Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 3/2016

Der Betriebsleiter 3/2016

BETRIEBSTECHNIK Das

BETRIEBSTECHNIK Das Feuer im Keim ersticken Mithilfe einer simplen und zugleich cleveren Lösung der Integra Spezial-Löschanlagen GmbH können auch Schalt- und Steuerungsschränke vor Brandereignissen geschützt werden. Das Firedetec-System, eine Kombination aus einem Detektions- und Löschsystem, wird direkt in den Schalt- und Steuerungsschränken implementiert. Das System beinhaltet eine Löschflasche, einen flexiblen Sensorschlauch und eine Löschdüse. Dabei wird der Schlauch direkt an der Gefahrenquelle installiert. Bricht ein Feuer aus, so platzt der Schlauch an der heißesten Stelle auf. Aufgrund des Druckabfalls öffnet sich ein Spezialventil und flutet innerhalb kürzester Zeit den Schrank mit CO 2 . Alternativ kann auch Inertgas oder ein chemisches Löschgas verwendet werden. Da das Feuer direkt dort bekämpft wird, wo es ausgebrochen ist, ist diese Löschlösung eine zuverlässige Ergänzung zu dem vorhandenen Brandschutzkonzept. In der beschriebenen Ausführung arbeitet das System ohne Fremdenergie, kann aber optional auch mit einer direkten elek trischen Auslösung ausgerüstet und über Rauchmeldesysteme ausgelöst werden. www.integra-spezialloeschanlagen.de Innovative Handschutz-Technologien Handschuhe, die den Trägern innovative Problemlösungen bieten, präsentiert der Handschutz-Spezialist W+R Seiz. Die Hightech-Beschichtung Ecomaster kommt in der gleichnamigen Serie zum Einsatz. Die Ecomaster- Handschuhe sind DMF-frei und überzeugen mit hohem Grip und optimaler Passform. Neu ist auch ein Spezialhandschuh, der erstmals die Funktionen von Mikrofaserund ESD-Handschuhen vereint. Zudem wurde die Basisversion der Handschuhserie Alustar, die alle Risiken beim Schweißen und bei Strahlungshitze abdeckt, jetzt durch Spezialprodukte für besondere und weiter gehende Anforderungen ergänzt. www.handschutz.de O-Ringe professionell installieren Für die Installation von O-Ringen bietet das Unternehmen C. Otto Gehrckens (COG) einen speziellen fünfteiligen Werkzeugsatz aus Edelstahl an. Der Werkzeugsatz besteht aus einem Spitzwerkzeug, einem Abziehhebel, einem Druck- und Zugwerkzeug sowie einem flachköpfigen Abziehwerkzeug. Mit diesen Werkzeugen können O-Ringe ohne Beschädigungen in enge Einbauräume installiert oder an der Maschine aus den Nuten demontiert werden. Damit sind sie eine Alternative zu Schraubendrehern oder einfachen Kunststoff-Werkzeugen, die ansonsten häufig dafür verwendet werden und dabei nicht nur unhandlich sind, sondern die O-Ringe auch oft beschädigen. www.cog.de Hände sauber ohne Berührung Rentokil Initial ergänzt seine Signature-Spenderserie für Waschräume um berührungslose Seifen- und Händedesinfektions-Spender mit Sensortechnik. Die No-Touch-Spender sind insbesondere für Waschräume von hygienesensiblen Branchen geeignet, etwa für die Lebensmittel- oder Pharmaindustrie. Die Spender können wandmontiert oder mit einem mobilen, freistehenden Standfuß aufgestellt werden. Der mobile Desinfektionsständer mit Tropfschale eignet sich z. B. auch für Aufenthalts- und Wartebereiche mit hohen Besucherfrequenzen. Die Spender sind in 11 Farben erhältlich. Befüllt werden können sie mit verschiedenen Creme- und Schaumseifen oder Händedesinfektionsgel und -schaum. Initial bietet dafür u. a. Ultra Protect, ein Händedesinfektionsmittel auf Biozid-Basis, an. Die Wirkformel des Gels oder Schaums bildet auch auf trockenen Oberflächen für Stunden einen Schutzschild gegen Viren, Bakterien und Pilze. www.rentokil-initial.de Software zur vorbeugenden Instandhaltung, die mit Ihren Fluke Connect ® -fähigen Messgeräten funktioniert. Die Wireless-Messgeräte von Fluke funktionieren direkt mit der Fluke Connect Assets Software und bietet Ihnen damit die Flexibilität, ein vorbeugendes Instandhaltungsprogramm mit einem einzigen Messgerät zu starten und in Ihrem eigenen Tempo zu erweitern, bis es für die Unterstützung Ihres gesamten Betriebs groß genug ist. Schauen Sie sich die über 30 Wireless-Messgeräte an – sie bieten das weltweit größte Messgeräte-Programm mit drahtloser Datenübertragung – und optimieren Sie Ihre Messtechnik. Erfahren Sie mehr und sichern Sie sich Ihre kostenlose Testversion: flukeconnect.de Erfassen Sie wichtige Messdaten und teilen Sie sie von überall aus Sparen Sie Zeit bei der Berichterstellung Verkürzen Sie die Arbeitszeiten in gefährlichen Umgebungen

