Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Betriebsleiter 10/2020

  • Text
  • Produkte
  • Zudem
  • Beispielsweise
  • Maschinen
  • Mitarbeiter
  • Anlagen
  • Schnell
  • Anwender
  • Unternehmen
  • Betriebsleiter
Der Betriebsleiter 10/2020

MONTAGE- UND

MONTAGE- UND HANDHABUNGSTECHNIK Cobot-Welding-System für einfachen Einstieg ins automatisierte Schweißen Das Cobot-Welding- System von Cloos und MPA Technology bietet einen einfachen Einstieg in die Welt des automatisierten Schweißens. Auch kleine Losgrößen lassen sich damit wirtschaftlich und in gleichbleibend hoher Qualität schweißen. Die Hightech-Qineo-Schweißstromquelle und der hochpräzise Cobot ergänzen sich dabei perfekt. Das kompakte „Ready to weld“-Komplettpaket wird vollständig schweißfertig ausgeliefert. Dies gewährleistet eine problemlose Integration in bestehende Fertigungsabläufe. Durch einen Drehmomentsensor in jeder Achse lässt sich der Cobot exakt programmieren und verfahren. Die intuitive Bedienung steigert die Arbeitseffizienz erheblich. Individuelle Anpassungen kann der Anwender auf dem benutzerfreundlichen Touch-Bedienfeld mit speziell für das Schweißen entwickelten Makros vornehmen. Zudem garantieren die Freedrive-Möglichkeit mit Fußschalter und das intelligente Sicherheitskonzept eine feinfühlige und sichere Steuerung des Cobots. Eine weitere Besonderheit ist der einfache Restart nach einem Not-Halt, da kein aufwändiges Entsperren oder Freifahren des Roboters notwendig ist. Neben der Entlastung der Mitarbeiter profitieren die Anwender von exzellenten Schweißergebnissen durch die gleichbleibende, reproduzierbare Qualität. Die integrierten Sicherheitskomponenten gewährleisten den Personenschutz. www.cloos.de 2-Backenmodul: kleine Alternative zum großen Zentrischspanner Maximale Flexibilität bei großem Teilespektrum und geringen Stückzahlen wird mit dem Hainbuch-Baukasten-System zur Wirklichkeit. Denn ganz gleich, ob runde, kubische, kleine oder große Bauteile, mit dem Baukasten-System ist jede Werkstückspannung möglich. Die verschiedenen Adaptionsspannmittel sind schnell umgerüstet. Der Spannmittelhersteller erweitert seinen Baukasten permanent. Eines hat jedoch noch gefehlt, eine Adaption, um kubische Teile zu spannen, und deshalb hat Hainbuch das 2-Backenmodul auf den Markt gebracht. Mit den bewährten Spannköpfen werden runde Werkstücke von außen gespannt. Stoßen diese aber an ihre Grenzen, weil ein größerer Werkstückbereich gespannt werden muss, greift man auf eine Backenspannung mit dem 3-Backenmodul zurück. Für kubische Teile, die zentrisch auf Bearbeitungszentren und Fräsmaschinen gefertigt werden, auf das 2-Backenmodul. In zwei Minuten kann so von Außen- auf Zentrischspannung umgerüstet werden. Das 2-Backenmodul ist sogar bis zu 1 500 Umdrehungen pro Minute rotierend einsetzbar. Aufgrund seiner kleinen und leichten Bauweise ist es die perfekte Alternative zu einem großen und schweren