Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 11-12/2015

Der Betriebsleiter 11-12/2015

Die neue Generation der

Die neue Generation der Effizienz Starke Lösungen für hohe Ansprüche DRIVEN BY TECHNOLOGY DESIGNED BY EXPERIENCE www.alup.com/de www.diebesorger.at Seitenkanalverdichter für entflammbare Gase Um entflammbare Gase, wie Biogas oder Methangas zu fördern oder zu verdichten, kann die Bibus GmbH auf eine Reihe gasdichter Seitenkanalverdichter mit einer speziellen Herstellungstechnologie zurückgreifen. Folgende Hauptkonstruktionsmerkmale zeichnen diesen Maschinentyp aus: Gehäuse und Laufrad bestehen aus komplett funkengeschützter Aluminiumlegierung. Die Gehäuse sind mit Loctite imprägniert, die Gehäusehälften sind versiegelt. Die Wellenabdichtung erfolgt über eine spezielle schmierfreie Doppellippendichtung. Die Verdichter sind mit explosionsgeschützten Elektromotoren mit minimaler Schutzklasse Ex-d IIB T3, IP 55, für Zone 1 bzw. mit funkenfreien Elektromotoren mit minimaler Schutzklasse Ex-nA IIT3, IP 65, für Zone 2 ausgesattet. Motoren gemäß NEMA, SABS und anderen Standards sind ebenfalls auf Anfrage erhältlich. Die konstruktiv einfachste Lösung ist die sogenannte „Kompaktversion”. Dabei ist der Motor direkt am Gehäuse des Verdichters befestigt und das dynamisch ausgewuchtete Laufrad ist direkt an die Motorwelle angebracht. Des Weiteren sind Maschinen mit freien Wellenenden sowie Maschinen mit flexiblen Wellenkupplungen und Maschinen mit Riemenantrieb lieferbar. Bei letzteren bestehen die Antriebsabdeckungen aus funkenfreiem Material. www.bibus.de Alup.indd 1 03.11.2015 14:49:30 Mit Ultraschallprüfgeräten die Energieeffizienz optimieren Mithilfe der Sonaphone- Technologie von Sonotec können Leckagen und Undichtheiten in Druckluft-, Gas- und Vakuumanlagen einfach und schnell von jedermann lokalisiert werden. Die Ultraschallprüfgeräte spüren Schallwellen auf, die in einem für Menschen nicht mehr wahrnehmbaren Frequenzbereich liegen und geben die durch entweichende Druckluft erzeugten Geräusche als optische Werte auf dem Display und akustisch wahrnehmbare Signale über einen Lautsprecher wieder. Sonotec bietet dabei sowohl kostengünstige Einsteigermodelle als auch Multifunktionsgeräte mit beleuchtetem Display, Datenlogger und USB-Schnittstelle an. Zudem hat das Unternehmen mit dem Sonaphone E auch ein Ultraschallprüfgerät für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen im Portfolio. Der Vorteil der Ultraschall-Methode liegt in ihrer einfachen Handhabung. Die lokalisierte Stelle wird markiert und anschließend repariert. Neben der schnellen und zuverlässigen Ortung von Druckluft- und Gasleckagen eignen sich die Ultraschall-Handprüfgeräte der Sonaphone-Baureihe auch für die Dichtheitsprüfung verschiedener Systeme, die Verschleißkontrolle an rotierenden Maschinen und den Nachweis von elektrischen Teilentladungen an Isolationsschäden. Die Überprüfung von Kondensatableitern und Ventilen gehört außerdem zum Aufgabengebiet der mobilen Geräte. www.sonotec.de 44 Der Betriebsleiter 11-12/2015 Teseo.indd 1 20.10.2015 15:57:33

