Aufrufe
vor 2 Wochen

Der Betriebsleiter 10/2019

  • Text
  • Maschinen
  • Mitarbeiter
  • Produktion
  • Betriebsleiter
  • Hersteller
  • Einsatz
  • Motek
  • Maschine
  • Halle
  • Unternehmen
Der Betriebsleiter 10/2019

FERTIGUNGSTECHNIK

FERTIGUNGSTECHNIK Lösungen zur Optimierung der Raumakustik Das Unternehmen Recytex entwickelt und produziert unter der Marke silent.office.wall eine hochwertig verarbeitete und wirksame Produktserie zur Optimierung der Raumakustik. Ob in Ein- oder Mehrpersonenbüros, in Großraumbüros oder in Produktionshallen, das Thema Raumakustik spielt eine immer wichtigere Rolle, um eine gesunde Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der sich die Mitarbeiter wohlfühlen und konzentriert arbeiten können. Von der akustischen Planung des Objekts über das Produkt, bis hin zur Installation bietet Recytex mit silent.office.wall eine Komplettlösung aus einer Hand. Gefertigt wird individuell nach Maß. Zur Produktreihe gehören Deckensegel und Baffeln, Akustikbilder, Stellwandsysteme und Schreibtischaufsätze, Akustiksäulen und Raumteiler sowie die Möbelserie Akustik to go. A+A: Halle 10, Stand A23 Leichte Arbeitshosen für Damen und Herren Mascot bringt leichte Hosen für Damen und Herren auf den Markt. Diese sind Bestandteil der neuen Accelerate- Kollektion – Arbeitskleidung für Damen und Herren, die aus 70 neuen Produkten in sechs verschiedenen Farben besteht. Mit dieser Vielfalt können Unternehmen die Anforderungen der Mitarbeiter in Bezug auf die unterschiedlichsten Fachbereiche und Farben erfüllen. Die neuen Arbeitshosen zeichnen sich insbesondere durch ihr geringes Gewicht aus. Sie bestehen aus 50 % Baumwolle und 50 % Polyester und wiegen insgesamt nur 205 g/m². Durch das geringe Gewicht ist die Hose besonders angenehm zu tragen und folgt im Unterschied zu herkömmlichen schweren Arbeitshosen problemlos allen Bewegungen. Die Hosen sind mit Vorder- und Gesäßtaschen, Schenkeltasche mit Handyfach und integriertem Ausweishalter sowie einer Cordura-verstärkten Zollstocktasche ausgestattet. Um für Damen die richtige Passform zu bieten, hat Mascot zwei verschiedene Varianten im Programm: Diamond und Pearl. Die beiden Passformen unterscheiden sich durch das Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang. A+A: Halle 1, Stand D26 www.mascot.de E-Learning-Programm für sichere Steigtechnik Der Leiter- und Steigtechnikspezialist Hailo hat ein E-Learning-Programm aufgesetzt. Angeboten werden die Lehrgänge „Befähigte Person zur Prüfung von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten“ sowie „Befähigte Person zur Prüfung von ortsfesten Steigleitern und Steigschutzsystemen“ – mit allen Vorteilen, die zeitgemäßes E-Learning mit sich bringt: Die Kurse können jederzeit und ortsunabhängig durchgeführt werden. Integrierte Zwischenprüfungen sorgen für einen nachhaltigen Lernerfolg. Betrieblich genutzte Leitern und Steigwege müssen in regelmäßigen Intervallen auf ihren sicheren Zustand überprüft werden. Dazu zählen Leitern, Tritte, Fahrgerüste und ortsfest montierte Steigleitern einschließlich Steigschutzsystemen und Absturzsicherungen. Damit diese verantwortungsvolle Aufgabe von den Unternehmen selbst wahrgenommen werden kann, werden in den Kursen grund-legende gesetzliche und technische Kenntnisse zur Auswahl, Montage, Prüfung und Reparatur von Leitern vermittelt. Mit dem Bestehen eines Tests am Ende der Kurse qualifizieren sich die Teilneh-mer für das Zertifikat. Damit versetzt das E-Learning-Programm seine Absolventen in die Lage, als „zur Prüfung befähigte Person nach Betriebssicherheitsverordnung“ tätig werden zu können. A+A: Halle 6, Stand C63 www.hailo-professional.de www.silentofficewall.de Aktive und passive Laserschutzsysteme Anzeige Transportdreirad Zyklon flexibel einsetzbar PF 3326 - 33263 Gütersloh Tel: 05241/98680 - info@wulfhorst.de Unter aktivem Laserschutz wird eine flächige Schutzeinrichtung verstanden, die in den Sicherheitskreis des Lasers eingeschleift ist und bei Zerstörung durch einen auftreffenden Laserstrahl den Sicherheitskreis öffnet, bevor es zur Transmission von Laserstrahlung kommt. Im Gegensatz dazu sind passive Laserschutzeinrichtungen nicht mit dem Sicherheitskreis des Lasers verbunden, wodurch der Laserschutz geringer ausfällt. Das aktive Laserschutzsystem von Jutec basiert auf einem mehrlagigen Textilaufbau und einer Abschaltelektronik. Sobald der Laserstrahl auf das Textil auftrifft, erkennt die Abschaltelektronik diesen Zustand und erzeugt das Abschaltsignal für den Laser. Erstmals ist es gelungen, diese Technologie in einem mechanisch flexiblen Aufbau zu realisieren, sodass die Laserschutzwirkung einer dicken, gemauerten Wand in einem ca. 10 mm dicken Textilaufbau untergebracht werden kann. A+A: Halle 4, Stand A06 www.jutec.com 28 Der Betriebsleiter 10/2019 Wulfhorst.indd 1 01.08.2017 13:25:53

BESUCHEN SIE UNS AUF DER ELTEN.COM 5. – 8. NOVEMBER 2019 HALLE 9 | STAND A04 – A05 DÄMPFUNG AUF HÖCHSTER STUFE DIRECTOR XXB BLACK LOW ESD DAS ENERGIEWUNDER MIT INFINERGY ® VON BASF SORGT FÜR EIN VÖLLIG NEUES LAUFGEFÜHL. SICHERHEITSKLASSE S1

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.