Zentrischspanner. Die Grundeinheit, in die das Backenmodul eingesetzt wird, ist ein Hainbuch-Spannfutter oder -Spannstock. Der Umbau ist ohne Spannmittelwechsel und dank der integrierten Schnellwechsel- Schnittstelle Centrex ohne Ausrichtaufwand möglich. www.hainbuch.com Neuer Magnetgreifer bietet noch mehr Haltekraft Beim Transport ferromagnetischer Werkstücke mit unregelmäßigen/unebenen oder perforierten Oberflächen geraten reine Vakuumanwendungen schnell an ihre Grenzen. Hier kommen Magnetgreifer zum Einsatz. Um Werkstücke noch genauer zu fixieren und dabei auf verschiedene Anwendungsfälle dynamisch reagieren zu können, hat SMC seine Magnetgreifer der Serie MHM weiterentwickelt und ihre Haltekraft erhöht. In verschiedenen Baugrößen verfügbar, erreicht die Lösung eine magnetische Haltekraft von 10 bis 1 000 N bei unterschiedlichen Kolbendurchmessern. So wird etwa auch bei unterbrochener Druckluftzufuhr der Schutz vor Herabfallen durchgehend gewährleistet. Für hohe Flexibilität bei verschiedenen Werkstückgrößen sorgt zudem eine Einstellschraube an der Oberseite, die den Abstand zwischen Magnet und Werkstück und somit die Anziehungskraft definiert. Diese lässt sich etwa bei einem Kolbendurchmesser von 50 mm zwischen 230 und 1 000 N einstellen. Die Anpassungsfähigkeit stellt neben einem festen Halt auch sicher, dass ein Werkstück nicht durch zu hohe Krafteinwirkung verformt oder ein zweites Teil unabsichtlich mit aufgenommen wird. Dank kompakter Baugröße können für den Transport von Teilen mit großer Oberfläche auch mehrere Magnetgreifer parallel angeordnet werden. www.smc.eu Optische Endkontrolle nach Handmontage Irren ist menschlich. Bei der aus vielen Schritten bestehenden Handmontage von Lkw-Ölpumpen ist daher eine vollständige Endkontrolle zwingend erforderlich. Bei Mahle Filtertechnik haben die Bildspezialisten von Vision & Control deswegen in den Prüfstand der Pendelschieber-Ölpumpen eine intelligente Kameralösung zur optischen Endkontrolle integriert. Diese prüft und dokumentiert die Anwesenheit und korrekte Position aller Bauteile. Herzstück des Prüfsystems ist eine kompakte Kamera aus der pictor M-Serie. Zusammen mit einer Reihe gängiger Prüfsequenzen ist bei diesen Modellen die Bildverarbeitung bereits integriert. Mit der windowsbasierten Bedienoberfläche vcwin lässt sich die pictor M via Ethernet von jedem PC im gleichen Netz programmieren und bedienen. Dank der grafischen und intuitiv erfassbaren Benutzeroberfläche sind dafür keine tiefer gehenden Informatik-Kenntnisse erforderlich. Nach der Bildaufnahme wird zunächst der äußere Schieber mittels der Funktion “Punkt-Antasten” lokalisiert. Von dort ausgehend findet das Prüfprogramm den mittleren Rotor und kontrolliert ob alle Pendel vorhanden sind. Anhand der asymmetrischen Kontur der Pendel erkennt die anschließende Formprüfung deren korrekte Ausrichtung. www.vision-control.com 12 Der Betriebsleiter 10/2020 www.derbetriebsleiter.de

