Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 10/2015

Der Betriebsleiter 10/2015

PERSÖNLICHE

PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG I SPECIAL A+A 2015: Kommunikationsplattform für sicheres und gesundes Arbeiten Die A+A in Düsseldorf ist die weltweit führende Markt- und Kommunikationsplattform für sicheres und gesundes Arbeiten. Mit ihren drei umfassenden Schwerpunktbereichen persön licher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit/Corporate Health wird die von einem Kongress begleitete Fachmesse den Anforderungen der modernen Arbeitswelt in den Unter nehmen gerecht. Diese drei großen Bereiche bilden einerseits traditionell die Schwerpunkte bei der A+A, die in diesem Jahr vom 27. bis 30. Oktober ihre 30. Ausgabe in Düsseldorf „feiert“. Aber diese Bereiche wandeln sich andererseits stets mit den Veränderungen und Anforderungen der Arbeitswelt und berücksichtigen dabei aktuelle Trends, orientiert an den Bedürfnissen der Kernzielgruppen des betrieblichen Sicherheits- und Gesundheitsmanagements. Auch in diesem Jahr setzt die Messe ihren Wachstumskurs weiter fort: Der Veranstalter rechnet zur A+A 2015 mit der Beteiligung von fast 1800 Ausstellern und einer gebuchten Fläche von rund 65 000 m 2 . Damit werden neun Hallen des Düsseldorfer Messegeländes belegt sein. www.aplusa.de Druckluft-Schlauchgeräte im benutzerfreundlichen Design Die Druckluft-Schlauchgeräte der Dräger X-plore 9000 und PAS X-plore Serie für industrielle Anwendungen kombinieren zuver - lässigen Atemschutz mit benutzerfreundlichem Design für ein hohes Maß an Sicherheit. Bei der Entwicklung hat Dräger besonderen Wert auf die Vielfältigkeit der verschiedenen Komponenten gelegt, um ein breites Anwendungsspektrum abzudecken. Für eine optimale Luftzufuhr sind alle Modelle der Serie mit dem Safe-Flow-Druckminderer und der Auto-Test- Funktion ausgestattet. Zur individuellen Regulierung der Luftzufuhr und für zusätzlichen Tragekomfort ist in die Gurteinheit der Geräte ein gut geschütztes Regelventil integriert. Die Modelle decken einen Einlassdruckbereich von 3 bis 10 bar ab. Bei unzureichender Lufzufuhr warnen die Geräte den Träger mit akustischem Alarm. www.draeger.com Sichere Leitern, Tritte oder Podeste Mit der teleskopierbaren Einhänge-Schiebeleiter zeigen die Steigtechnikprofis von Hymer-Leichtmetallbau, wie sicher auch eine Anlegeleiter sein kann und so einen nutzerfreundlichen Aufstieg zu Containern, Plattformen oder Arbeitsbühnen gewährleistet. Beidseitige, stufenlos ausziehbare Handläufe mit Schnellverschluss ermöglichen einen festen Halt auf der Leiter auch im ausgefahrenen Zustand. Die erweiterte Leiterinnenbreite von 500 mm sowie die Sprossentiefe von 48 mm lassen einen komfortablen Stand zu. Einhängehaken gewährleisten ein absolut sicheres Anlegen der Leiter. A+A: Halle 11, Stand C025 Sicherheits-Holzlaufroste für Steharbeitsplätze Tel.: +49 (0) 6061 2741 www.loew-ergo.com www.hymer-alu.de Inserentenverzeichnis Heft 10/2015 ABS Safety, Kevelaer45 Blickle, Rosenfeld40 Böllhoff, Bielefeld52 Cosmo Consult, Berlin23 Dehn + Söhne, Neumarkt31 Denios, Bad Oeynhausen7 Löw.indd 1 www.sichere-druckluft.de 06.05.2014 16:37:04 RIEGLER SAFETY Esta, Senden43 Expresso, Kassel35 Fipa, Ismaning49 Günzburger Steigtechnik, Günzburg15 H + K Sondermaschinen, Alzenau17 HaRo, Rüthen37 Igus, Köln9 Kasto, Achern7 Kober & Moll, Pfalzgrafenweiler40 Leuze, Owen27 Löw Ergo, Michelstadt48 Marotech, Fulda40 Das Konzept für Sicherheit und Energieeffizienz MPDV, Oftersheim11 im Umgang mit Druckluft. Remmert, Löhne39 RIEGLER & Co. KG | Schützenstraße 27 | 72574 Bad Urach Riegler, Bad Urach48 RK Rose+Krieger, Minden29 Säbu, Morsbach41 Sandvik Tooling, Düsseldorf21 Schmersal, Wuppertal13 Stäubli, Bayreuth19 Tox Pressotechnik, Weingarten3 Tünkers, Ratingen17 Turkish Machinery Promotion Group (TMPG), TR-Ankara 2. US UAS, Bad Camberg23 Uretek, Mülheim20, 22 Vetter Krantechnik, Siegen35 Waldmann, Villingen-Schwenningen5. Walther, Wuppertal33 Werksitz, Zeil47 WF Steuerungstechnik, Wiernsheim 3. US Wulfhorst, Gütersloh22 Zwick, Ulm17 Beilage: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin (Teilbeilage) 48 Der Betriebsleiter 10/2015 Riegler.indd 1 23.09.2015 15:03:49

