Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Betriebsleiter 10/2015

Der Betriebsleiter 10/2015

Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht Ein sorgloses Leben Service-Verträge wie der Aberle Life Cycle Service S24 bieten Anlagenverfügbarkeit und Prophylaxe, Sicherheitsüberprüfungen und Anlageninspektion, Software-Updates, Wartungsintervalle, definierte Reaktionszeiten und Instandsetzung, Anfahrts-, Reparatur- und Ersatzteilkosten – für eine monatliche Pauschale all inclusive. Full-Service-Vertrag macht Logistikanlage zur problemfreien Zone Holger Ortwein Ein Full-Service-Vertrag sichert Schmalz in Glatten die durchgängig hohe Verfügbarkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit seiner Logistikanlage über den gesamten Lebenszyklus. Das bringt dem Vakuumtechnik-Spezialisten fest kalkulierbare Ausgaben und Qualität. Holger Ortwein, Leiter Abteilung Service, Aberle GmbH, Leingarten Im Jahr 2012 hat Schmalz auf insgesamt 13 770 Quadratmetern am Standort Glatten ein neues Produktions- und Logistikzentrum errichtet. Von dort aus werden Niederlassungen, Vertriebspartner und Kunden in 80 Ländern der Welt mit den 12 000 Produkten des Spezialisten im Bereich innovativer Vakuum-Technologien versorgt. Die Lösung für Lager, Versand und Produktionsversorgung umfasst ein dreigassiges automatisches Kleinteilelager (AKL) mit 22 800 Behälterstellplätzen, ein manuell bedientes Palettenhochregallager mit knapp 2700 Palettenstellplätzen sowie eine ausgefeilte Kommissionierstrategie für Kundenlieferungen und die Versorgung der eigenen Produktion. Den informationstechnischen Backbone für das Warehousing bildet das Prozess Management System „PMS-W“ der auf Automatisierung und Modernisierung von Industrie- und Logistikanlagen spezialiserten Aberle GmbH. Highlight der IT-Welt in Glatten: die Einbindung des Energieeffizienzprogramms PMS-E. „Insgesamt haben wir mit dem PMS-E bei der Produktionsversorgung über AKL, manuelles Palettenlager und Kommissionierung den Energieverbrauch gegenüber vergleichbaren herkömmlichen Anlagen signifikant reduzieren können“, resümiert Wolfgang Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH und unterstreicht damit die hohe Bedeutung der Betriebskosten für ganzheitlich-objektiv ermittelte Life Cycle Cost (LCC). Sicherung höchster Anlagenverfügbarkeit Zur Sicherung höchster Anlagenverfügbarkeit schloss die J. Schmalz GmbH darüber hinaus einen Full-Service-Vertrag mit Aberle. „Wir wollten einerseits unsere Ressourcen dabei auf unsere Kerngeschäfte konzentrieren. Andererseits sollte die Logistikanlage mit 38 Der Betriebsleiter 10/2015

INTRALOGISTIK vertretbarem Aufwand zu einer ‚problemfreien Zone‘ gemacht werden“, fasst Steffen Buck, Leiter Internationale Materialwirtschaft, Qualitäts- & Umweltmanagement bei Schmalz, die Beweggründe und Vorteile zusammen. „Mit dem Full-Service-Vertrag befindet sich das Risiko von Anlagenstillstandszeiten und Servicekosten für uns in _ einem planbaren Rahmen. Alle erforderlichen Wartungsarbeiten,Service-Maßnahmen und gesetzlichen Bestimmungen werden von einem kompetenten Auftragnehmer herstellerübergreifend erledigt, überwacht und herstellerunabhängig kontrolliert.“ Das Aberle-Projektmanagement ist grundsätzlich an den Kundenbedarfen und den Kundennutzen ausgerichtet. Die Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit zählt für den Systemintegrator zu der Qualität der Lösung, Wartungs- und Serviceverträge zum Instrumentarium, diese Qualität aufrecht zu erhalten. Mit dem Life Cycle Service S24 bietet Aberle als Systemintegrator mit seinen hervorragend aus- und kontinuierlich weiter fortgebildeten Mitarbeitern seit den 80-er Jahren des 20. Jahrhunderts ein komplettes Maßnahmenpaket an projektbegleitenden und After-sales-Services. Das Spektrum reicht von Schulungen für Betrieb, Unterhalt, Instandhaltung und Pflege der Anlagen über Wartung und Inspektion, Sicherheitsüberprüfungen und Instandsetzung inklusive Ersatzteillieferung mit kürzester Reaktionszeit bis hin zur 24/7-Rufbereitschaft, Software-Support und einer kontinuierlichen Produktionsbe- Zum Full-Service gehören auch weitreichende IT-Support-Leistungen und eine Hotline-Bereitschaft gleitung nebst Beratungsleistungen bei Veränderung der Projekt- und Aufgabensituationen. Ein Leistungsspektrum, das über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen höchste Verfügbarkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit gewährleistet. Funktionierende Logistik als Wettbewerbsvorteil All das greift auch bei der J. Schmalz GmbH. „Wir betrachten eine funktionierende Logistik als Wettbewerbsvorteil“, so Buck. „Unser Anspruch an uns selbst sind schnelle, flexible, präzise, zuverlässige und kostengünstige Prozesse. Das setzt eine Anlagenverfügbarkeit von mindestens 98 Prozent voraus.“ Dazu hat der Hersteller mit Aberle neben dem Service-Management für die Logistikanlage und die Randgewerke wie etwa Waagen und Toranlagen eine Nachbefüllung der wichtigsten Ersatz- und Verschleißteile, die Durchführung der vorbeugenden Instandhaltungsmaßnahmen, mechanischen und elektrischen Wartungsarbeiten sowie weitreichende IT-Support-Leistungen und eine Hotline-Bereitschaft mit Zusicherung einer Vorzugsbehandlung und kürzester Reaktionszeiten vereinbart. „Alle Dienstleistungen, alle Ersatz-, Verschleiß- und Reparatur- Teile, alle Nebenkosten wie Fahrtkosten oder Entsorgung der Verschleißteile werden in einem Pauschalpreis dargestellt“, resümiert Buck. „Für uns ein Rundum-sorglos-Paket auf fairer Basis.“ Fazit „Der Full-Service bietet uns ein Höchstmaß an technischer sowie finanzieller Sicherheit und Zuverlässigkeit“, fasst Steffen Buck zusammen. „Zudem erfolgt dadurch ein Werterhalt der Anlagenkomponenten – wie bei einem scheckheft-gepflegten Auto aus erster Hand.“ www.aberle-automation.com Im Fokus Effizienz Sicherheit Nachhaltigkeit Remmert BASIC Tower die standardisierte Lösung für geringe Lagermengen 70 % Reduzierung der Lagerfläche 80 % Reduzierung der Handlingzeiten 100 % intuitive Bedienung 100 % Remmert Qualität Das smarte Blechlager: Sie konfigurieren, wir liefern! Friedrich Remmert GmbH Brunnenstraße 113 32584 Löhne, Deutschland Tel (+49) 5732 896-225 www.remmert.de Treffen Sie uns vom 03.-06. November 2015 auf der Blechexpo in Stuttgart! Halle 1, Stand 1710

Ausgabe

© 2018 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.