Aufrufe
vor 11 Monaten

Der Betriebsleiter 3/2018

Der Betriebsleiter 3/2018

FERTIGUNGSTECHNIK

FERTIGUNGSTECHNIK Schnelles und ökonomisches Wasserstrahlschneiden bei 6 200 bar KMT Waterjet Systems präsentiert sein Premium-Modell im Bereich der Hochdruckpumpen für das Wasserstrahlschneiden: Mit der Modellreihe Streamline Pro-III wird das Wasserstrahlschneiden im Ultra-Hochdruckbereich effizienter. Erreicht wurde das durch signifikante Verbesserungen im Druckübersetzer. Streamline Pro-III ermöglicht das Schneiden mit bis zu 6 200 bar, und insbesondere das Modell mit 125 PS (93 kW) bietet eine besonders starke Kombination von Motorleistung und Wasserdruck. Das Modell Pro-III erlaubt es Anwendern, zwei Schneidköpfe mit einem Düsendurchmesser von bis zu 0,28 mm parallel zu betreiben. Das verdoppelt die Produktivität. In konkreten Zahlen ausgedrückt: Eine Wasserstrahlschneidanlage, die mit einer Streamline Pro-III 125 Pumpe läuft, trennt eine Edelstahlplatte in einer Dicke von 3 cm bei mittlerer Schnittqualität mit einer Geschwindigkeit von 110 mm/min – und das simultan mit zwei Werkstücken. Die starke Leistung geht dabei nicht zu Lasten der Zuverlässigkeit der Pumpe: Durch eine optimierte Technologie in der Hochdruckdichtung des Druckübersetzers gibt KMT auf diese Komponente eine Gewährleistung von 500 Stunden. Somit wird das Wasserstrahlschneiden bei 6 200 bar ein gutes Stück effizienter, da sich aufgrund der neuen langlebigen Komponenten die tatsächliche Produktionszeit verlängert. www.kmt-waterjet.de Nachrüstbare Dachabdeckung für Portalund CNC-Fräsmaschinen Hema stellt eine neue Dachabdeckung für Portal- und CNC-Fräsmaschinen vor. Das innovative Schutzsystem X-Velo verhindert die Verunreinigung der Produktionshalle mit Spänen und Kühlschmiermitteln. Dank ihrer Aluminium-Führungsleisten lässt sich die Dachabdeckung sowohl an neuen als auch an bestehenden Maschinen schnell und einfach nachrüsten. Das System ist so konstruiert, dass die 250 mm hohen Falten annähernd bündig mit den Führungsleisten der Abdeckung abschließen und damit ein Herausschleudern von Spänen oder Kühlschmierstoffen aus der Maschine verhindern. Ein weiterer Vorteil des X-Velo ist seine Lichtdurchlässigkeit: Bei einer ausreichenden Hallenbeleuchtung sind deshalb keine weiteren Lampen im Innenraum der Anlage erforderlich. Das X-Velo ist modular aufgebaut, hat eine Breite von bis zu sechs Metern und lässt sich in der Länge, bis zu 12 m, an die jeweilige Anwendung anpassen. Dank der verwendeten Verbindungselemente, die beim Verfahren nicht verkanten können, sind Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 75 m/min möglich. Hema liefert das X-Velo mit oder ohne Motorantrieb und je nach gewünschter Variante mit Rollengleitern aus Metall oder mit Gummiüberzug. www.hema-group.com L ä r M k a r T e Das Ganze sehen. Ihre unabhängigen Experten für Schall- und Schwingungstechnik Messung · Planung · Berechnung · Beratung Gutachtenerstellung · Troubleshooting | Maschinendynamik | Strömungstechnik | Pulsationsstudien | Technische Akustik | Erschütterungen | Windenergie | Immissionsschutz | Bauphysik KÖTTER Consulting Engineers Bonifatiusstraße 400 · 48432 Rheine Telefon: +49 5971 9710-0 rheine@koetter-consulting.com KÖTTER Consulting Engineers Berlin Balzerstraße 43 · 12683 Berlin Telefon: +49 30 526788-0 berlin@koetter-consulting.com www.koetter-consulting.com Kötter.indd 1 05.02.2018 09:02:17 20 Der Betriebsleiter 3/2018

FERTIGUNGSTECHNIK Kompakt-Nassabscheider für Umluftbetrieb Der Abscheider HydronPlus ist für Fertigungsprozesse wie Bürsten, Strahlen und Schleifen prädestiniert, die brennbare, explosionsfähige oder klebrige Stäube erzeugen. Er kombiniert die Ex-Schutz- Vorteile eines Nassabscheiders mit den hohen Abscheidegraden eines trockenen Verfahrens und macht damit eine Reinluftrückführung möglich. Ein Ventilator mit Frequenzumrichter passt seine Leistung automatisch den aktuellen Gegebenheiten an. Beide Faktoren tragen zur besonderen Energieeffizienz bei. www.keller-lufttechnik.de Atemschutz mit richtungsweisenden Details Moldex erweitert mit der Maske „Air Plus ProValve“ sein Produktprogramm im Bereich des Atemschutzes. Die neue Lösung verfügt über mehrere Besonderheiten, die den Tragekomfort für Beschäftigte erhöhen. Dazu gehören eine patentierte Faltfilter-Technologie und ein spezielles Ausatemventil. Die FFP-Maske ist zudem wiederverwendbar und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Die Atemschutzmaske „Air Plus ProValve“ ist zertifiziert nach EN 149:2001+A1:2009 und in den Schutzstufen FFP2 R D sowie FFP3 R D erhältlich. Sie wird hygienisch einzeln verpackt geliefert. www.moldex-europe.com Mobile Datenerfassung im Shopfloor In Zeiten von Industrie 4.0 und immer flexibleren Fertigungsabläufen steigt der Bedarf an mobilen Erfassungslösungen. Daher bietet MPDV neue Apps für Smartphone und Tablet speziell für die Datenerfassung in der Fertigung an. Dabei steht insbesondere die bedarfsgerechte Bedienerführung im Fokus. Die neuen Erfassungsfunktionen werden dafür einfach und komfortabel aus einer mobilen Maschinenübersicht heraus aufgerufen. Im Zusammenhang mit dem MES Hydra von MPDV sprechen die MES-Experten von sog. Smart MES Applications (SMA). Beispielsweise können damit aktuelle Maschinendaten oder Kennzahlen angezeigt werden. Mit den neuen Apps zur Datenerfassung stehen klassische Erfassungsfunktionen wie „Arbeitsgang anmelden“, „Eingangslos wechseln“, „Person abmelden“ oder „Ressourcenstatus ändern“ nun auch auf einem Smartphone oder Tablet zur Verfügung. www.mpdv.com Leidenschaft für Technik 1998–2018 Profitieren Sie von 20 Jahren B2B Kompetenz und monatlichen Aktionsangeboten unter conrad.biz/jubilaeum

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.