Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Betriebsleiter 10/2020

  • Text
  • Produkte
  • Zudem
  • Beispielsweise
  • Maschinen
  • Mitarbeiter
  • Anlagen
  • Schnell
  • Anwender
  • Unternehmen
  • Betriebsleiter
Der Betriebsleiter 10/2020

TARTLER MONTAGE- UND

TARTLER MONTAGE- UND HANDHABUNGSTECHNIK Arbeitsplatz für das Kommissionieren von Kleinteilen ÜBERSICHT KLEINMENGEN DOSIERUNG BIS 3,5 L/MIN Der avero Kitting Arbeitsplatz ist eigens für die Anwendung beim Kommissionieren von Kleinteilen konzipiert. Er eignet sich ausgezeichnet für das Gruppieren und Verpacken von Montage- oder Kleinteilesets, bei der Vorbereitung von Montagesätzen für nachfolgende Prozessschritte sowie beim Vereinzeln von Großgebinden in Kleinteilekisten. Durch die ergonomisch ausgeschnittene Arbeitsplatte befindet sich der Mitarbeiter inmitten seines Arbeitsmaterials. Die flexiblen Schwenkarme am avero- Arbeitsplatz lassen sich heranziehen, so dass die Teile in den bott-Boxen ringsherum einfach zu greifen sind. Die Arbeitshöhe kann mittels eines intuitiven Bedienteils, ohne hinzusehen, in die gewünschte Position gebracht werden. Der Mitarbeiter kann die Funktionen sogar über Bluetooth und eine App auf seinem Smartphone fernsteuern. Die LED-Langfeldleuchte am avero-Arbeitsplatz lässt sich sowohl in der Helligkeit als auch in ihrer Farbtemperatur stufenlos einstellen. Dabei erreicht sie einen Farbwiedergabewert bis zu Ra größer 98. Das Assistenzsystem Elam Start führt den Mitarbeiter durch den Arbeitsprozess. Die Inhalte der Montage-Kits werden übersichtlich dargestellt. Über das System sind Scanner und Etiketten-Drucker angebunden. Weitere Schnittstellen, z.B. zu ERP-Systemen, lassen sich einfach umsetzen. Nachdem die Montage-Kits geprüft wurden, wird automatisch ein Label mit allen Auftragsdaten gedruckt. www.bott.de LC-DCM KARTUSCHENMISCHER Reparaturen, Nacharbeiten oder Auftragen von 2K Kleb-/Kunststoffen mit Pneumatik-Dispenser – jetzt mit dynamischer Vermischung möglich! Montagegerät zum schonenden Einspannen von Werkzeughaltern Tschorn, der Hersteller von hochwertigen Mess- und Spannmitteln für die zerspanende Industrie, hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: das Montagegerät. Die Idee des Montagegerätes ist nicht neu – so gibt es bereits seit über 10 Jahren das modulare Montagesystem im Produktportfolio von Tschorn. Das Montagegerät hingegen ist nun eine preisgünstigere Variante – der Kunde kann sich entscheiden, welche Aufnahme er für seine Werkzeuge benötigt. Von SK30 bis VDI40 sind die gängigen Aufnahmen erhältlich. In Sekundenschnelle wechselt der Anwender mithilfe des Montagegerätes seine Werkzeuge. Dank der speziellen Einspanntechnologie wird der Werkzeughalter nicht am präzisen Konus gespannt. Dadurch werden die Werkzeughalter während des kraftvollen Spannens geschont und nicht beschädigt. Dies sichert präzisen Rundlauf, die Standzeit der Werkzeuge und führt schlussendlich zu präzisen gefertigten Teilen. Die Möglichkeit des stufenlosen Schwenkens um 45 ° nach links sowie nach rechts, ermöglicht ergonomisch gesundes Arbeiten. www.tschorn-gmbh.de MDM-SERIE Kompakte 2-Komponenten Dosier- und Mischanlagen für flüssige Materialien in kleinen Mengen mit einem Ausstoß bis 3,5 l/min ERFAHREN SIE MEHR! mdm-serie.tartler.com COMPOSITES FOR EUROPE 10.–12.11.2020 / STUTTGART HALLE 9 / STAND 9D24 TARTLER GMBH Kundenspezifische Dosier- u. Mischanlagen für Polyurethan, Silikon und Expoxidharze www.tartler.com Große Bauteile in T-Nuten und Rasterplatten fixieren AMF stellt einen flexiblen, modular aufgebauten Schraubbock vor. Für die Fixierung großer und mittelgroßer Bauteile in T-Nuten und Rasterplatten lassen sich verschiedene Elemente bis zur benötigten Höhe montagesicher zusammenstecken. Die Module werden dabei mit einem Gewindering prozesssicher verbunden und gewähren große Flexibilität beim Aufbau. Über eingeschraubte Fußelemente werden die Module in T-Nuten und auf Rasterplatten eingesetzt. Oben am Schraubstock sorgt eine Spindel mit Trapezgewinde für die Anpassung an das Werkstück. Mit einem Startset aus zehn Teilen deckt der Hersteller ein breites Anwendungsspektrum ab. Dieses beinhaltet ein Schraubbockelement mit Fußelement, ein kleines und ein mittleres Zwischenelement, drei Gewindeadapter M16, M20, M24, drei T-Nutensteine für Nute 18, 22, 28 sowie ein Montagewerkzeug. Durch weitere Zwischenelemente sind Höhen bis maximal 1620 mm möglich. Die zulässige Stützkraft beträgt 60 kN. Ergänzend hierzu bietet AMF ein weiteres Abstützelement mit Feingewinde an. Dieses kann der Anwender bis zu einer Auflagenhöhe von maximal 330 mm feinfühlig unter Last einstellen. Wenn T-Nuten oder Raster partout nicht passen wollen, schaffen zwei Fußelemente Abhilfe. Sie ermöglichen eine variable Positionierung auf dem Maschinentisch. Ein Werkstattwagen mit Aufnahmen für die Module sorgt für eine mobile, schnelle Bereitstellung am Einsatzort. www.amf.de