MONTAGE- UND HANDHABUNGSTECHNIK Intelligente Komponenten für die digitalisierte Produktion Für den automatisierten Griff in die Kiste hat Schmalz einen Sauggreifer entwickelt und bietet diesen inklusive 3D-Kamerasystem, Steuerungssoftware und Zubehör an. Neu ist zudem die Schmalz Connect Suite. Die Besonderheit der Bin-picking-Lösung besteht darin, dass Werkstücke direkt an den Ecken und Kanten gegriffen werden können. Das Vakuum erzeugt die elektrische CobotPump ECBPi. Über eine Web-Plattform können Kunden ihren individuellen Greifer konfigurieren. Auch besteht die Option, den digitalen Zwilling zu nutzen, der alle relevanten Daten und Parameter liefert. Ergänzt wird das Programm für die smarte Fabrik durch die Connect Suite. Die Software liest Daten aus Komponenten aus und analysiert sie. Das System kann über mitgelieferte Hardware und künftig auf kundeneigenen Servern, Edge-Plattformen oder aus der Cloud heraus bedient werden. IO-Link-Komponenten verschiedener Hersteller lassen sich so schnell in Betrieb nehmen und verwalten – auf einem Dashboard und vom Tablet aus. www.schmalz.com Großes Zuführsystem für die E-Mobilitäts-Branche Der Stufenförderer ZEL480 von Weber Schraubautomaten ist leistungsstark und robust. Das Modell ist besonders für die Verarbeitung größerer Verbindungselemente und Bauteile geeignet. Mit ihm können Schrauben mit einem Kopfdurchmesser von bis zu 32 mm, einem Schaftdurchmesser von bis zu 16 mm und einer Schaftlänge von bis zu 120 mm automatisch zugeführt werden. Bedarf für dieses größer dimensionierte, automatische Zuführsystem besteht vor allem in der E-Mobilitäts-Branche, wo Batterie-Packs mit größeren Verbindungselementen montiert werden. In Taktraten von bis zu 0,8 Sekunden pro zugeführtem Teil werden die Elemente zunächst vibrationsfrei durch einen Hubschieber der Linearstrecke zugeführt und aufgereiht. Der Vorratsbehälter ruht dabei durchgehend. Durch sanfte Vibrationen werden die ausgerichteten Teile im Anschluss in Richtung Trennungseinheit bewegt, vereinzelt und über den Zuführschlauch dem Werkzeug bereitgestellt. www.weber-online.com Sicherer Cobot mit leichtem Teach-in Ein kollaborativer Roboter, der mit menschlichen Bedienern ohne Schutzvorrichtungen arbeiten kann, ist der Melfa Assista von Mitsubishi Electric. Er bietet maximale Sicherheit und Performance in Kombination mit einfacher Bedienung und Programmierung. Dabei ist er genauso präzise und positioniergenau wie ein Standard-Roboter. Der Cobot führt komplexe und anspruchsvolle Montageaufgaben, präzises Halten von Werkstücken oder sich wiederholende Pick-and-Place-Vorgänge zuverlässig aus. Gleichzeitig reagiert er flexibel auf sich schnell ändernde Rahmenbedingungen. Die Einrichtung des Cobots wird durch eine direkte Teach-Funktion vereinfacht, bei der der Benutzer den Arm hält und ihn in jede gewünschte Position bewegt. Typische Arbeitsumfelder sind Montageaufgaben in der Automobilindustrie oder die Durchführung von Verpackungsvorgängen an Produktionslinien. Er kann auch mit zertifiziertem NSF H1-Fett für Anwendungen beispielsweise in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geliefert werden. www.mitsubishielectric.de Berührungslose Glas-Handhabung mit Ultraschall Eine Lösung zur berührungslosen Handhabung von Bauglas, Autoglas und anderen Spezialgläsern ist der RobotOverhead-Greifer von ZS-Handling. Er besteht aus drei Sonotroden mit Vakuumkammer, die in einem Gehäuse sitzen. Die Ultraschallbewegung der Sonotroden erzeugt einen tragenden Gasfilm zwischen der Sonotroden-Oberfläche und dem Substrat. Das Substrat schwebt auf dem Gasfilm in Abständen von 10 bis 150 μm, es können auch höhere Schwebhöhen erreicht werden. Unter Ausnutzung von Auftriebskräften durch Vakuum ist auch eine Handhabung von oben möglich. Auf diese Weise wird jeder mechanische Oberflächenkontakt vermieden. Um ein gleichmäßiges Abstoßen durch Ultraschall und Ansaugen durch Vakuum zu erzeugen, sind über die Sonotrode viele kleine Löcher verteilt. Dadurch wird gleichzeitig die Glasfolie glattgezogen. Mit den gleichmäßigen Ultraschall-Schwingungen der Sonotrode kann über das gesamte Substrat eine Ebenheit von +/-75 μm erreicht werden. www.zs-handling.com Besuchen Sie uns auf YouTube! Magnetsysteme ı Magnetgummi ı Magnetfolie ı Bedruckte Magnete ı Magnethaftflächen Tel +49 9367 / 98977-0 ı Mail info@schallenkammer.de ı Web www.schallenkammer.de Ihr Ideengeber, Entwicklungspartner und Zulieferer für magnetische Lösungen.

Der Betriebsleiter 7-8

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.