SPECIAL I DRUCKLUFTTECHNIK Besonders kleine und hochwertige Vakuumpumpen Unterdruck übernimmt wichtige Aufgaben in Industrie und Forschung. So wird z. B. Vakuum in Bereichen wie Produktion, Medizintechnik und Maschinenbau benötigt. Je nach Anwendung, kommen unterschiedliche Vakuumpumpentechnologien zum Einsatz. Die Firma Dürr Technik bietet besonders kleine und hochwertige Modelle für verschiedenste Anwendungen. Bei allen Aufgaben, in denen lange Laufzeiten erforderlich sind und eine Wartung kaum möglich ist, sind diese erste Wahl. Die Ansaugleistung beginnt bei 25 l/min. und reicht bis 130 l/min. Die Pumpen sind direkt am Motor angeflanscht und daher besonders kompakt. Sie eignen sich ideal für den Einbau in Maschinen. Hochwertige Präzisionslager garantieren eine hohe Standzeit und einen niedrigen Schallpegel. Sowohl ölgeschmierte als auch ölfreie Modelle sind verfügbar. Beide Technologien haben ihre Vorteile. Beispielsweise erzeugen die ölgeschmierten Vakuumpumpen der Baureihe GA einen Enddruck von bis zu 3 mbar. Dabei laufen sie besonders leise und nahezu vibrationsfrei. Eingesetzt werden sie in der Medizintechnik, beim Abgießen von Wachs in der Schmuckindustrie und für Keramikbrennöfen in der Zahnindustrie. In einigen Bereichen ist hingegen der Einsatz ölfreier Vakuumtechnik zwingend notwendig. Dort kommen die ölfreien Hub-Kolben-Vakuumpumpen der Baureihe KV zur Anwendung. Sie bieten hohe Betriebssicherheit selbst im 24-Stunden-Einsatz. Diese ölfreien Modelle finden Verwendung beim Fixieren von Span- und Glasplatten, in der Umweltmesstechnik, beim Rückhalten von Hydraulikölen während dem Service an Baumaschinen sowie bei medizinischen Geräten. Die zweistufige Pumpe erreicht ein Vakuum von < 30 mbar. Die Besonderheit der ölfreien KV-Pumpen liegt in der hohen Lebensdauer und Zuverlässigkeit. Durch die exakt aufeinander abgestimmten Bauteile bleibt das Saugvermögen bei ölfreien Kolben-Vakuumpumpen der Baureihe KV auch nach vielen Betriebsstunden nahezu konstant. www.duerr-technik.eu Vom Rotationstrockner bis zum Schraubengebläse Kaeser Kompressoren hat diverse Komponenten und Systeme für die innovative Drucklufterzeugung in der Prozessindustrie im Programm: vom hocheffizienten Rotationstrockner i.HOC über das Druckluftmanagementsystem SAM 2 bis zum energiekostensparenden Schraubengebläse FBS. Der neuartige Vollstrom-Rotationstrockner i.HOC in Kombination mit einem trockenlaufenden Schraubenkompressor der DSG-Serie sorgt für erstklassige Trocknungsqualität mit stabilen Taupunkten bis minus 40 °C bei gleichzeitig höchster Effizienz auch unter anspruchsvollsten Gegebenheiten und spart dabei auch noch Energie. Die maschinenübergreifende Steuerung Sigma Air Manager 2 (SAM 2) ist dafür konzipiert, eine Druckluftstation so zu managen, dass sie die bestmögliche Leistung bei minimalem Energieverbrauch bringt. Sie optimiert unter anderem die Druckgüte, passt die Förderleistung der Kompressoren-Station bei schwankendem Verbrauch automatisch an, optimiert umfassend die Energieeffizienz auf Basis von Regelverlusten, Schaltverlusten, Druckflexibilität und macht die Druckluftstation fit für künftige Predictive-Maintenance-Service-Leistungen wie Sigma Smart Air. All dies erhöht die Betriebssicherheit, Verfügbarkeit und Effizienz und senkt gleichzeitig die Energiekosten. Im Niederdruckbereich sind die neuen Kaeser Schraubengebläse EBS und FBS wahre Leistungskünstler. Mit ihnen ist es Kaeser gelungen, seine energiesparende Sigma-Schraubentechnologie vom Normaldruck- auf den Niederdruckbereich zu übertragen. Im Vergleich zu herkömmlichen Drehkolbengebläsen sind die neuen Schraubengebläse um bis zu 35 Prozent effizienter und bieten auch im Vergleich zu vielen auf dem Markt befindlichen Schrauben- und Turbogebläsen energetische Vorteile. Sie decken einen Liefermengenbereich von 10 bis 67 m³/min mit einer maximalen Druckdifferenz von 1,1 bar ab. www.kaeser.de Mehr Informationen unter: www.boge.de/hst „Vielleicht die effizienteste Art, ölfreie Druckluft zu erzeugen. Mit Sicherheit die intelligenteste.“ Thorsten Meier, Geschäftsführer BOGE Kompressoren BOGE zündet mit der High Speed Turbo-Technologie die nächste Stufe der ölfreien Druckluft! Schon dass die Aggregate auf halbe Größe und ein Drittel des Gewichts geschrumpft sind, kommt einem Quantensprung gleich. Einzigartig macht die BOGEH ST-Technologie jedoch das geniale Konstruktionsprinzip, das auf eine luftgelagerte Motorwelle setzt. Drehzahlen jenseits von 120.000 U/Min. schrauben die Effizienzwerte nachhaltig in die Höhe und lassen die Gesamtkosten um ca. 30% sinken. BOGE High Speed Turbo – der neueA ntrieb für die Industrie.

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.