Größerer Aktionsradius für Roboter dank siebter Achse Sie legen Werkstücke in Fräsmaschinen ein, geben Pralinen aus einem Verkaufsautomaten aus und palettieren Kisten in die Höhe: Roboter. Doch wie können sie sich vertikal, horizontal oder über Kopf flexibel bewegen? Die Antwort: über eine 7. Achse. Speziell für die Linearverstellung hat igus mithilfe seines drylin-Linearbaukastens eine schmierfreie, leichte und flache Achse mit bis zu 6 m Hub und einer Positioniergenauigkeit von 0,5 mm entwickelt. Damit die Achse einfach mit dem Roboter kombiniert werden kann, bietet igus jetzt neue Gesamtlösungen für Universal Robots UR3, UR5 und UR10, robolink DP und DCi Roboter an. „Mit den neuen Komplettsystemen erhält der Kunde einerseits eine Adapterplatte zur einfachen Befestigung des Roboters und der Energiekette auf der Achse und anderseits die entsprechende Integrationslösung, das heißt den Schaltschrank mit Leitungen, Motorcontroller und die jeweilige Softwarelösung“, erklärt Alexander Mühlens, Leiter Automatisierungstechnik bei igus. „Setzt der Anwender einen robolink-Roboter ein, so lässt sich die 7. Achse einfach über die igus-robot-control-Software ansteuern. Für UR-Roboter liefern wir eine UR-CAP als direkte Integrationslösung inklusive aller benötigten elektrischen Baugruppen.“ So kann der Roboter innerhalb weniger Minuten installiert und in Betrieb genommen werden. Die 7. Achse liefert igus als anschlussfertiges Komplettsystem. www.ruwac.de www.igus.de Neuer Cobot: kollaborativ bis 20 kg bei einer Reichweite von 1 700 mm Der Motoman HC20DT IP67 von Yaskawa erweitert das Anwendungsspektrum für MRK-Applikationen erheblich: Die Traglast von 20 kg in Verbindung mit einer Reichweite von 1 700 mm ermöglicht einen flexiblen Einsatz in vielen verschiedenen Applikationen. Vor allem bei körperlich belastenden Arbeiten können Mitarbeiter dadurch unterstützt werden, beispielsweise beim Palettieren größerer Kartons, Kisten oder anderer stapelbarer Güter. Das Heben solcher hohen Lasten übernimmt der Roboter, um die Arbeitsplatzergonomie zu verbessen und den Mitarbeiter für kognitiv anspruchsvolle Tätigkeiten einsetzen zu können. Auch in rauen Umgebungen, wie etwa der Werkzeugmaschinenbeladung, wo der Roboter häufig mit Kühlemulsionen in Kontakt kommt, überzeugt der Cobot durch seine staub- und wasserdichte IP67-Schutzklasse. Die hohe Traglast ermöglicht zudem das gleichzeitige Handhaben mehrerer schwerer Werkstücke mit einem Doppelgreifer, was Standard in der CNC-Automation ist. Aber auch Einsätze in der Lebensmittel- und Chemieindustrie sind dank leicht zu reinigender Oberflächen und der Nutzung von lebensmittelgeeignetem Schmierfett möglich. www.yaskawa.eu.com Kompetenz in der Schleuderrad-Strahltechnik Als Komplettanbieter konstruieren und fertigen wir Schleuderrad- Strahlanlagen inkl. Filter- und Transporttechnik. Besonderen Wert legen wir auf den Service: • Verschleiß- und Ersatzteile • Reparatur und (Fern-)Wartung • Inspektion und Beratung • Modernisierung und Leistungssteigerung • Optimierte Gebrauchtmaschinen AGTOS Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH Gutenbergstraße 14 D-48282 Emsdetten Tel. +49(0)2572 96026-0 info@agtos.de www.agtos.de 185-07/14-4c www.derbetriebsleiter.de Der Betriebsleiter 10/2020 9

Der Betriebsleiter 7-8

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.