfall: Welche BGHM-Bezirksverwaltung ist zuständig? Arbeitnehmer/innen aus Holz und Metall be- und verarbeitenden Betrieben sind bei der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) gesetzlich unfallversichert. Wenn trotz vorbeugender Maßnahmen etwas passiert ist, sind die Mitarbeiter/innen der Bezirksverwaltungen (BVen) für sie da. Mit neun BVen von Hamburg-Bremen bis München-Nürnberg ist die BGHM regional präsent: Dort stehen den Versicherten persönliche Ansprechpartner für Fragen rund um Rehabilitation und Versicherungsschutz zur Verfügung. Unter www.bghm.de, Webcode 522 können Mitgliedsbetriebe der BGHM ihre Postleitzahl eingeben und sehen, welche BV für sie zuständig ist. www.bghm.de Nortec 2018: Fachmesse für Produktion zieht positive Bilanz 479 Aussteller, rund 12 000 Besucher und eine gestiegene Nachfrage nach Anlagen und Komponenten aus der Produktionstechnik: „30 Jahre nach ihrer Gründung präsentiert sich die Nortec 2018 jünger denn je. Es ist uns gelungen, auf der Messe alles abzubilden, was KMU für die moderne Produktion und Fertigung brauchen“, fasst Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH zusammen. www.nortec-hamburg.de Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie schafft 2017 erneut Produktionsrekord „Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie stellt einen Produktionsrekord nach dem anderen auf.“ Diese guten Nachricht verkündete Dr. Heinz-Jürgen Prokop (Bild), Vorsitzender des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) auf der Jahrespressekonferenz des Verbands im Februar in Frankfurt. 2017 konnte die Branche 4 % zulegen und wird damit nach vorläufigen Ergebnissen ein Volumen von rund 15,7 Mrd. Euro realisieren. Treiber der Entwicklung war wieder der Export. 71 % der deutschen Werkzeugmaschinen wurden im Ausland verkauft. Die Ausfuhren zogen um 8 % auf 10,1 Mrd. Euro an, ohne Reparaturen und Instandhaltung. Der Inlandsabsatz schrumpfte im gleichen Zeitraum um 3 %. Für 2018 erwartet der VDW ein weiteres Produktionsplus von 5 %. www.vdw.de Der Mensch. Die Maschine. Gemeinsam mit HANNOVER MESSE 2018 Ihre Möglichkeiten. 23.– 27. April 2018 Hannover ▪ Germany hannovermesse.de #hm18 Erleben Sie, wie die Digitalisierung Fertigungsprozesse, Energiesysteme und Arbeitswelten verändert. 5 Der Betriebsleiter 1-2/2018 Get new technology first

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.