SPECIAL I PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG Absturzsicherung für Personen ABS-Lock Guard heißt eine Absturzsicherungslösung von ABS Safety für Personen, die auf Dächern und an Fassaden arbeiten. Der neue temporäre Anschlagpunkt wird direkt an den Schutzgeländern der Marke ABS Guard OnTop montiert. In dieser Kombination bietet das System doppelten Schutz: Personen ohne Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) werden durch das Geländer von der Absturzkante ferngehalten. Sollten dennoch Arbeiten jenseits des Geländers notwendig werden, schützt der Anschlagpunkt Menschen mit entsprechender Fachkenntnis und Schutzausrüstung vor einem Sturz. Als Ergänzung zu den Schutzgeländern bietet ABS-Lock Guard eine unkom - plizierte Montage. Da er einfach um den fixierten Geländerpfosten geklemmt wird, ist der Einzelanschlagpunkt mit nur wenigen Handgriffen befestigt und sofort einsatzbereit. Eingriffe in die Gebäudestruktur durch Bohrungen sind nicht notwendig; die Dachhaut bleibt unversehrt. Der Einzelanschlagpunkt kann mit allen fest mit dem Bauwerk verbundenen Schutzgeländern der Marke ABS Guard OnTop kombiniert werden. A+A: Halle 6, Stand A49 www.absturzsicherung.de Anzeige Kontakt FIPA GmbH Freisinger Straße 30 85737 Ismaning Tel.: 089/962489-0 Fax: 089/962489-11 E-Mail: info@fipa.com www.fipa.com Ergonomisch und sicher: Blechhandling mit FIPALIFT FIPA präsentiert auf der Blechexpo (Halle 1, Stand 1207) mit dem Schlauchheber FIPALIFT eine individuelle Hebelösung zum Be- und Entladen Blech verarbeitender Maschinen, die die Produktivität erhöht und die Ergonomie am Arbeitsplatz verbessert. Dank der Kombinierbarkeit mit FIPA Blechsaugern und Varioflex® Balgensaugern realisiert FIPA maßgeschneiderte Handlinglösungen zu attraktiven Preisen. IMPRESSUM erscheint 2015 im 56. Jahrgang, ISSN 0344-5941 Redaktion Chefredakteur: Dr. Michael Döppert (md), M.A. Tel.: 06131/992-238, (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Dipl.-Geogr. Martina Laun (ml), Tel.: 06131/992-233, Dipl.-Ing. (FH) Martina Bopp (bo), Tel.: 06131/992-201 Redaktionsassistenz: Gisela Kettenbach, Tel.: 06131/992-236, E-Mail: g.kettenbach@vfmz.de, Eva Helmstetter, Melanie Lerch, Monika Schäfer, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Doris Buchenau, Anette Fröder, Anna Schätzlein Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 54: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 11,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 86,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 102,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. Der Der Betriebsleiter Betriebsleiter 10/2015 10/2015 49

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.