Aufrufe
vor 2 Jahren

Der Betriebsleiter 10/2016

Der Betriebsleiter 10/2016

INHALT RUBRIKEN 03

INHALT RUBRIKEN 03 Editorial 49 Inserentenverzeichnis, Impressum 50 Vorschau auf Der Betriebsleiter 11-12/2016 BETRIEBSFORUM 05 Termine und Aktuelles Montage/Handhabung: Montage-, Transfer, 14Messung – alles fließt MONTAGE- UND HANDHABUNGSTECHNIK 12 TITEL Schlauchheber verbessern den Materialfluss bei einem Elektronik-Produzenten 14 Montage-, Transfer- und Prüfsystem für unterschiedliche Zahnradbaugruppen 16 Produktvorstellungen zur Motek FERTIGUNGSTECHNIK 24 Optimale Auftragssteuerung bringt Transparenz, Kostensenkung und reduziert Durchlaufzeiten 26 Mit Integrationsplattformen im Maschinenbau schrittweise in Richtung Industrie 4.0 28 KOMMENTAR Industrie 4.0: Erst mal Hausaufgaben machen 27 Produkte Motek: Viel Neues rund um die Produktions- und 16Montageautomatisierung BETRIEBSTECHNIK 32 Energiemanagementsoftware als Datenknotenpunkt 34 Produkte INTRALOGISTIK 36 Dynamische und effiziente Lagerlösung für den Neubau eines Herstellers von Geländersystemen 38 Krane drahtlos steuern – mit Infrarot-Technik 37 Produkte Fertigungstechnik: Optimale Auftragssteue- 24rung – alles transparent SPECIAL: PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG 40 Neuer Staubgrenzwert: TRGS 504 zur Unterstützung der Schutzmaßnahmen veröffentlicht 42 Neue Schutzanzüge für die Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens 44 Gelegentliches, häufiges, permanentes Schweißen: Welche Schutzkleidung ist die richtige? 28 INTERVIEW PSA – worauf es bei der Anschaffung ankommt 45 Produkte SUMMER OF ENGINEERINGG 08 „Ligna: Handwerk trifft Hightech“ Special: 40Persönliche Schutzausrüstung

BETRIEBSFORUM Fachtagung Contractor Management Vom 23. bis 24. November 2016 treffen sich Vertreter aus Industrie und technischen Dienstleistungsunternehmen in Berlin, um Optimierungspotenziale der Zusammenarbeit auszuloten. Die Fachtagung „Contractor Management in der Instand ­ haltung und in technischen Projekten" greift die Herausforderungen eines erfolgreichen Kontraktorenmanagements auf und hat dabei den gesamten Prozess von der Vergabe bis zur Leistungserbringung vor Ort im Blick. Mit zahlreichen Praxisberichten bietet die Tagung eine ideale Plattform, um Erfahrungen auszutauschen und von den Anregungen führender Industrieunternehmen zu profitieren. Die Veranstaltung bietet vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zum Networken. EuroBLECH 2016 Die nächste Generation der Blechbearbeitung de.tacook.com 25 Jahre testXpo bei Zwick in Ulm Die Welt der Prüftechnik hat sich in den letzten 25 Jahren rasant entwickelt. Im Jahr 1991 arbeiteten Prüfmaschinen noch mit analoger Regeltechnik, die Prüfsoftware war DOS basiert und optische Extensometer gab es nicht. An den Innovationen der letzten 25 Jahre war Zwick maßgeblich beteiligt und hat auf jeder testXpo – der Internationalen Fachmesse für Prüftechnik in Ulm – Meilensteine der Materialprüfung vorgestellt. Zu den Highlights in diesem Jahr vom 10. bis 13. Oktober gehören eine digitale Bildkorrelation, die Dehnungen und Stauchungen während der Materialprüfung farblich sichtbar macht, eine Federprüfmaschine mit testControl II Xtension und Mehrkomponenten- Messplattform – sowie eine völlig neue Generation der Prüfsoftware. Zusammen mit 25 Mitausstellern präsentiert Zwick auf 2500 m² Ausstellungsfläche innovative Prüflösungen. 25 Vorträge von externen Referenten und 25 Vorträge von Zwick-Experten geben einen tiefen Einblick in alle Gebiete der Materialprüfung. www.testxpo.de Die gesetzliche Unfallversicherung in drei Minuten Was ist die gesetzliche Unfallversicherung? Was versteht man unter einem Arbeitsunfall? Und was bedeutet eigentlich Haftungsablösung? Die passenden Antworten geben drei Kurzfilme, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) barrierefrei im Netz zur Verfügung stellt. Schritt für Schritt werden darin die wichtigsten Begriffe und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung erklärt. Grundlagen bietet der Clip „Ihre gesetzliche Unfallversicherung“. Er erklärt den Aufbau, die Aufgaben und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Der Kurzfilm „Die Vorteile der Haftungsübernahme für Ihr Unternehmen“ richtet sich in erster Linie an Unternehmen. Er erläutert das Prinzip der Haftungsablösung. Der Film „Der Arbeitsunfall – was ist das?“ richtet sich primär an Menschen, die einen Arbeitsunfall erlitten haben. www.dguv.de 24. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung Blech, Rohr, Profile Handling Fügen, Schweißen Fertigprodukte, Zulieferteile, Baugruppen Umformen Trennen, Schneiden Verbundwerkstoffe Flexible Blechbearbeitung Rohr-/Profilbearbeitung Maschinenelemente Additive Fertigung Werkzeuge F&E Datenerfassung/-verarbeitung CAD/CAM/CIM-Systeme Sicherheit am Arbeitsplatz Prozesskontrolle, Qualitätssicherung 25.–29. OKTOBER 2016 HANNOVER www.euroblech.de Betriebs-/Lagereinrichtungen Oberflächentechnik Veranstalter: Mack Brooks Exhibitions Ltd

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.