BETRIEBSTECHNIK Neue Trends bei Workwear und Schweißerschutz www.bp-online.com Bierbaum-Proenen stellt u.a. neue Kollektionen aus den Bereichen Workwear und Schweißerschutz vor. Im Fokus der Entwicklung standen mehr denn je die verschiedenen Träger und die individuellen Bedürfnisse an Kleidung im Berufsalltag. So überzeugen die Kollektionen durch eine perfekte Balance zwischen den Anforderungen an Funktionalität, Design, Tragekomfort und Haltbarkeit. Das äußert sich etwa in einem bislang ungekannten Maß an Bewegungsfreiheit und der großen Aufmerksamkeit, die BP kleinen Detaillösungen gewidmet hat. Effiziente Sanierung von Lichtbändern Lichtbänder, die bislang mit konventioneller Leuchtstofflampentechnik (2x58W T8 oder 2x80W T5) ausgestattet sind, lassen sich jetzt durch lichtstarke SDG LED-Geräteträger (IP 20) von Regiolux leicht ersetzen. Doppelreihige LED-Geräteträger für das bewährte SDT-Schnellmontagesystem mit kurzen LED-Einheiten und einer Lichtausbeute von etwa 10 000 Lumen eignen sich beispielsweise perfekt als Ersatz für veraltete T8-Vorgänger. Wählbar sind Versionen mit breit- und tiefstrahlender Optik sowie extrem tiefstrahlende Varianten für Hochregallager. Noch lichtstärker sind doppelreihige Geräteträger mit durchgängiger LED-Einheit. Mit 15 000 Lumen pro Einheit lassen sie die konventionellen Standard-Geräteträger weit hinter sich und eignen sich besonders für die energiesparende und wartungsfreie Beleuchtung. www.regiolux.de Multifunktionsgeräte zur Kontrolle von Energieverbrauch und Energiequalität Mit dem neuen Eco Power Meter KW2M bringt Panasonic eine neue Generation von Energiemessgeräten auf den Markt. Die Multifunktionsgeräte dienen nicht nur der Kontrolle des Energieverbrauches, sondern auch der Überwachung der Energiequalität und zur Visualisierung von Messwerten. Ob im Gebäudemanagement, in kleinen oder großen Industrieunternehmen mit vielen Messpunkten - der KW2M ist der erste Schritt zur Integration eines professionellen Energiemanagementsystems. Durch den Einsatz der neuen Geräte wird mehr Netztransparenz im Unternehmen geschaffen. Die Erfassung sämtlicher Energiedaten ist die Basis für entsprechende Energieeffizienzmaßnahmen. - Anwender profitieren hiermit auch von diversen Förderungen von Seiten des Staates. Mit dem KW2M mit verbesserter Anschlusstechnik werden ca. 50 % der Verkabelung eingespart. Die neuen Push-in-Anschlüsse verringern zudem den Zeitaufwand und Platzbedarf beim Einbau. Als weitere Besonderheiten verfügen die Geräte über eine Hauptund Erweiterungseinheit zur Messung von bis zu jeweils 2 Kanälen pro Modul (insg. 8) sowei zwei Ethernet-Schnittstellen zum einfachen Zusammenschluss mehrerer Eco Power Meter. Die Messgeräte sind für DIN-Hutschienen konzipiert und erlauben die einfache Parametrierung durch integrierten Web-Server. www.panasonic.com Wir saugen alles ... Individuell anpassbare Schilder für die Gebäudekennzeichnung Die neuen Safety Signs Slider von Brady bieten eine visuelle Kommunikationsplattform mit Platz für bis zu vier Schilder für die Gebäudekennzeichnung. Die Schilder weisen sowohl Mitarbeiter als auch Besucher auf wichtige Sicherheitsinformationen hin und lassen sich einfach aktualisieren und individuell anpassen. Die Tafeln sind aus beständigen Materialien gefertigt und in verschiedenen Formaten und Größen für die Montage an Wänden oder Türen erhältlich. Die Einschubschilder sind kundenspezifisch bedruckt oder blanko lieferbar. In Kombination mit einem Sicherheitsschilder-Drucker von Brady, der kostenlosen Plattform Brady Workstation und selbstklebenden Etiketten verfügen Sicherheitsbeauftragte und Gebäudemanager damit über eine vielseitige und flexible Kennzeichnungslösung für das ganze Unternehmen. www.bradyeurope.com … wirklich alles RUWAC Industriesauger GmbH Westhoyeler Str.25 49328 Melle-Riemsloh Telefon: 0 52 26 - 98 30-0 Telefax: 0 52 26 - 98 30-44 Web: www.ruwac.de E-Mail: ruwac@ruwac.de Der Betriebsleiter 3/2016 27 Ruwac.indd 1 06.05.2014 16:34:40

© 2016 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe